An alle Yamaha RBX 374 Besitzer!

von willslernen, 08.08.04.

  1. willslernen

    willslernen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.04   #1
    Hallo!

    Habe heute nach 1 Woche Betrieb die Batterie wechseln müssen.
    Der Sound wurde auf einmal leise und verzerrt!
    Dachte schon der Amp ist im Arsch.
    Komisch finde ich, daß die Batterie als ich den Bass auspackte original verschweißt war.
    Stecker hab ich auch nicht drin gelassen.
    Hoffentlich ist nichts am Bass defekt.
    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

    MfG Jens
     
  2. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 09.08.04   #2
    Kann sein, dass die Batterie lange im Lager gelegen hat und sich so "entleert" hat.

    Nun aber sag doch mal wie du den Bass sonst so findest. Bist nämlich einer der ersten hier der sich als Besitzer meldet! :)
     
  3. willslernen

    willslernen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.04   #3
    Ja- wird wohl die Batterie gewesen sein!
    Jetzt zum Bass selbst!
    Es ist ein klasse Instrument!
    Liegt super in der Hand und lässt sich ganz leicht spielen.
    Mein Basslehrer kommt aus dem schwärmen nicht mehr heraus!
    Die Tonabnehmer haben es Ihm angetan!
    1. gefällt ihm der Klang und 2. findet er die Daumenablagen auf den Tonabnehmern sehr pfiffig!
    Er meint dieser 240 Euro Bass klingt besser als sein Ibanez den er für 1800 DM gekauft hat.
     
  4. Kay Marooy

    Kay Marooy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.04   #4
    Sag mal ist der RBX 374 denn neu, der im Musikladen hat auch schon irgendwas mit "die sind jetzt erst rausgekommen und werden später noch teurer, also kaufen" da hergebracht. Ich hab das halt ignoriert, ist ja klar das der will, das ich das kaufe.

    Ich hab ihn auch und ja, ich finde die Pickups auch sehr cool. Ich wüßte gar nicht wo ich meinen Daumen bei einem anderen Bass sonst platzieren sollte :great: .

    Ob der Bass jetzt besonders gut ist für den Preis, kann ich nicht sagen. Bin jedenfalls voll begeistert von der Handlichkeit und dem Sound. Weiß nicht ob man das bei anderen Bässen für das Geld auch kriegt.

    Das design, finde ich auch sehr ansprechend. Das sage ich vor allem weil mir die RBX 270 und 170 überhaupt nicht ansprechen (vom design her).
     
  5. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 10.08.04   #5
    LOL das mit dem teurer werden und dass die so billig sind weil sie neu rausgekommen sind ist ja wohl totaler Blödsinn! :D

    Ich muss das Teil endlich auch mal anspielen!
     
  6. willslernen

    willslernen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.04   #6
    Ich denke der ist so billig, weil er in China gebaut wird!
    Aber trotzdem finde ich keine Qualitätsmängel!

    MfG
     
  7. Kay Marooy

    Kay Marooy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.04   #7
    Doch meiner hat einen. Ganz oben auf dem Kopf sind die beiden Teile nicht richtig aneinandergeleimt, da kann man sogar ne Kreditkarte reinstecken. Ist aber nicht schlimm und sieht man nicht, wenn nur zufällig. Dass es Einfluss auf den Klang hat glaub ich auch nicht, weil es wirklich die oberste Spitze vom Kopf ist.
     
  8. das_timbo

    das_timbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 10.08.04   #8
    Aber sowas ist doch trotzdem unschön... konntest du den Bass nicht reklamieren?
     
  9. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 10.08.04   #9
    Du hast doch gar keine... :p
     
  10. willslernen

    willslernen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #10
    Meinst Du den Plasteaufsatz am Kopf?
    Sieht eher aus als währe der Geclipst!
    Letztin ist mir folgendes passiert!
    Wollte schnell den Bass ablegen!
    Beim Gitarrenband über den Kopf ziehen hab ich den Bass voll mit dem Kopf gegen die Decke gehauen!
    Ich hatte mehr schmerzen als der Bass!
    Alles ganz geblieben!
    Drück mal richtig zusammen!
    Vielleicht ist dann der Spalt weg!


    MfG
     
  11. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 11.08.04   #11
    das passiert mir ziemlich oft, mit 1,90m ist die decke eben etwas näher dran :D

    das halten die teile aber aus, es gibt nur ein paar unschöne kratzer
     
  12. Kay Marooy

    Kay Marooy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    26.11.05
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Hinterm Mond
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #12
    Ich hab gestern mal versucht ne Kreditkarte oben reinzustecken. Da passt nie und nimmer eine rein. Und der Schlitz ist viel kleiner als ich ihn in Erinnerung hatte. Ist alles in Ordnung mit meinem Bass. ;)
     
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 11.08.04   #13
    :badgrin: :rolleyes: ... 2. findet er die Daumenablagen auf den Tonabnehmern sehr pfiffig!

    ... das hat irgendwie was von "fahrradfahren lernen mit stützrädern" ...
     
  14. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 12.08.04   #14
    Da bin ich aber anderer Meinung. Was gibt es denn sinnvolles gegen ein wenig Komfort zu sagen? Er wird schon nicht beim ersten Preci-Antesten tot umfallen, nur weil kein Nieschen für den Daumen da sind
     
  15. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 12.08.04   #15
    Die Ibanez SR-Serie hat auch ne Daumenstütze in den Humbuckern. IMO ist die RBX 374/375 Serie eigendlich ein Konkurrenzprodukt dazu. Die beiden Serien haben eigendlich die gleichen Grundcharakteristika.
     
  16. Guru

    Guru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #16
    hey leute!

    ich war mal im musikladen und hab mal die yamaha 374 angespielt! klingt ja echt geil, der ton is sauber und macht auch ganz schön viel druck!

    Ich werde demnächst in ner band spielen und da wollt ich euch mal was fragen! ich will mir die yamaha 374 oder ne peavy milestone III holen. nun hat die die peavy 2 singlecoil und dadurch is der sound auch nich so klar wie bei der yamaha ( da die ja 2 hummbucker hat)! ich will punk rock spielen sollte ich dabei einen gewissen tonabnehmer bevorzugen oder is das ganze egal?
     
  17. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 13.08.04   #17
    Naja, einen "klareren" Sound hat der Yamaha bestimmt nicht, aber Humbucker klingen anders als Singlecoils, nicht unbedingt schlechter (Geschmackssache), aber eben anders. Beim Humbucker hast du halt den Vorteil, dass nix rauscht, da die Spulen gegenphasig geschaltet sind. Ein Singlecoil neigt dazu, magnetische Einstreuungen hörbar zu machen. So wirst du z.B. in einem Raum mit Leuchtstoffröhren ein surrendes Nebengeräusch hören. Am besten testet du beide Bässe an. Auch wenn du noch nicht oder nicht gut spielen kannst, einen Soundunterschied wirst du bestimmt merken.

    Und PUs für Punk... naja, da gibts wohl kein non-plus-ultra, da würde dir jeder zu was anderem raten. Ich persönlich steh da auf den Fender-Sound, egal ob Jazzbass oder Preci, mir gefallen beide Super. Also Singlecoils oder Precision-PU.
     
  18. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 13.08.04   #18
    ... war ja auch humoristisch gemeint - sollte aber bedeuten, dass man aufgrund des "Komforts" andere Techniken des "Ankerns" (z. B. LOCKER auf der E-Saite - dann fällt man auch beim Steinberger nicht tot um ;) - oder Hals) nicht ausschließen sollte: Der Daumen ist keine Stütze.
     
  19. Guru

    Guru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #19
    Ok das hab ich kappiert aber welchen Bass würdet ihr wählen? Kann man mit denen auch mal auftreten oder macht sich das bei den Singlecoil nich so gut? Ich mein wegen den Störeffekten!

    Hier die Yamaha RBX 374 und hier die Peavy Milestone III. Die Yamaha würde ich für 269 eus und die Peavy für 229 eus bekommen!
     
  20. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 13.08.04   #20
    Klar kann man mit Singlecoils auftreten. Immerhin ist der Jazzbass der meistverkaufte Bass der Welt, und der wird garantiert nicht nur zu Haus oder im Studio benutzt ;)

    Also ich hab den Peavy noch nie angespielt, dafür aber den Yamaha, der für diesen Preis wirklich genial ist. Aber wie gesagt, einen Bass kaufen, ohne ihn anzuspielen... dazu würde ich dir echt nicht raten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping