An die Peavy 5150,6505 nutzer... soloboost?

von dunkelelf, 06.04.06.

  1. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 06.04.06   #1
    Mahlzeit...

    mich interessiert, wie ihr, wenn ihr den o.g. Amp spielt, eure Lautstärke für evtl. Solospielen anhebt, oder spielt ihr nur Clean und Brett, und lasst den Rest euren mitgitarristen machen?

    Grüße
    Christian
     
  2. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #2
    Hi!

    Ich hab den Amp..so halber jedenfalls :D (muss ihn noch abholen)

    Jedenfalls hab ich vor in den loop ein EQ zu schalten...mxr 10band evtl...und da tu ich die mitten etwas anheben, die höhen ein wenig senken uuund das level anheben.
     
  3. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #3
    Für meinen Rhythmus-Sound verwende ich den Clean-Channel bei aktiviertem Crunch und die Solos spiele ich mit dem Lead-Channel! Da hast du dann genug Gain und Sustain-> Zudem kannst du den Post-Gain ja noch ein bissel anheben und hast dein Sound automatisch geboostet!
     
  4. dunkelelf

    dunkelelf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 06.04.06   #4
    und Clean spielen?
     
  5. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 06.04.06   #5
    Hey,

    ich habe den 6505+ und da ist das Problem nicht so gegeben (auch wahrscheinlich deshalb, weil ich so gut wie nie ein Solo spiele :p).
    Clean ist derzeit noch ohne Effekte, wird sich aber sobald ich das richtige Netzteil für mein Replifex habe ändern, und relativ selten. Crunch spiel ich schon eher, aber die meiste Zeit eben doch das "Brett" :D

    Sonst macht alles der "Mitgitarrist", gell scythe :D:D



    greetz
    jazzz
     
  6. Peavey5150

    Peavey5150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.06   #6
    Hallo,
    hab den normalen 5150 und wußte bis vor kurzem noch nicht wie ich das Problem lösen sollte... hab jetzt einfach mein Effektgerät in den Loop geschalten und die Lautstärke angehoben, außerdem hab ich eine zusäzliche Klangregelung... die Zerre kommt sowohl für Rythmus als auch Solo aus dem Lead Kanal, den anderen Kanal lass ich clean. Eine Umschaltmöglichkeit per Fußschalter von Clean auf Crunch wäre bei dem Amp wirklich sehr angebracht, versteh nicht wieso die da gespart haben, der 5150II bzw. 6505+ hats ja auch... Mich wundert es auch das in teuren Amps wie z.B. Bogner Überschall keinen Solo Booster (wie beim Mesa) gibt, es benötigt doch eigentlich fast jeder Gitarrist.
    mfg Max
     
  7. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 07.04.06   #7
    bbe sonic maximizer pedal und den kerry king eq :)
     
  8. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 07.04.06   #8
    also jetzt nicht speziel fürn 5150 aber generell
    boss metalzone gain auf 0 volume bischen über12:00 und die mittenfrequenz und den boost hoch
    das metalzone hat etwas so extrem künstliches an sich das ich es für soli liebe
    aus den selben gründen für die es so gut wie jeder hasst
     
  9. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 07.04.06   #9
    alle zerrer ohne röhre stinken doch irgendwie wenn sie von boss kommen oder unter 100 euro kosten
     
  10. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 07.04.06   #10
    lass sie doch stinken... solange sie ordentlich klingen, ist doch alles in ordnung, da man in der regel nicht mit der nase drüber hängt...

    nee. mal im ernst, meinst du nicht, dass du dich da zu einer etwas krassen veralgemeinerung hinreißen lassen hast? immerhin gibt es relativ viele zerrer von boss unter 100€ und auch seeehhhr viele gitarristen, die diese gut finden. ich selber spiele den metalzone gerne zum üben zu hause (ok, für band ist der nicht so der bringer...)

    du kannst von mir aus gerne sagen, dass dir die billigen bosszerren nicht gefallen, aber verurteile sie bitte nich genrell als scheiße, was sie dfinitiv nicht sind (steve vai spielt afaik auch sowas)
     
  11. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 07.04.06   #11
    naja warum ist dann das billigste verzerrpedal (SD-1 für 55€) eines der beliebtesten boost pedale überhaupt ??
     
  12. pawn666

    pawn666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    5.04.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.06   #12
    das mt-2 klingt gut, wenn man es an einen guten röhrenamp hängt.(und richtig einstellt...)
    aber wer will dann noch ein mt-2, wenn er einen guten röhrenamp hat...tja, schicksal eines pedals...
     
  13. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 07.04.06   #13
    bin zwar der mittlerweile der einzige gitarrist in der band muss allerdings sagen, dass ich auch vorher, als wir noch zu zweit waren, das problem nicht hatte. wenn man sich ein wenig mühe gibt die lautstärken der beiden gitarristen auf ein geliches level zu bringen geht es auch ohne boost.
     
  14. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 07.04.06   #14
    naja, seitdem ich mehr geld hab machts auch mehr spaß, und man kann nicht abstreiten dass ein jacques besser klingt wie ein boss, spätestens wenn ihr mal nen jacques zum boosten genutzt hab wollt ihr das andere zeugs auch nicht mehr

    will jetzt nicht prollen aber das kommt auch bei euch mit der zeit denke ich, kommt bei jedem irgendwann
     
  15. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 07.04.06   #15
  16. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 07.04.06   #16
    Doch, ich denke das kann ich sicherlich bestreiten. ;)
    Ich halte das ganze nur für Geschmackssache. Mehr nicht.

    Was du aber nicht bestreiten kannst ist, dass ein Jacques nicht besser klingt als ein exar. Und letztere sind für unter 100€ zu haben.

    ach ja, bevor jetzt wieder kommt: "irgendwann wirst du den Unterschied merken", ich spiele 4 Jacques Pedale, einige Bosstreter, mxr,mayer, mesa. Kaufgrund war nie besser schlechter sondern lediglich der Sound.
    Hätte ich mich vorher über die Herkunft von Jacques Serien-Pedalen informiert, hätte ich jetzt keine von denen, den gleichen sound und um 140€ gespart. :mad: Vom Preis sollte man nicht immer auf den Sound schliessen...


    gruss
    eep
     
Die Seite wird geladen...

mapping