Anathema

von symbolic, 04.07.04.

  1. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 04.07.04   #1
    Höre gerade mal wieder die Scheibe

    Immer wieder zutiefst traurig und doch aufbauend
     
  2. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.04   #2
    Ich habe Anathema auf dem Graspop-Festival gesehen und war angenehm überrascht. Die sehr atmospherische und tiefgehenden Songs stellten eine willkommene Abwechslung zu den anderen Bands dar. Live kommen die Jungs echt gut rüber und ich würde sie mir auf jeden Fall wieder ansehen. Die "Eternity" höre ich mir immer an, wenn ich abends auf der Couch entspannen will. Für solche Zwecke (Entspannung) kann ich auch die "Oceanic" von ISIS empfehlen.
     
  3. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 06.07.04   #3
    Yeah, grosses Album die Eternity. Höre ich auch immer mal wieder gerne und tatsächlich auch die Serenades und The Silent Enigma, obwohl ich solchen Sound eigentlich garnicht mehr höre. Irgendwas besonderes liegt bei dieser Combo in der Grundstimmung, schon komisch...
     
  4. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 14.08.10   #4
    Mal wieder ausbuddeln.

    Ich liebe diese Band, allein der Song Pressure hat eine solche Wirkung. Mittlerweile sollte nen Mod den Thread wohl eher mal Richtung Prog Rock Ecke schieben, ist ja nix mehr von Metal übrig bei denen, zum Glück wie ich finde.

    Die neue Scheibe ist auch traumhaft geworden, Dreaming Light zieht mich auch immer wieder an wie das Licht die Motten ;-)
    Gesamtheitlich herrscht halt herrliche Melancholie gepaart mit Hoffnung vor, sehr sphärisch mit wie immer tollen Gesangsparts. Eigentlich nix neues seit A Fine Day to Exit, aber irgendwie doch anders, noch verträumter, mir gefällts riesig.
     
  5. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 14.08.10   #5
    Hab den Thread mal verschoben.

    Hatte bisher noch nicht wirklich Zeit das neue Album mir in aller Ruhe zu Gemüte zu führen, aber der erste Eindruck passt!
     
  6. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 15.08.10   #6
    Es ist eigentlich unglaublich, dass zwischen a Natural Disaster und dem neuen Album ganze 7 Jahre liegen. Dazwischen dürfte ich Anathema wohl um die 6 mal Live gesehen haben. Meist im Vorprogramm von Porcupine Tree oder eben als Headliner. Trotz dessen, dass ich im Gegensatz zu vielen Anderen "A Natural Disaster" für ihr bisher bestes Werk halte (ja, Judgement ist natürlich auch gut), sind es komischerweise immer wieder die alten Gassenhauer auf die man auf Konzerten wartet. "Fragile Dreams" von der Alternative4 ist für mich persönlich einfach der beste Anathema-Song und "Sleepless" macht einfach Spaß.
     
  7. detette

    detette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.10
    Zuletzt hier:
    9.08.16
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.10   #7
    Das neue Album ist echt gut gelungen, freu mich schon sehr, in ein paar Tagen seh ich sie live :D :D
     
  8. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 18.08.10   #8
    Uh, ein neues Album? Da ich von der Natural Desaster seeeehr angetan war, ist das für mich ein muss, danke für den Hinweis! :)
     
  9. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
  10. TomBom

    TomBom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 19.08.10   #10
    Erfurt dann.
     
  11. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 30.08.10   #11
    Da ich es erst drei, viermal gehört habe, mein erster Eindruck noch sehr zurückhaltend: Es plätschert :o Da ist mir diesmal ein wenig ZU viel Pathos reingepackt, Piano-Arpeggios und Stimme mit getragenen und lang gehaltenen Tönen nutzt sich bei mir flott ab. Mal schaun ob ich damit noch warm werde.
     
  12. Priceless

    Priceless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.08
    Zuletzt hier:
    13.05.13
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    358
    Erstellt: 07.09.10   #12
    Hey, hab mir diese Band jetzt auch mal angehört und bin begeistert :) endlich mal wieder ein bisschen neues Prog, hab auch Oceansize jetzt endlich mal entdeckt... beide Bands super ! :great:
     
  13. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 15.09.10   #13
    Sind sie denn von Sinnen ;-)

    Dreaming Light einlegen und wegträumen bitte, danach noch Angels Walk Among Us, ein Song der seinen Titel wirklich vertont und dann noch von der A Fine Day to Exit den Song Pressure für die ultimative Melancholie und man hat einen ungeheuren Musik-Cocktail.
     
  14. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 15.09.10   #14
    fast :D

    Nachtrag: Man muss für dieses Album definitiv die richtige Grundstimmung mitbringen, eine lange Autofahrt bei Nacht und Regen hat gewirkt :D

    Nach mehrmaligem hören baut das Album wirklich eine sehr schöne Athmospähre auf, lediglich "Everything" mag mir nicht gefallen.
     
  15. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 24.09.10   #15
    Muss sagen, ich bin selber Anathema Fan der ersten Stunde - und habe die Burschen sogar 1mal kennenlernen dürfen/können - und mehrere Stunden mit ihnen gemeinsam in Salzburg verbracht!
    Die Cavanagh Brüder waren für mich musikalisch immer ein großes Vorbild - und generell habe ich die Band aufgrund ihrer musikalischen Freiheit und stetigen Entwicklung sehr geschätzt.

    Tja, allerdings habe ich die Jungs nur bis "Judgement" begleiten können, ab dort war für mich persönlich Schluss!
    Spiele selber schon lange - und sehe meine Wurzeln allerdings dann doch eher im härteren Rock, bzw. Metal - oder gleich einem Schritt weiter, uraltem Blues!

    "Judgement" war für mich bereits zu "luftig", der Gitarrensound zu durchsichtig - und die Kompositionen zu verwaschen.
    Sehr ähnlich geht es mir mit dem aktuellen Album! Auch nach dem dritten Album stehe ich dem ganzen immer noch zu kritisch und mit Stirnrunzeln gegenüber.


    Finde es echt schade, aber ich würde mir wünschen, die Jungs würden ihre Gain Regler wieder einmal hochregeln, die Drums ein wenig "dicker" lassen - und auch beim Gesang wiedermal kräftiger reindrücken!
    Sicherlich - ihr Stil sei ihnen gegönnt - und dasselbe gilt für alle Hörer, denen das Album gefällt.

    Als langjähriger Fan mit 7 signierten Alben im Regal, ist für mich leider längst STOP.
     
  16. TomBom

    TomBom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 02.04.12   #16
    Ich habe gerade vorbestellt:

    anathema_ws.jpg

    Weather Systems kommt am 20.04. Wer mag, darf noch kurz ins Studio schauen:



    Achja, auf Tour geht es mit Amplifier Ende des Monats.

    23.04. Hamburg, Knust
    24.04. Köln, Bürgerhaus Stollwerck
    25.04. Frankfurt, Batschkapp
    29.04. Ludwigsburg, Rockfabrik
     
  17. TomBom

    TomBom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    2.562
Die Seite wird geladen...