Anfänger aber großes Interesse in Sachen Homerecording

von Baseman86, 01.12.06.

  1. Baseman86

    Baseman86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #1
    Da ich in letzter Zeit großen Interesse in Sachen Recording habe, bitte ich euch um Rat ;)
    Mein Ziel ist es Bass und Gitarre in jeweils getrennten Spuren gleichzeitig aufnehmen zu können und das in einer soliden Qualität. Was für eine Recordingkarte bräuchte ich bzw. gibt es auch andere Möglichkeiten/Geräte für eine akzeptable Aufnahme? Mein Budget liegt bei ca 200 Euro.
    Am wichtigsten ist mir eine sehr geringe Latenzzeit bzw das man Verschiedene Instrumente gleichzeitig aufnehmen kann...

    Schonmal herzlichen Dank im Vorraus
     
  2. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #2
    Ich habe auch schon versucht mit meiner Onboard Soundkarte aufzunehmen über den LineIn. Sprich PC->AMP->Gitarre
    Aber der Sound war immer sehr schlecht wenn man ein Effektpedal dazwischen geschaltet hat. Der Zerrsound war sagen wir mal total gräßlich.. Und Clean hat es sich auch nicht besonders angehört! Ich brauche Hilfe :) Woran liegt das?
     
  3. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 01.12.06   #3
    mit onboars Karten aufzunehmen klappt meißt nicht so gut. Zum einen sind die verwendeten AD Wandler oft (aber auch nicht immer) recht bescheiden. Zumanderen taucht gerne die von Dir erwähnte Latenz auf. Dagegen hilft der Asio4all treiber. Wenn Du unkompliziert Gitarre und Bass gleichzeitig aufnehmen willst ist dieses Ding dafür recht gut geeignet:

    http://www.musik-service.de/line-toneport-ux-2-usb-interface-prx395752635de.aspx

    Einfach mit Git/Bass direkt rein und Amps/Boxen/Effekte drüberrechnen lassen. Alternativ kann man das auch mit einer "Normalen" (günstigeren) soundkarte und Software effekten machen (Die Gear box gibts auch als VST Plugin für ~300€/550, je nach ausführung), aber das wird dann gleich deutlich teurer, ist aber auch deutlich bequemer.

    Alle Klarheiten beseitigt? ;)

    Grüße
    Nerezza
     
  4. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #4
    wow danke das ist wirklich genau das was ich suche!
    Nur frage ich mich wenn man vlt auch mal Drums aufnehmen möchte (nicht unbedingt in bester Qualität) Kann man dann auch theoretisch die 2 Gitarren/Bass-Eingänge und die 2 Mikrofoneingänge des Line 6 Toneport benutzen für Drums?

    Sprich:

    Erster Bass/Gitarre-Eingang : KickBass
    Zweiter Bass/Gitarre-Eingang: Snare/Hi-Hat
    Erster Mic-Eingang: Becken
    Zweiter Mic-Eingang: Toms

    Nur als Beispiel!

    Und die 4 Eingänge dann gleichzeitig aufnehmen für Drums in getrennten Spuren dann?

    Wäre eine sehr exotische Variante des Aufnehmens vom Schlagzeug ;) aber würde das gehen?
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.12.06   #5
    Das Toneport hat nur 2 Eingangskanäle. Das heitß, unabhängig von der Anzahl Buchsen, die du am GErät findest, kannst Du immer nur zwei getrennte Spuren aufnehmen.
    Hinten am Gerät sind übrigens auch noch LineEingänge. Da könntest Du ein Mischpult anschließen.

    EDIT: ZU der "exotischen Drumaufnahme": Mit vier Mikrofonen/Spuren kann man schon akzeptable Dums aufnehmen. Dann halte ich aber die Aufteilung
    BassDrum - Snare - Overhead Links - Overhead Rechts
    für sinnvoller.
    Ansonsten wäre da aber nichts exotisch drin. Aber selbst wenn das Toneport vier EIngangskanäle hääte, würde es nicht gehen, da die Mikros vorvrstärkt werden müssten. Das ist aber nur an den beiden XLR-Buchsen der Fall.
     
  6. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #6
    okay aber versteh ich das richtig wenn ich(Bass) und nen Freund(Gitarre) zum Beispiel jammen über den Toneport, kann der Toneport dann uns auch gleichzeitig aufnehmen?
    Sprich gleichzeitige Aufnahme in 2 getrennten Spuren?
    Das ist mir nämlich am wichtigsten!
     
  7. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 01.12.06   #7
    Eie GANZ billige Variante wäre jetzt für ausprobieren sich erstmal die "Stereo-Eingangs-Merkmale" der onboardSoundkarte auszunutzen!

    Wenn du bei Gitarre und oder Bass keine Flanger oder ähnliche Stereo Effekte nutzen willst ist jedes Signal (Git/Ba) je erstmal jeweil ein Momosignal!

    Also einfach einen Adapter kaufen oder Löten der Mini-Strereoklinke auf der einen Siete hat und 2 "grosse" Mono-Buchsen auf der anderen Seite.
    Auf der einen Seite kannst du das vom Kopfhörerout de GitAmps in die eine "rechte Spur" auf der anderen Buchse dann den Bass in die " linke Spur"

    Aus meine Windowszeit meine ich mcih daran erinnern zu können, dass die Freeware "crystal-Audio" die Funktion beitet die onboardkarte auch so aufzuteilen!

    Versuchs mal, es macht auch so am Anfang Spass ohne das man direkt unmengen von Geld ausgeben muss! Natürlich macht man so auch keine CD-Quali-Aufnahmen!

    Merkt man dann ertsmal WIE viel Spass das macht, beschäftigt man sich eh mehr damit und weiss dann nach und nach auch was man wirklich braucht und welche Qualität man erwartet!

    EDIT: Latenzzeiten sind so auch egal, da ihr euch ja über eure Amps hört!!!! (Vorraussetzung ist dann eben ein Amp mit Rec-Ausgang, ich weiss nicht inwieweit man Effektloops ausnutzen kann?!?!)
     
  8. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #8
    *push*
     
  9. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 01.12.06   #9
    zwei Kanäle Gleichzeitig gehen. Was Du vorhast sollte also kein Problem sein.
    Ich weiß aber nicht, ob auch beide gleichzeitig gemodelt werden können.

    Grüße
    Nerezza
     
  10. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 01.12.06   #10
    Mit etwas Investition finanzieller Art kann man Guitar Rig 2 von Native Instruments anschaffen!!! ("Gebraucht" bei e-Bay ca 370Euro)

    Das ist eben EXAKT für diese Kombination (Aufnahme/Ampmoddeling von Git und Bass) erschaffen!!!
    Guckt euch die Specs mal an: www-native-instruments.de
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.12.06   #11
    Der Toneport bzw. Gearbox aber wohl auch ;-)
     
  12. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.06   #12
    hab mich jetzt noch mehr über den Toneport erkundigt und richtig geil ist auch das mein Amp der Gallien Krueger 800 RB (Bassamp) in der Software als Amp integriert ist dann kanns ja losgehen mit dem recorden ;) Freu mich schon derbe auf den Toneport!!
     
  13. shebsen

    shebsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    23.08.15
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #13
  14. shebsen

    shebsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    23.08.15
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #14
Die Seite wird geladen...

mapping