... and when I awoke I was a stone ...

von klangtaucher, 19.07.19.

  1. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.954
    Kekse:
    18.184
    Erstellt: 19.07.19   #1
    gefällt mir nicht mehr 8 Person(en) gefällt das
  2. Frager

    Frager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    9.12.19
    Beiträge:
    999
    Ort:
    Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
    Zustimmungen:
    747
    Kekse:
    3.934
    Erstellt: 25.07.19   #2
    Hallo Werner

    Interessant Deine Version, besonders der "Take Five Rhythmus" ist stupend durchgespielt.

    Herzlichen Dank und freundlicher Gruss von Paul

    PS: Schön hat es mit dem Flötenvideo geklappt.
     
  3. klangtaucher

    klangtaucher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.954
    Kekse:
    18.184
    Erstellt: 25.07.19   #3
    auweia, Paul, ausgerechnet da muss ich dich (und mich :( ) enttäuschen. Diese Version ist durchgehend 3/4-Takt, bis auf In- und Outro, Jazz-Waltz, wenn man so will.
    Ich hoffe mal, es gefällt dir trotzdem noch :o
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    61.523
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.343
    Kekse:
    238.000
    Erstellt: 25.07.19   #4
    Sehr schön, gefällt mir ... als alter Beatles-Fan :D

    Besonders der Improvisationsteil!

    Aber eine Frage zum Threadtitel: "when I awoke I was a stone" ... das ist nicht der originale Text, da heisst es "... I was alone ..."
    Ist das Absicht und/oder hat eine besondere Bedeutung (für dich)?.
     
  5. klangtaucher

    klangtaucher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    2.065
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.954
    Kekse:
    18.184
    Erstellt: 25.07.19   #5
    ja, wer nicht? thx für die Blumen
    nee, möglich wären noch gewesen clone, drone, bone, phone ...
    wenn man unbedingt was finden will, John Lennon hatte so ne Affinität zu Wortspielen, Buchstabendrehern u.ä. "In his own Write", "A Spaniard in the Works", naja ...
    aber du bist der Erste, der's anspricht :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Frager

    Frager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    9.12.19
    Beiträge:
    999
    Ort:
    Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
    Zustimmungen:
    747
    Kekse:
    3.934
    Erstellt: 26.07.19   #6
    und was man zuerst hört, bleibt hängen.

    Paul wünscht ein schönes und erholsames Wochenende.
     
Die Seite wird geladen...

mapping