Analoger Keyboardfund: Thomas 1055, Marconi?

von G.A.S.Mann, 11.03.07.

  1. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Hallo Tastenfreunde,
    ich habe da gerade einen buchstäblichen Dachbodenfund neben mir stehen: Ein analoges, monophones Keyboard (oder Synti?), Holzgehäuse, das mit "Synti 1055 Thomas" beschriftet ist.
    Im (aufklappbaren) Geräteinnern ist die Seriennummer "7 660330" und unter der nochmaligen Bezeichnung "Mod. No. 1055" ist "Marconi" blau eingestempelt.
    Kann mir hier jemand eventuell etwas über das gute Stück (das im übrigen einwandfrei funktioniert) erzählen?
    Dank euch allen schonmal vorweg!

    PS: SUFU hier im Keyboard-Unterforum habe ich benutzt, da das bei uns Eierschneidern so ziemlich jeder gleich gesagt bekommt, mit den Suchbegriffen "Thomas 1055" und "Marconi" - ergab nix oder ich war blind...
     
  2. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 11.03.07   #2
    Wie immer wäre es gut ein paar bilder rein zu stellen, manchmal sagt ein bild mehr dann 1000 wörter...
    LG
    NightflY
     
  3. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 11.03.07   #3
    Ja, hast recht!
     

    Anhänge:

  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 11.03.07   #4
  5. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 11.03.07   #5
    Die bilder nach, konnten "Marconi" und "Rossi" die namen sein von die mitarbeiter die das orgel die endkontrolle abgenommen haben wobei Marconi für das estätische (kratzer oder wackelige montage) und Rossi für die funktionsfähigkeit (der elektronik) geprüft haben.
    LG
    NightflY
     
  6. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 11.03.07   #6
    Hallo!
    Das ist ja schon mal ne ganze Menge, kennt ihr die Optik aller Keyboards aller Zeiten auswendig? Ist ja der Hammer, hätt ich nicht gedacht:great:!
    Gibts für sowas eigentlich einen Markt, oder hat sowas jeder Tastenmann eh noch dreifach im Keller stehen?
    Weil bei mir würd das Gerät eh nur einstauben, und um es in der Band zu nutzen, müsst ich erstmal Drummer und Leadgitarrist erschießen, und das wär ja auch schade...
     
  7. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 12.03.07   #7
    Die ehre geht ja völlig zum Böhmerwald :D .
    Aber in viele fälle hilfen Google und co auch eine menge...
    Einstauben braucht es so zu sehen nicht mehr ;) , der preis hangt ab von wem du trefft, für wenigen ist da ein sammlerstück, für vielen ein lustiges spielzeug...
    LG
    NightflY
     
  8. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 12.03.07   #8
    Es gibt für alles einen Markt.... Doch sieht der Markt vermutlich so aus, daß das Gerät den Preis wert ist, den der Käufer bereit ist zu zahlen; und NICHT den Preis wert ist, den der Verkäufer eigentlich dafür haben will.

    Ich würde es an Deiner Stelle zuerst mal mit dem Erschießen des Leadgitarristen probieren, vielleicht reicht das schon aus, den Drummer soweit einzuschüchtern, daß er dem Einsatz des Geräts zustimmt. :rolleyes:
     
  9. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 12.03.07   #9
    OK, kennt jemand ein gutes Forum für Schußwaffen, bin da leider völlig unbewandert...:D
     
  10. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
  11. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.734
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 12.03.07   #11
    Bin ja eher so der diy-Typ...
    Die Webseite ist ja echt mal beinhart. Wär mal interessant, was die tatsächlich schon so alles an Anfragen gekriegt haben!
     
Die Seite wird geladen...

mapping