An Beatles/Lennon Fans: Petition bzgl. Mark David Chapmans (Lennons Mörder)

von LP/SG-David, 11.08.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 11.08.07   #1
    Hallo liebe Boardgemeinde!

    Ich hoffe das Thema ist hier richtig, falls nicht bitte verschieben

    Also: Ich habe gerade folgende Seite entdeckt:
    http://www.gopetition.com/online/13695.html

    Auf der Seite ist eine Petition, in der es darum geht, dass Mark David Chapman, der Mann der John Lennon am 8.12.1980 mit 5 Pistolenschüssen umgebracht hat, auf Lebenszeit im Gefängnis bleibt. Das Ziel des Verfassers ist es, 5000 Unterschriften einzuholen
    Das müsste bei all den Lennonfans auf der ganzen Welt wohl realisierbar sein.
    Ich weiß zwar, dass wir im Grunde nichts davon haben, aber er soll eine gerechte Strafe für seine Tat bekommen
     
  2. Gunkl

    Gunkl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 11.08.07   #2
    Gleiches Recht für alle.
    Nicht unterschrieben
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 11.08.07   #3
    Genau.
    denn:
    Das Gericht, bzw. der Richter wird schon das korrekte Urteil fällen/gefällt haben

    Und außerdem erscheint mir die Seite eher als so'n Mist, dass der Inhaber der Site kohle kriegt für die vielen Klicks.

    Deshalb wäre ich hier für LÖSCHEN.
     
  4. Djangoausberlin

    Djangoausberlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 12.08.07   #4
    Hi,


    Mark Chapman hat genau so wie jeder andere auch ein Recht auf Bewährung, wenn er keine Gefahr mehr für die Gesellschaft darstellt.
    Und außerdem entscheidet der Richter [hier wahrscheinlich ehr das "parole board"] über sowas und niemand anders. Und das ist auch gut so, denn solche Entscheidungen gehören nicht in die Hände eines Haufens gekränkter Fans die durch diese Petition übers Internet anonym Rache an dem Mörder ihres Idols nehmen wollen. Hätte Chapman jemand anderen erschossen, dann würden wir diese Disskusion gar nicht führen.
    Wie Gunkl gesagt hat:
    Es grüßt
    Django
     
  5. LP/SG-David

    LP/SG-David Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 12.08.07   #5
    So danke an Rockopa, der den Thread nochmal kurz aufgemacht hat:)

    Also ich wollte mit diesem Thread keine Hasstiraden oder ähnliches erreichen, mich hat nur die Meinung der Boarduser interessiert.
    Aber seht das ganze mal aus Chapmans Sicht:
    Der kriegt seit dem er eingebuchtet wurde schon täglich mehrere Morddrohungen, ein Leben ein Freiheit würde er wohl nicht lange unbeschadet überstehen und eigentlich müsste er sowieso in eine Psychiatrische Anstalt gebracht werden, wenn man sich das Motiv ansieht

    Danke!
     
  6. Knarrenheinz

    Knarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    25.05.16
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    611
    Erstellt: 12.08.07   #6
    das "motiv" ist 27 Jahre her, Menschen verändern sich (können sich verändern), wenn er für nicht mehr gefährlich eingestuft wird sollte er auch nicht in die Psychiatrische Anstalt kommen. ausserdem könnte ich mir auch vorstellen (aber das is jetzt nur sone idee)dass der in den ganzen Jahren bereits therapiert wurde usw. :/

    aber unter dem namen, sollte er vllt tatsächlich nicht lange überleben
     
  7. I_dunno

    I_dunno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 12.08.07   #7
    Er kommt doch aber sowieso erst mal nicht raus. Soweit ich weiß werden seine Anträge immer abgewiesen. Das einzige das er erreichen könnte wär von nem Gefängnis in die Psychiatrie zu kommen
     
  8. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 12.08.07   #8
    Die hat er doch bekommen und das Recht sieht eben auch Begnadigungen und Bewährungsstrafen vor.

    Ich bin allerdings auch der Meinung, dass er auf freiem Fuß nicht sehr lang überleben würde, weshalb er froh sein kann dort drin zu sein...
     
  9. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 12.08.07   #9
    Also gibt es den Mob auch schon in digitaler Form.


    Ich finde die ganze Aktion sowas von daneben. Ob solche Aktionen in 20 Jahren auch gestartet werden, wenn irgendein Fan wie angekündigt Chapman ermorden würde und freigelassen werden soll?
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 12.08.07   #10
    Ich denke auch es reicht.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.