Andi's Racktagebuch

von Andi "7" Sewen, 28.05.06.

  1. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 28.05.06   #1
    Hallo,

    nachdem ich nun seit über 2 Jahren mein Effektboard mit mir herumschleppe und selbiges nicht nur groß und schwer ist sondern auch mindestens eine Silbermedalie
    im Tanzen erfordert habe ich vor das Ganze etwas zu dezimieren, und nur noch auf einer Midileiste, einem Whammy, einem Delay und einem Wah rumzuspringen.

    Daher überarbeite ich mein Setup komplett zum Racksetup und lasse euch daran teilhaben.

    Das Floorboard:

    Als Midileiste
    dient mir da das Modell von Behringer. Günstig und groß (perfekt für Menschen mit Schuhgröße 49) hat mich in einem Jahr auch noch nicht einmal im Stich gelassen.

    Das Whammy
    ist ein Digitech Whammy IV, das über einen Midi Eingang verfügt, also auch im Rack platznehmen könnte. Allerdings gefallen mir die Schwellpedale des Behringers nicht annährend so gut wie das des Whammys. Daher werde ich nur die Programme des Whammys per Midi wechseln.

    Das Wah
    Es handelt sich um ein Behringer Hellbabe. Warum? Ich suchte nach einem schreienden richtig quietschig klingenden Wah mit optischem Sensor und Autoreturn.
    Im Test mit dem Bad Horsie hat das Behringer gewonnen (so blöd es klingt)

    Das DL4
    hängt Stereo als letztes Gerät vor der Endstufe, benötigt also 4 Kabel vom Rack zum Board und zurück.

    Powersupply
    Ich werde mir nicht zuviel Mühe damit machen Strom auf das Board zu bekommen, da ich nur 1x 230V 1x 9V fürs Whammy, 1x9v fürs DL4 und 1x9v fürs Wah brauche.
    Ich werde eine 3-fach Steckerleiste an einer Seite des Boards befestigen, die Netzteile für Whammy und Wah dort einstecken und mit einem 230V kabel
    direkt (dort wo das "Strom-in" Kabel reingeht) rauskommen und ins Behringerboard (per Kaltgerätestecker) hineingehen.
    Plugpanel
    Ich werde mir ein kleines Kästchen mit Anschlüssen für Audio und Midi (welches von da aus auf XLR weiterläuft) basteln das mir gleichzeitig noch das Midi Signal splittet (zum Rack und zum Whammy)

    Looper
    Da das Behringer Wah nicht unbedingt ganz nebengeräuschfrei ist (ganz leises Rauschen) und ich am Behringer Board noch 2 ungenutzte Switches habe möchte ich einen kleinen Looper bauen der von eben dieses Switches gesteuert wird.
    Das Whammy hat (afaik) true Bypass wird aber trotzdem in einen zweiten Loop gehängt (man gönnt sich ja sonst nichts)

    Aussehen soll das ganze dann so:
    [​IMG]


    Und hier nochmal die Schaltung des Loopers:
    [​IMG]
     
  2. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 28.05.06   #2
    Das Rack.

    Nachdem meine Fußorgel fertig geplant ist kommt nunmehr das Rack. Folgende Geräte werde ich verbauen:

    Tech21 PSA-1
    Mein Preamp. Muss man nicht viele Worte zu verlieren, es gibt viele Threads hier, viele lieben ihn, genausoviele hassen ihn.

    Line6 Mod Pro
    Lange gesucht endlich gefunden. Ich nutze überwiegend den Phaser den Trichorus und das Optotremolo.

    Behringer Ultraflex Pro
    Psychoakustik Prozessor, Behringeruntypisch gar nicht brummig. Da ich mein Signal ziemlich schinde (es durch diverse Effekte und Pedale schicke) muss ich die verlorengegangene Brillianz irgendwie wiederherstellen. Mit diesem Gerät gelingt mir das ganz gut.

    Behringer UltraDI Pro
    Da ich nicht immer vorhabe eine Box mit zum Gig zu tragen (und sowieso eine DI für Akustikgitarre brauche) habe ich mich für die 4-fach DI von Behringer entschieden von der ich 3 Kanäle nutze;

    Kanal1 ist direkt hinter den Bodeneffekten angebracht (für Akustikgitarre)
    Kanal2 hinter dem Delay Linker Kanal
    Kanal3 hinter dem Delay Rechter Kanal
    Kanal4 ist unbelegt

    Custommade 8fach Looper.
    maccaldres hier aus dem Board baut mir einen midisteuerbaren Looper mit dem ich Bodeneffekte ins Rack befördere und schalte, die da währen:
    Danelectro Fabtone
    EHX Big Muff USA
    Digitech hot head
    Digitech Bad Monkey
    DoD Supra Distortion
    Custommade Seek wah (wieder maccaldres)
    Ibanez Lofi-7
    Proto Rat2

    Ein Plugpanel
    Um alles an Kabeln sauber ins Rack und wieder raus zu bekommen.

    Eine Endstufe
    Ich habe noch keine Vorstellung welche das sein wird, warscheinlich erstmal keine, habe ja noch die DI

    Eine Schublade und zwei ausziehbare Ablagen für die Bodenpedale.

    Soweit so gut.
     
  3. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 28.05.06   #3
    Jetzt noch ein Bild von dem Zeug das ich schon habe (nicht das ihr denkt ich spinne hier rum) und ein Geekbild wie alles mal werden soll

    [​IMG]
    [​IMG]

    Der PSA-1 ist ganz neu und die DI noch in der Post.

    Als nächstes brauche ich erstmal an gutes Rackcase.
    Zur Wahl stehen da bei mir:

    -Thon Cases
    -MP Cases (was den Vorteil hätte das ich sie in allen Farben kriegen könnte, bin scharf auf Gelb)
    -..
    hat noch jemand eine Empfelung?
     
  4. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 28.05.06   #4
    Wow, da haste dir ja was vorgenommen. Bin ich ja mal gespannt wie es weitergeht!
     
  5. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 29.05.06   #5
    Wow, Respekt! Wenn ich mir das nur anschaue, brummt mir schon der Schädel :D


    Bin schon gespannt auf die weiteren Berichte :great:




    greetz
    jazzz
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.05.06   #6
    Schau dich auf dem Gebrauchtmarkt um, da gibt es haeufig fuer wenig Geld guenstige Geraete.

    Dann ueberlege ob du das Rackequipment auf mehrerer Racks verteilst, 8 HE lassen sich noch alleine tragen (trotz Endstufe), bei 12 HE wird es dann eng, und wenn es dann noch groesser wirst du das alleine nicht mehr schaffen (und auch bei vielen Autos ist dann Schluss).

    Achte auf tiefe Racks, und das auch hinten Rackschienen drin sind (das eine oder ander Geraet laesst sich sehr schoen hinten einbauen).
     
  7. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #7
    16he sollten es schon sein, am besten mit Rollenplatte drunter. Tragen wird nicht das Problem, wir sind 8 Mann und haben meist noch 2 bis 3 Techniker dabei. Da sollte sich schon jemand zum helfen finden. Des weiteren solls ein 16he rack werden. Und das wird noch mit Abstand das kleinste was transportiert werden muss (man denke nur an ein riesiges Doublebass Drumset mit zig Toms und Becken:rolleyes:
    Oder 2 8x10 Boxen unseres Bassisten... Ich könnte noch so weitermachen. Das passt schon:great:

    Also jetzt gleich werde ich mir mal im Baumarkt Holz zuschneiden lassen und ein Effektboard basteln. Davon gibts nachher vieleicht noch Bilder wenn ichs schaffe.
     
  8. Humming bird

    Humming bird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #8
    hey andi!!

    Anstatt ein 16HE Rack würde ich 2 x 8He nehmen...klar 16HE sieht besser aus!
    Aber der Vorteil von 2x 8HE besteht im Transport...kannst ja dann ein Multicore benützen um die beiden zu verbinden...dann musst du vor einem gig nicht mehr kabeln!!!

    Ansonsten hast du wirklich tolles Equipment!!!!Von wo hast du das Pedalboard??selbstbau?
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.05.06   #9
    Sehe ich genauso, 2mal 8 HE sind alleine zu tragen, einmal 16 HE nicht. Und wenn du jedesmal um Hilfe betteln musst wenn du das Teil transportieren willst, ist das echt nervig.
     
  10. Humming bird

    Humming bird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #10
    du kannst die beiden Racks ja auch aufeinander stellen, so sieht es dann immer noch protzig aus!!!;) Das nennt man ein *BlingBling-Rack* :)
     
  11. Gp_Raven

    Gp_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 29.05.06   #11
    Echt sehr geil, freue mich schon auf die nächsten Bilder, Berichte usw.
    16HE sind schon ziemlich viel wenn man das tragen muss. Aber wenn er sagt das is kein prob dan glaube ich das mal ;)
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.05.06   #12

    Ist zwar kein Gitarrenrack, und auch ein Winkelrack... aber es sind knappe 16 HEs:

    Den Anhang 29626 betrachten
     
  13. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #13
    Um die Diskusion mal einzuschränken. Ein Rack nicht 2. Basta:cool:
    Der Transport und das Gewicht sind wirklich kein Problem (mein Übungssetup besteht eh aus anderen Komponenten) und sonst seh ich keinen Grund für ein Doppelrack das nur mehr Verkabelung +teuer, 2 Cases +teuer und mehr Schlepperei (2mal laufen allein oder einmal zu zweit, einmal zu zweit ist mir lieber) mit sich bringt.
    Weg von dem Thema.

    Da es heute geregnet hat wie aus Eimern und ich in der Wohnung nicht gut arbeiten kann habe ich gar nichts gemacht außer einkaufen.

    Zum Floorboard: Das bau ich mir selber, ich habe alles am liebsten auf dem Boden stehen, nicht so hoch. Daher währe mit ein Flightcase zu hoch (ist ja schon fast eine Treppenstufe). Ich baue mein Board aus Holz, wie genau ich die Effekte befestige weiß ich noch nicht (schrauben oder Klett). Das Ganze verstaue ich dann nochmal in einem Flightcase (wenn ich wieder Geld habe:D )

    Momentan stell ich mir noch 2 Fragen:

    Multicore?
    Ich muss einmal Stereo und einmal Mono sowie mit Midi nach vorn zum Bühnenrand.
    Stereo hin und zurück könnte ich über ein Zwillingskabel lösen, Mono über ein einfaches 3 Aderkabel und Midi ebenso. Macht 3 Kabel. Dafür schon ein Mulicore? Wenn ja dann brauch ich ja ein Kabel mit relativ wenig Adern. Und günstige Multipinstecker.. Was gibt es denn da so?

    Und das zweite hab ich grad vergessen.. Ich werd das reineditieren:D
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.05.06   #14
    Gerade bei Floorboards gibt es Varianten, bei denen der Boden wirklich nur aus der Platte und den Profilen besteht.

    Vom Zusammenlegen von MIDI und Audio raet dir z.B. auf http://www.hugeracksinc.com jeder ab (wg. Eisntreuungen), normale Multicores eignen sich auch nur begrenzt fuer Gitarrensignale. Sinnvoll waere es die Kabel zusammenzufassen (ob mit Kabelbinder, Gewbeschlauch etc. sei dir ueberlassen) und ordentliche Anschlusspanels an Rack und Board zu machen (haelt sich ja auch in Grenzen).

    Ansonsten: Mutlipinstecker... Harting, evt. die 16 Poligen Varianten, dann hast du noch ein paar Pins frei (man weiss ja nie :) ).
     
  15. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #15
    Ok, ich werde wohl bei en Klinken und XLR bleiben.

    Klinken für Audio, XLR für Midi.

    Kann es Probleme geben wenn ich beim Stereo send und Return des Delay's die Masse zusammenlege?
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 29.05.06   #16
    Du meinst 5 Leitungen fuer 2mal hin und 2mal zurueck?

    Sollte im Grunde gehen, faellt da dann hat die Masse aus, ist es ganz still.

    Im Extremfall einfach mal probieren (gerade wg. der Stoeranfaelligkeit der Signale).
     
  17. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.05.06   #17
    Fällt dann die masse aus ist eben Pech (der Loop wird schaltbar, manuell) dann ist eben das Delay weg. Damit kann ich leben
     
  18. Humming bird

    Humming bird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    7.07.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Basel/Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #18
    Hey Andi!!

    Ok na dann viel spass beim schleppen deines 16HE Racks!!...:great:

    Multicore ist wirklich eine Investition wert...also ich will und kann nicht mehr ohne leben!!!Mein DMC Ground Control wird vom DMC GCX Audio Switch per Midi mit Strom versorgt...ich muss wirklich nur das kleine Powercore teil mit dem Grossen verbinden und es läuft alles!!

    Aber es ist ja auch kein Problem des Zeugs kurz zu kabeln!!Multicore ist die Luxusvariante...!!Ich habe eins von einem Freund gratis erhalten!!
     
  19. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 30.05.06   #19
    [​IMG]


    wenn das die gesammte schaltung ist, dann sag ich nur eins; KNACK (oder plopp):D

    wie initialisiert mad die midi-steuerung für den Custom-looper?
    @mad, wenn du n seek-wah baust, nimm nicht die version von analogguru. der filter reagiert zu empfindlich auf die änderung des LDR. nimm die version mit dem morley-like-filter! nur so als tipp;)

    mfg kusi
     
  20. Andi "7" Sewen

    Andi "7" Sewen Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Osnabrück, da wo die Sonne noch aus Ärschen schein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 30.05.06   #20
    genau das war was er auch sagte. Er wirds schon richten.

    Mal was anderes. Was ist verkehrt am Looper bzw wenn dus besser kannst hilf einem kleinen Gitarristen einen besseren Looper zu kriegen :)
     
mapping