Andere Saitenstärke

von floc_, 05.07.04.

  1. floc_

    floc_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.04   #1
    Kann mir bitte jemand kurz und knapp schildern, welche Änderungen an der Gitarre nötig sind, wenn ich mal nen 10er Satz ausprobiere?
    Bis jetzt hab ich immer 9er gespielt.

    Vielen Dank im Vorraus.
     
  2. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 05.07.04   #2
    Kommt auf die Gitarre und die Saiten an - idealerweise aber keine. Lies' mal den Thread über die Bundreinheit und Halskrümmung. Da wurde dein Anliegen eigentlich mehr als ausführlich behandelt. Und: Am Anfang tun einem schon ein wenig die Fingerkuppen weh. Insbesondere die G-Saite ist gemein!

    Gruß,
    /Ed
     
  3. Fender

    Fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #3
    Also bei mir war beim Wechsel von .09er auf .10er schon eine Einstellung der Halskrümmung nötig, fing an zu scheppern - meine Saiten sind aber auch relativ knapp über dem Griffbrett.

    Aber der Wechsel lohnt sich, .10er tönen einfach voller, fetter :D
     
  4. STRAT

    STRAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    9.02.14
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Herne (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #4
    Kommt ganz darauf an, meistens isses die halskrümmung, die seitenlange und das tremolo. Naja ob der Umstieg sich lohnt ist geschamckssache, soooo ein großer Unterschied is der Sprung den du vorhast nicht unbedingt.



    STRAT
     
Die Seite wird geladen...

mapping