Anfänger-amp : Die Qual der Wahl

von Mr.Snoop, 26.12.04.

  1. Mr.Snoop

    Mr.Snoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    23.10.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #1
    Hallo Leute

    Zu Weihnachten habe ich meine erste E-klampfe (Pacifica 112) bekommen.Nun habe ich jedoch das Problem den richtigen Amp für meine Bedürfnisse zu finden.
    Ich habe mich heute den ganzen damit beschäftigt und habe nun folgende Amps in die nähere Auswahl genommen :

    -Roland Cube-15 Gitarren-Combo €99
    -Marshall Mg-15 CD €95
    -Marshall MG-15 CDR €133
    -Marshall MG-15 DFX €155

    Der Dfx ist gerade noch in meinem Budget drinnen .Aber lohnt sich der höhrere Preis ?
    Ich bin noch Anfänger aber möchte bald mit meinen kumpels schon ein wenig rocken :D Daher sollten 15Watt für den Anfng noch ausreichen.. Ich habe noch keine bestimmte Musikrichtung die ich spiele (wie gesagt Anfänger) .Möchte aber später in Richtung von Rock und Punk gehen (Ramones,Nirvana...)

    Aber welchen sollte ich nun nehmen ?? Kennt ihr vielleicht noch "bessere" ?
     
  2. butong

    butong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.05
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #2
  3. BlackOrpheus

    BlackOrpheus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    147
    Erstellt: 26.12.04   #3
    Von den kleinen Marshall-Brüllwürfeln kann ich dir nur abraten....hab selber auch so einen (G15R CD).
    Spar lieber und hol dir nen Peavy....
     
  4. Joana

    Joana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Nähe Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #4
    ich hab das selbe problem wie der Mr. Snoop. Ich such auch noch nen kleinen 15W Amp zwischen 100 und 200 Euro (allerhöchste grenze wäre 250). Der Peavey käme mir da schon recht, nur an ihm stört mich nur, dass er keinen overdrive kanal, sondern nur clean und lead hat.
    Ich möchte auf jeden fall einen amp mit overdrive.
    Kann mir da jemand was vorschlagen?
    Ich hatte da ja den Behringer GX112 Blue Devil für 195€ ausgeguckt, aber ovn habe ich ja nun gelesen, dass gerande der overdrive kanal da net so gut is.
    Wie siehts aus mit dem Marshall-15 DFX??
    hab irgendwo mal gehört, dass die kleinen amps von marshall erst gut zerren/klingen wenn man sie weiter aufdreht?!?!

    gruß Joana
     
  5. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 26.12.04   #5
    oder den Roland Cube 30...

    klingt geil, ksotet höchstens 200 euro und hat auch effekte etc... mit den 30 watt kanns auch mal lauter werden für ein paar sessions
     
  6. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 26.12.04   #6
    @joana

    der Lead Channel ist das gleiche wie ein Overdrive Channel... manche nennen ihn auch Boost channel oder so... gibts ne menge bezeichnungen
     
  7. Joana

    Joana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Nähe Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #7
    oh danke, dann hat mir da jemand scheiße erzählt :mad:
    dann weiß ich ja jetzt welchen amp ich mir mal holen werde :)
     
  8. Mr.Snoop

    Mr.Snoop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    23.10.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #8
    Ne is net drinn ich bin zimlich abgebrannt und kann nicht mehr als 155€ investieren. Kennt ihr noch andere amps mit 15 Watt unter 150€ ????

    Wie gesagt ich bin Anfänger und brauche deshalb keinen super amp (aber ein paar effekte wären net schlecht...
    :great:
     
  9. ribbons&leaves

    ribbons&leaves Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.04
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #9

    roland microcube für 99 euro. (aber keine 15 w)
     
  10. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 26.12.04   #10
    gute brüllwürfel und übungsamps:

    - line6 spiderII
    - vox adv serie
    - roland cube serie

    natürlich gibt es weiter aber das sind momentan meines erachtens die besten. NICHT jedenfalls die mg serien.
     
  11. butong

    butong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    29.06.05
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #11
    Ok wenn du nur 150 Euro zur verfügung hast und Effekte eingebaut haben möchtest würde ich den mg 15 dfx nehmen,oder wenn dir Effekte nicht so wichtig sind dann nimm den www.netzmarkt.de/thomann/peavey_blazer_158_prodinfo.html für 111 Euro.Ausserdem denke ich wenn du erst Anfänger bist ist es wichtig erstmal die Grundvorraussetzungen fürs Gitarre spielen zu lernen und nicht mit Effekten rumzuhantieren.
     
  12. Mr.Snoop

    Mr.Snoop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    23.10.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #12
    Ich denke halt nur das es mir Spaß machen würde Effekte zu haben...
    :rolleyes: (Motivation)

    Was bedeutet beim PEAVEY BLAZER 158 eigentlich "3-Band EQ" ?
     
  13. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.12.04   #13

    Das heißt, dass du einen 3 Bändigen EQ hast ;)
    Also einmal einen Regler für die Bässe, dann einen Regler für die Mitten, und einen für die Höhen.
    Also insgesamt wird der Frequenz-Bereich in 3 Teile eingeteilt, die du sperat regeln kannst.

    Es gibt fast keine Amps die das nicht haben. Es gibt aber noch ein paar ältere Röhren-Amps die nur einen Regler für alles zusammen haben.....
     
  14. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 27.12.04   #14
    ich kann dir zumindest mal sagen welchen du eher nicht kaufen solltest kauf dir keinen ZOOM außer du kaufst mir meine ab ;) kann zwar viel und für ganz den anfang evt zu gebrauchen aber irgendwie kacke und rauschig das teil ampmodels klingen alle vom charakter ähnlich, irgendwie lahm das teil va. mittlerweile gibts ja echt schon verdammt geile angebote ( die ad-voxe, line 6 spider II etc.........
     
  15. x2mirko

    x2mirko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 27.12.04   #15
    Ich hatte (bis Heute :D :D :D ) den Blazer und finde den als Übungsamp echt gut :great: spiel jetzt seit 1 1/2 Jahren und bis jetzt hat der echt wunderbar gereicht. Jetzt spiel ich inner band und da muss es schon was größeres sein :)
     
  16. ajo

    ajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.07   #16
    Sorry, dass ich den Thread aus dem Keller hole, aber könnt ihr mir sagen, was genau an dem Verstärker schlecht ist?
    Als ich ihn nämlich angespielt habe, fand ich, dass er nicht schlecht klingt....

    Gruß
    A.
     
  17. /x/X¥AzatotH¥X\x

    /x/X¥AzatotH¥X\x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.07.07   #17
    also ich hab die erfahrung gemacht das es besser is gleich einen verstärker zu holen der auch bandtauglich ist. Spar am besten noch so bis du 200-300€ has und hol dir ein rocktron r50c oder r80c die sin echt klasse!
     
  18. koma7

    koma7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #18
Die Seite wird geladen...

mapping