An alle Dio-Fans

von Masterstroke, 24.07.06.

  1. Masterstroke

    Masterstroke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.07.06   #1
    Ich kanns nicht glauben ,das müßt ihr gehört haben MP3 Downloads
     
  2. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.07.06   #2
    wie krass, bin zwar kein Dio-Fan, aber kenne einiges von ihm, insbesondere die Sachen von Sabbath. Also ich hätte ihn nich erkannt :eek:
    Trotzdem coole Musik :)
     
  3. Masterstroke

    Masterstroke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 24.07.06   #3
    ...egal.Einfach geil oder ?Ich war völlig baff. Warum ist Ronnies Karriere erst mit geschätzten 35 Jahren durch Rainbow in Schwung gekommen.Ich glaube,ich übertreibe nicht ,wenn ich behaupte er hätte glatt neben Nat King Cole oder Frank Sinatra bestehen können.
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 24.07.06   #4
    Ein bißchen. Die beiden waren keine RocknRoll-Sänger. Sinatra ist nicht unbebingt wg seiner Sangesleistung zur Legende geworden. Er hatte ein unverwechselbares Timbre, war zu Beginn Mädchenschwarm, liebte die Gesellschaft von Machtmenschen... sein Lebensstil tat das Übrige.

    Ich finde es am Ende nichts Ungewöhnliches. Viele Künstler haben zu Beginn ihrer Karriere was völlig Anderes gemacht. Johnny Guitar Watson klang zu Beginn ähnlich und war Pianist, bevor mit 40 als Pimp-gestylter Disko-Funker Karriere machte.

    Wahrscheinlich war einfach kein Markt mehr für einen weiteren Schnulzen- und R&R-Sänger ... das Talent allein reicht nicht zwingend für den großen Durchbruch. Die "richtige" Musik zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Und das war halt erst mit Rainbow...
     
  5. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.07.06   #5
    so wirds wahrscheinlich sein, aber besser spät als nie, will garnicht wissen wieviele echte Talente irgendwo in Garagen versauern , während so mancher "Popstardepp" Erfolg hat, ohne nie einen Text selbst geschrieben zu haben.... :evil:
     
  6. Masterstroke

    Masterstroke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 25.07.06   #6
    Da sind aber Gemeinsamkeiten wenn es um Schnulzen geht.Ronnie and the Prophets hatten`ne Menge davon im Programm.Hierist deutlich zu hören ,daß der junge Ronnie Dio schon damals auch dieses gewisse unverwechselbare Timbre besaß.
    :great:
     
  7. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.07.06   #7
    Ist ja abgefahren.

    Grüße
    Brigitte
     
  8. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 27.07.06   #8
    Hallo,

    gestern ist die Dio-Live-DVD "Holy Diver" bei mir angekommen.
    Alles habe ich noch nicht angeschaut, aber von dem, was ich
    bisher gesehen habe, war ich echt begeistert .Schade, dass ich
    Dio verpasst habe, als er vor noch nicht allzulanger Zeit in meiner
    Stadt gespielt hat. Ich hatte das überhaupt nicht mitbekommen.
    Na ja, vielleicht ergibt sich ja noch mal eine Gelegenheit Dio live zu sehen.
    Echt beeindruckend der Mann.

    Grüße
    Brigitte
     
  9. Hans Muff

    Hans Muff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.661
    Erstellt: 28.07.06   #9
    Die Gelegenheit kommt bestimmt wieder! Der ist eigentlich in recht regelmässigen Abständen in DE. Habe ihn bereits 4 mal gesehen, und das in den letzten 5 Jahren. Zwei Konzerte musste ich auslassen:( .
    Aber was der kleine Kerl auf der Bühne für eine Stimmung macht, unglaublich. Alleine seine Ausstrahlung macht die Show zu einem Muss...
     
  10. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 28.07.06   #10
    Dio koennte ich fast als meinen Einstieg in den Metal nennen. Angefangen hab ich mit Accept aber fand den Gesang mies und da hab ich mir die erste Dio-Scheibe gekauft. "Sacred Heart" wars. Einfach Spitze udn der Mann wird gesanglich immer besser.
     
  11. Masterstroke

    Masterstroke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.07.06   #11
    "Rainbow on Stage" war meine Einstiegsdroge. Gekauft nur wegen "Kill the King" ,stellte ich fest ,daß der Rest der Scheibe ja noch viel geiler war.So etwas passiert nicht so oft.
     
  12. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 28.07.06   #12
    Hooooly Diver!!!11

    Wirklich abgefahren! Direkt Lust die Holy Diver LP rauszukramen...
     
  13. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.07.06   #13
    hehe, ging mir ähnlich, Accept und Judas Priest waren mein Einstieg*g* weiter gings mit Black Sabbath (wo meiner Meinung nach Ozzy besser passte, auch wenn er gesanglich nicht so ausgefeilt war wie Dio, passte einfach besser zum Stil) danach kamen Sepultura und Paradise Lost. Thx to my sister :D
     
  14. Hans Muff

    Hans Muff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    1.661
    Erstellt: 29.07.06   #14
    Das kommt ganz darauf an. Auf der "Live Evil" ist auf jeden Fall zu hören, dass Dio nicht den Ozzy Charme rüberbringen kann.
    Aber "Mob Rules" und vor allem "Heaven and Hell" sind absolut geniale Scheiben, welche ich mir nicht mit Ozzy vorstellen kann. Ohne diese zwei Scheiben würde mir persönlich was fehlen!!!
     
  15. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.07.06   #15
    hmm, die mob rules kenn ich jetzt noch nicht, werd ich mir mal anhören, die heaven and hell war schon klasse, das stimmt, hatte se mir damals wegen des Covers gekauft :D
     
  16. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 31.07.06   #16
    Ich hab Black Sabbath als erstes mit Dio ( 'Live Evil' und 'Heaven and Hell' ) gehoert.
     
  17. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 05.08.06   #17
    Ich finde es interessant, wie in diesem Genre solche Sängerwechsel immer funktioniert haben, ohne dass die Bands völlig ihre Bedeutung verloren haben. In vielen Fällen würde man sagen, der Sänger ist das Aushängeschild und kann nicht ersetzt werden. Schlechte Beispiele sind da solche Pop-Bands Bands wie Smokie, wo der Folgesänger immer nur eine Imitation des ehemaligen Sängers ist und die Bands zu ihrer eigenen Cover-Band verkümmern.

    Im Rockbereich geht das ganz gut.

    Das hat vielleicht mit diesem Witz zu tun:

    Worin unterscheiden sich Rockbands von Popbands?

    Bei Rockbands kennt man den Gitarristen.


    Apopos: Ritchie Blackmore hat hier diese Woche gespielt. Es soll sehr sanft gewesen sein, aber auch skurril: Wegen des mittelalterlichen Tourmottos hatten die Musiker Elfenkostümchen mit engen Strumpfhosen an.
     
  18. Brigitte

    Brigitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    55
    Erstellt: 05.08.06   #18
    Na ja, das Ganze ist zweischneidig. War der Sänger / die Sängerin sehr gut, hat es der Nachfolger erst mal schwer. Ist dieser aber auch gut und passt stimmlich, kann er es schaffen, dass die Fans ihn oder sie genauso akzeptieren.
    Umgekehrt gibt es auch sehr gute Bands, die aber einen nicht so guten Sänger haben. Da tut es mir immer etwas um die Musiker leid, weil die meisten Menschen doch vordergründig auf den Gesang achten. Ist der Sänger schlecht, gilt oft gleich die ganze Band als schlecht. Es fällt ja auch schwer, schlechten Gesang wegzublenden und zu sagen: "Heh, der Rest der Band spielt aber geil !" Eigentlich müsste die Band dann gnadenlos sein und den Sänger 'rauskicken und einen Besseren suchen.
    Au weia:)

    Grüße
    Brigitte
     
  19. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 07.08.06   #19
    black sabbath mit ozzy kann ich mir nich anhören:-<< aber (mit) dio jederzeit.
     
  20. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 07.08.06   #20
    Jein, es gibt Saenger die man nicht ersetzen kann ohne die Band umzubenennen aber hast schon Recht das es bei vielen Funkt. Alledings meistens wenn der Saenger eben nichts gemeinsam hat mit dem Alten.

    Macht er ja schon seit jahre. Seine 'Band' heisst Blackmores Night und besteht aus seiner Frau und ihm. Sehr feine Sache die er da macht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping