An die Cabinet und Amp Gehäusebauer "Kanten"

von Elpresidente99, 09.04.08.

  1. Elpresidente99

    Elpresidente99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.04.08   #1
    Hallo!!

    Bin gerade dabei für meinen AMp ein neues Gehäuse zu bauen. Habs jetzt soweit das es steht und mein amp reinpasst. Es sieht aber einfach nicht gut aus weil alles so kantig ist.

    Habt ihr die kanten damit sie gleichmäsig sind einfach mit viel sorgfalt geschliffen oder gibts da einen Trick oder sogar ein Gerät mit dem das Funktioniert.

    Achja habe das Gehäuse nicht nur geleimt sondern auch geschraubt. Will ein Tolex drüber zeihen sieht man die Löcher der Schrauben stark sollte man die mit HOlzkitt glatt machen.

    LG
     
  2. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 09.04.08   #2
    Hi,

    normalerweiße wird das mit der Oberfräße gemacht, die aber nicht ganz günstig ist und man nen bisschen Einarbeitungszeit braucht.
    Ich selbst habe aber mein Gehäuse mit der guten alten Raspel und mit Schleifpapier bearbeitet. Das Ergebniss kann sich sehen lassen :)
    Wenn du nicht vor hast dauernd neue Gehäuse zu bauen ist das wohl die einfachste und günstigste Lösung.
    Wenn du willst kann ich mal ein Bild posten.

    greetz
    Aufkleber27
     
  3. Elpresidente99

    Elpresidente99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 09.04.08   #3
    Ja bitte poste doch mal ein Bild davon. Ok werde es mal mit der Hand versuchen. Und das mit den Schrauben.

    LG
     
  4. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 09.04.08   #4
    Ich habs mit nem Exzenterschleifer gemacht (grob halt erstmal) und dann mit der Hand und feinerem Schleifpapier nachgeschliffen. Geht ziemlich gut wenn man den Dreh erstmal raus hat :)
     
  5. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 11.04.08   #5
    Ich hab im Praktiker Baumarkt ne Oberfräse für 20,- Euro gekauft und einen Fräskopf mit 12mm Radius.
    Damit hab ich meine Boxenkanten abgerundet und auch das Gehäuse fürs Top.
    lediglich die Ecken wo dann die Metallecken aufgeschraubt wurden hab ich nicht so sauber hinbekommen, das alles paßt. Also hab ich sie mit dem Stemmeisen abgeschrägt. Sieht man aber eh nicht mehr, weil wie gesagt die Metallecke darüber sitzt.
     
  6. züborch

    züborch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    2.086
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    6.787
    Erstellt: 15.04.08   #6
    hier hat jemand sein gehäuse sehr professionell mit einem hobel abgerundet... sehr überzeugend finde ich.
    http://209.85.135.104/translate_c?h...dules.php?name=Tutoriaux&rop=tutoriaux&did=55

    hier sieht man sehr gut, wie man das tolex in den ecken schön macht.
    http://209.85.135.104/translate_c?h...dules.php?name=Tutoriaux&rop=tutoriaux&did=30
    (besonders seite zwei beachten)

    oberfräse ist natürlich der klassiker, aber wenn du geschraubt hast und das ding noch nie benutzt hast, ist davon abzuraten.
     
  7. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 15.04.08   #7
    Wenn man die Rundungen mit der Hand anfertigen will (muss), sollte man sich eine Schablone mit der Viertel-Rundung anfertigen, womit man den Fortschritt der Arbeit kontrollieren kann. So wird es schön gleichmäßig.

    /V_Man
     
Die Seite wird geladen...

mapping