An die Experten: Abwechslung bei Demo - gut?

von ice, 02.09.06.

  1. ice

    ice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.09.06   #1
    Ich habe mit meiner Band Five Seasons letzten Sommer eine Demo CD mit fünf Tracks aufgenommen. Eines der Hauptziele war dabei, keine Langeweile bei den Songs aufkommen zu lassen und eine große Bandbreite an Material zu präsentieren.

    Ich frage Euch, ob das gelungen ist, und ob es vielleicht nicht besser gewesen wäre, ähnliche Songs Songs auf die CD zu pressen, um ein einheitlicheres Bild abzugeben. :confused:

    Habe der Einfachheit halber alle Stück auf eine einzige mp3 Datei zusammengeschnitten – diese ist ein bisschen länger, deshalb hier der Zeitüberblick der fünf Songs:

    Zum Download:
    Five Seasons Demo.mp3

    00:00 Rockiger Anfangskracher
    01:23 Alternative-rockig mit Mitsingrefrain
    02:45 Erdiger Mid-Tempo Song
    04:00 Obskure Ballade
    06:04 Funk Metal Stück

    Natürlich freue ich mich auch über jeden Kommentar zur Aufnahme an sich (und als Gitarrist interessieren mich natürlich auch Bemerkungen zum Gitarrensound ;) ).

    Viel Spaß und danke im Voraus für Eure Kommentare!
    Ice
     
  2. sebu_cky

    sebu_cky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Beiträge:
    239
    Ort:
    AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    798
    Erstellt: 05.09.06   #2
    also, ich finde es ist euch gut gelungen - abwechslung ist da, und doch erkennt man einen gewissen stil...
    und zum sound, nach einem hören.. ganz schon ordentlich. leider habt ihr halt nicht so meinen musikgeschmack getroffen. ;-)
    EDIT: allerdings muss ich dazusagen, dass ich noch mehr abwechslung, vor allem "genre-gehüpfe" (rock-hip hop etc) eher unpassend finde.
     
Die Seite wird geladen...