an alle linkshänder!pickupeinbau?!

von fuckthes, 09.02.06.

  1. fuckthes

    fuckthes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.06   #1
    ist es bei leftygitarren wurst wierum der pickup eingebaut wird?oder drehen?!weil vom prinzip her.....
     
  2. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 09.02.06   #2
    Kommt darauf an... was für ne Gitarre denn und was für Pickups?
    Bei Singlecoils ist es egal, bei EMGs auch, bei Humbuckern hast du aber oft die Schrauben nur an einer Seite und da wird sich sicher ein bißchen was am Sound ändern, wenn du sie umdrehst...
     
  3. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 09.02.06   #3
    Hä? Wie jetzt?
    Wenn ich eine Rechtshänderklampfe umdrehe, sind die Polepieces doch immer noch da, wo sie hingehören. Also zum Hals oder zur Bridge.
    Oder was habe ich da jetzt nicht verstanden?

    Im übrigen isses schietegal. Soll heißen, es gibt keine speziellen Lefty-Pickup's. Klärt mich auf, wenn ich mich täuschen sollte, ich habe noch never ever welche gesehen. Lasse mich aber gerne belehren:)

    Wie es allerdings mit staggered Polepieces ist, weiß ich nicht. Also, ob die symetrisch in der Höhe sind.
     
  4. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 09.02.06   #4
    das kommt auf den pu an:
    ganz normaler humbucker: egal
    humbucker mit schrauben: schrauben beim neck-pu zum hals, beim bridge-pu zur bridge
    ganz normaler singlecoil: egal
    gestaggerter singlecoil: der niedrigste polepiece muss unter die h-saite

    so isses zumindest normal, ich hoffe das hilft dir weiter (und ich hoffe es stimmt aber da bin ich mir recht sicher^^)
     
  5. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 09.02.06   #5
    Es gibt keine Linkshändler... aber das hatten wir ja schon.

    Die Orientierung des PU spielt im Hinblick auf die Funktion generell keine Rolle.

    Das ist korrekt!

    Ulf
     
  6. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 09.02.06   #6
    *freu*:rolleyes:
     
  7. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 09.02.06   #7
    Sicher? Bei einem Humbucker mit Kappe und Schrauben nur auf einer Seite ist das Magnetfeld auf der Seite mit den Schrauben deutlich stärker als auf der anderen! (halt mal nen Metallgegenstand dran ;) )
    Ich würde daher sagen, daß auf dieser Seite die Saitenschwingung stärker abgetastet wird, ein Hals-PU mit Schrauben zum Hals würde demnach bassiger klingen als ein umgedrehter...
    Ist aber nur ne Theorie, vielleicht probier ich das nachher mal einfach aus.

    Was symmetrische Humbucker und Singlecoils angeht - definitiv egal.
     
  8. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 10.02.06   #8
    Probier das mal aus, würde mich sehr interessieren!

    Die Felder von Humbuckern, die ich bisher gesehen habe waren alle symmetrisch, aber das ist gar nicht der Punkt. Wichtig ist vielmehr die magnetische Breite des PU (Apertur) und die Lage des Maximums, welche die Position des PU definiert. Beide Dinge sorgen für Kammfiltereffekte, wie ich sie auch schon in Guitar-Letter II beschrieben habe.

    Ulf
     
Die Seite wird geladen...

mapping