An alle Auto und Motorradfahrer...

von Hephaistos, 23.06.07.

  1. Hephaistos

    Hephaistos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 23.06.07   #1
    ----- Original Message -----
    From: "XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX"
    To: "undisclosed-recipients:"
    Sent: Wednesday, June 20, 2007 2:46 PM
    Subject: Auto und Motorradfahrer


    > Bei der nächsten Heimfahrt bitte an diese Geschichte denken:
    >
    > Werner schaute noch mal auf den Tacho, bevor er langsamer wurde. 78 km/h
    > innerhalb einer Ortschaft. Das dritte mal, daß
    > er in diesem Jahr erwischt wurde...
    > Der Polizist der ihn angehalten hatte, stieg aus seinem Auto und kam mit
    > einem Notizblock auf Werner zu.
    > Christian? Die Uniform irritierte zunächst, aber es war Christian aus der
    > Kirche!
    > Werner sank tiefer in seinen Sitz.
    > Das war schlimmer als der Strafzettel. Ein christlicher Bulle erwischte
    > einen Typen aus seiner eigenen Kirche.
    > "Hallo Christian. Komisch dass wir uns so wiedersehen!"
    > "Hallo Werner." Kein Lächeln.
    > "Ich sehe, du hast mich erwischt in meiner Eile nach Hause zu kommen, um
    > meine Frau und Kinder zu sehen."
    > "Ja so ist das." Christian der Polizist, schien unsicher zu sein.
    > "Ich bin in den letzten Tagen erst sehr spät aus dem Büro gekommen, und
    > war im Gedanken schon beim morgigen
    > Familienausflug. Mit wie viel hast du mich erwischt?"
    > "Siebzig."
    > "Ach Christian, warte einen Moment. Ich habe sofort auf den Tachogeschaut,
    > als ich dich sah! Ich schätze das waren 65
    > km/h !"
    > Werner konnte mit jedem Strafzettel besser lügen...
    > Genervt starrte er auf das Armaturenbrett.
    > Christian war fleißig am schreiben auf seinem Notizblock. Warum wollte er
    > nicht Führerschein und Papiere sehen?
    > Was auch immer der Grund war, es würden einige Sonntage vergehen, bis
    > Werner sich in der Kirche wieder neben diesen
    > Polizisten setzen würde.
    > Ungeduldig sagte er: "Es liegt doch ganz in deinem ermessen. Sicher habe
    > ich eine Verkehrsregel gebrochen, aber man kann
    > doch auch mal ein Auge zudrücken, oder?"
    > Christian schrieb weiter, riss dann den Zettel ab und gab ihn Werner.
    > "Danke." Werner konnte die Enttäuschung nicht aus seiner Stimmehalten.
    > Ohne ein Wort zu verlieren, ging Christian wieder zu seinem Streifenwagen
    > zurück.
    > Werner wartete und schaute ihm im Spiegel nach. Dann faltete er den Zettel
    > auf. Was würde ihm dieser Spaß kosten?
    > He, war das ein Witz? Es war kein Strafzettel!
    > Doch dann las Werner:
    >
    >
    > "Lieber Werner, ich hatte einmal eine kleine Tochter. Als sie fünf Jahre
    > alt war, starb sie bei einem Verkehrsunfall.
    > Richtig geraten, der Typ ist zu schnell gefahren. Ein Strafzettel, eine
    > Gebühr und drei Monate Knast, dann war der Mann
    > wieder frei. Frei um seine beiden Töchter wieder in den Arm nehmen zu
    > dürfen.
    > Ich hatte nur eine, und ich werde warten müssen, bis ich sie im Himmel
    > wieder in den Arm nehmen kann. Tausendmal habe
    > ich versucht diesem Mann zu vergeben. Vielleicht habe ich es geschafft,
    > aber ich muß immer wieder an sie denken. Auch
    > jetzt. Bete bitte für mich. Und sei bitte vorsichtig, Werner.
    > Mein Sohn ist alles was ich noch habe.
    > Gruß, Christian."
    >
    >
    > Werner drehte sich um und sah Christian wegfahren. Er fuhr die Straße
    > wieder hinunter. Werner sah ihm nach bis er nicht
    > mehr zu sehen war.
    > Erst einige Minuten später fuhr er langsam nach Hause. Er betete um
    > Verzeihung, und zu Hause angekommen, nahm er seine
    > überraschte Frau und Benny ganz fest in die Arme.
    >
    > Fahr vorsichtig und mit Verständnis anderen gegenüber. Vergiss nie, Autos
    > kann man wieder kaufen. Menschenleben aber...
    >
    >
    > Schon komisch, man bekommt 1000 "Witze" per Email zugeschickt und sie
    > verteilen sich wie ein Feuer. Aber wenn man
    > anfängt nachdenkliche Briefe zu versenden, die auf das Leben anspielen,
    > denken die Menschen zweimal nach bevor die diese
    > verteilen
    >
    > --

    ------------------------------------------------------------------

    wirklich ne Sache über die man immer mal denken sollte...


    Edit by Topo: persönliche Daten eines Dritten entfernt
     
  2. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 24.06.07   #2
    Eben, ich hasse zwar an für sich Kettenmails, aber die ists meiner Meinung nach wirklich mal Wert, drüber nachzudenken.
     
  3. Capricom

    Capricom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    23.06.08
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Österreich, OÖ, Ried i.I.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.07   #3
    Also so etwas passiert täglich. Ist zwar wirklich schrecklich, aber (leider) nichts außergewöhnliches, bzw. weiß jeder darüber bescheid.

    lg jo
     
  4. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 26.06.07   #4
    Inhaltlich richtig und wichtig,


    aber...


    der Stil ist so sektenhaft unglaubwürdig, dass ich fast k*tzen muss....

    RJJC
     
  5. Jimmay

    Jimmay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    284
    Erstellt: 27.06.07   #5
    stimmt, erinnert ein wenig an die lebenslinien-theorie aus donnie darko :)

    ist ja völlig richtig das man nicht zu schnell fahrn soll, grade vor ner schule. aber daraus so'n melodramatik-triefendes spektakel zu dichten, da wird mir schlecht.

    erinnert mich an die rhetorik eines religiösen anti-schwulen-comics, das mir so'n evangelist auf'm kirchentag hier letztens in köln in die hand gedrückt hat. hieß "damals in sodom" glaub ich, und war von der erzählstruktur und der rhetorik fast genau gleich. hab ich natürlich direkt vernichtet...
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 27.06.07   #6
    wenn man die Zahlen mal nüchtern betrachtet, sind es auch nicht die Raser, die Unfälle mit Kinder verursachen. Die Disziplin der Autofahrer ist da sehr groß, natürlich gibt es Ausreisser, aber das sind eben traurige Einzelfälle.

    Ich habe die Zahlen nur 2004 hier rumfliegen, herrausgegeben von der Deutschen Verkehrswacht. 37.258 Kinder wurden 2004 im Verkehr verletzt, davon 12.400 als Mitfahrer im Auto ihrer Eltern. Als Fussgänger 9700, davon 5400 "Rotlichtvergehen durch den Fußgänger". Von den gesamten 37.258 kamen 153 ums Leben, davon 12 in nachweislich durch Raser verschuldeten Unfällen. Da gibt es mit Sicherheine hohe Dunkelziffer, die sich nicht 100%tig klären lässt, die ist aber in der Statistik nicht erwähnt.

    Natürlich sind 12 zuviel, aber nicht jeder Autofahrer ist ein rücksichtsloser Kindermörder, auch nicht die, die dort wo es erlaubt ist, rausholen, was der Wagen hergibt.

    Ich finde eine derart melodramatische Geschichte mit Gebetseinlagen genauso überflüssig, wie die neu vom Vatikan erlassenen "10 Gebote für Autofahrer".

    Gebete gehören in die Kirche, Autos auf die Straße.

    Das man in Zonen wie Wohngebieten oder an Schulen langsam und vorsichtig fährt, ist eine Verkehrsregel, wird in Fahrschulen gelehrt und überwacht. Im allgemeinen wird sich auch daran gehalten. Was soll es da noch zu missionieren oder diskutieren geben?
     
  7. Hephaistos

    Hephaistos Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    21.02.15
    Beiträge:
    837
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    364
    Erstellt: 30.08.07   #7
    naja ok, ich geb ja zu dass diese geschichte sehr sehr pathetisch und übertrieben dargestellt ist...aber ich fand einfach es war eine gute Idee...weil es einem vll auch so mal dazu anregt ein bisschen das Leben zu schätzen...vor zwei Tagen is auf der Straße vor meiner Haustür ein 18jähriger ums Leben gekommen weil er mit über 100 ne enge Waldstraße runterrasen wollte...find ich irgendwie scheiße dass so viele Leute so unvorsichtig mit Autos umgehen...aber naja wie dem auch sei, ich fand die mail ganz in Ordnung, wenn auch übertrieben...
     
  8. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 30.08.07   #8
    Ich bin echt kein Kettenmailweiterleiter, aber diese Geschichte ist es wert. Oft fährt man durch die Gegend, mit den Gedanken ganz wo anders, und ein Wagen ist gefährlich. Man sollte versuchen vorsichtig zu sein, geht nicht immer. Aber an eines kann und sollte sich jeder halten: Don't drink an drive. Die Gedanken und die Konzentration hat man nicht immer im Griff, Alkoholkonsum schon!

    Die Mail ist gut. Selten hat mich eine geschichte so berührt.
     
  9. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 31.08.07   #9
    ich bin echt gerührt.

    Der Text ist so dermaßen triefend, das mir übel wird.

    Ansonsten: Ich könnte jeden, der meint er müsste öffentlichen Verkehrsraum in einen Nürburgring verwandeln, an die Wand stellen.

    Ehrlich gesagt, fehlt mir bei notorischen Rasern auch jedes Mitgefühl bei einer eventuellen Selbstentleibung.
     
  10. Missing$lash

    Missing$lash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 31.08.07   #10
    Tja, Text is bißchen überzogen, Message aber 100%ig richtig.
    Ich galube, eine der schlimmsten Sachen die ich mir für mein Leben ausmalen könnte, wäre ein Kind zu überfahren.
    Ich wohne auch in ner 30er-Zone die zugleich Schulweg ist. Wenn ich teilweise hier sehe wie manche Typen hier vorbeifahren, muss man sich schon beherrschen.:mad::mad:
     
  11. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 07.09.07   #11
    Ich hab jetzt mal folgendes gemacht:

    Mein Auto steht meist an der Strasse, grenzt direkt an den Garten. In den Garten hab ich (direkt vor den Wagen) ein Vogelhäuschen gestellt.

    Was meinst du, wie oft hier Leute hektisch bremsen :D

    Mein kleiner Beitrag zu "unser Dorf soll sicherer werden". :cool:
     
  12. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 07.09.07   #12
    Das musst du mir erklären wie mich ein Vogelhäuschen vom Autofahren abhalten soll.
     
  13. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.09.07   #13
    Einfach - wenn man weiß, was sich hinter dem Begriff "Starenkasten" verbergen könnte:
    Eine Radarfalle...
     
  14. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 07.09.07   #14
    Die Leute sehen zuerst nur ein Auto und einen hellen Kasten auf drei Beinen, der davor steht (kann ja mal ein Foto machen) :)
     
  15. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
  16. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 07.09.07   #16
  17. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.250
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.991
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 07.09.07   #17
  18. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 07.09.07   #18
    Ne, dachte ich auch erst, aber in der Adresszeile das http weglöschen, dann gehts...
     
  19. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.250
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.991
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 07.09.07   #19
    Thx, Peter :great:

    Greetz :)
     
  20. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 07.09.07   #20
    vielleicht bin ich ein wenig schwer von Begriff, aber ich klicke den Link an und da ist es. Naja, ich hab den Post ja auch erstellt :D


    Alte Menschen und Technik, es ist soweit bei mir.........:o