Anfänger auf der Suche...

von winniwinter, 16.03.08.

  1. winniwinter

    winniwinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    11.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.08   #1
    Hallo Leute,

    ja ich weiss solche Posts gibt es bestimmt schon genug, jedoch komme ich selber als Anfänger nicht weiter, da ich mit vielen Begriffen einfach nichts anfangen kann.
    Ich bin auf der Suche nach einer Gitarre, anfangs dachte ich es gibt E-Gitarren und "normale" Gitarren.
    Seitdem ich hier nun im Forum bin habe ich gelernt das es A-Gitarren mit Nylon und Stahl gibt :)
    Obwohl ich selber noch nie gespielt habe, möchte ich nun eine A-Gitarre mit Stahl Saiten kaufen, da ich irgendwann doch eher solche sachen wie von Jack Johnson spielen will.

    Ich möchte mir das spielen bzw. die Griffe erstmal selber beibringen und wollte mir deshalb dieses Buch zulegen:
    http://amazon.de/gp/product/3933136164/ref=s9_asin_image_1_subs_c3_68_9_8_8_6?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1TSEB9FFY41ZYWYTN426&pf_rd_t=101&pf_rd_p=139524591&pf_rd_i=301128

    jetzt zu der Gitarre, ich habe nun einige Posts gelesen, jedoch hat mich das eher verwirrt als erleuchtet. Deshalb auch der Post von mir. Ich möchte zw. 200-300euro für die Gitarre ausgeben. In einem Musikgeschäft war ich bisher nocht nicht, da ich erstmal hier die Meinungen einholen wollte. Der Verkäufer könnte mir ja irgendwas verkaufen und ich hätte keine andere Wahl als ihm zu glauben.

    nun bin ich über diese gitarre gestoßen:
    http://www.musicstore.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/MusicStore-MusicStoreShop-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetail-Start;pgid=TOZgS6SfaObm0000000000000000zbBDLqwP?CatalogVideo=&ProductUUID=8pHVqHzmOZAAAAEXn5RgyFit&CatalogCategoryID=7GrVqHzlrkIAAAEVGxxWf70R&JumpTo=OfferList#


    was haltet ihr davon, habe hier auch schon positive meinungen dazu gelesen.
    ich als anfänger werde ja erstmal nur für mich spielen, desweiteren bin ich unter der woche immer in hotels unterwegs, was bedeutet sie darf nicht zu laut sein :screwy:

    also was meint ihr?

    PS: ups den link vergessen *schäm*
     
  2. cyrex

    cyrex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 16.03.08   #2
    Hi erstmal.
    Also mit dem Buch machst sicher nichts falsch. Es hat zwar wenig über Musiktheorie oder sonstiges grundlegendes Musik betreffend, aber es beschreibt die Grundakkorde (Am, Em, D, G, A, E, etc.) ganz gut. Ausserdem sind auch eine Menge Lieder im Buch beschrieben die man mit den Grundakkorden super begleiten kann.
    Die beigelegte CD allerdings find ich nicht unbedingt sooo super. Sind 94 Tracks drauf und die Lieder eigentlich nur angespielt. Es soll aber auch eine DVD Version geben. Vielleicht schaust nach der auch noch.
    Alles in allem ist das Buch aber für einen reinen Anfänger durchaus zu empfehlen.

    Betr. der Git. fehlt der Link ;-). Aber ich sag mal für 300,- - 400,- Euro (also um einen 100er mehr) kriegst sicher schon was halbwegs vernünftiges.
    Ich würds allerdings persönlich in einem Musikgeschäft kaufen. 1. Weilst die Möglichkeit hast selbst zu klimpern und dir was vorspielen zu lassen, und 2. weils ja auch wichtig ist wie sich die Git. anfühlt. Also bei mir is so das ich einfach ein gutes Gefühl haben muß wenn ich eine Git. auf den Schoß gebe, ansonsten wird das spielen sicher nichts werden. Grad bei Anfängern is auch wichtig das die Git. zu dir passt.
     
  3. Babsbara

    Babsbara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    425
    Erstellt: 16.03.08   #3
    Hallo winni,

    da ich selbst auch mit dem Brümmer-Buch arbeite, kann ich dir sagen, dass es eine gute Wahl ist, um erstmal mitzukriegen, wie Rhythmusgitarre und Liedbegleitung überhaupt funktioniert. Die CD hab ich anfangs viel benutzt, jetzt so ab Kapitel 4/5 eigentlich nur noch, wenn ich ein Lied nicht kenne oder hören will, wie es denn klingt, wenn es so gespielt wird, wie im Buch beschrieben ist. Schade find ich persönlich, dass es nur um Akkorde geht und Arpeggio z. B. gar nicht vorkommt. Ich mach daher zusätzlich noch einen Videokurs, der sich mehr mit den Basics und so beschäftigt.

    Eine DVD gibt es nur für die E-Gitarre bis jetzt. Ich sehe mir daher möglichst oft Videos auf youtube an, vor allem, wenn ich Lieder suche, die ich gern spielen würde.

    Für einen Anfänger mit der Gitarre find ich wichtig, dass das Instrument von einem selbst ausgesucht wurde. Die erste Gitarre würd ich auf keinen Fall nach einem Foto im Internet bestellen. Ich hatte selbst keine Ahnung, hab mir daher im Geschäft vom Verkäufer 3 oder 4 anspielen lassen und dann die genommen, deren Klang ich am besten fand. Natürlich wird jemand, der schon mehrere Gitarren gespielt hat, anders vorgehen und du wirst diesbezüglich eine Menge unterschiedlicher Gitarren empfohlen bekommen. Ich würde dir raten, auf eine massive Decke, eventuell auf einen Cutaway und mit Blick auf die Zukunft vielleicht auf einen Tonabnehmer zu achten. Alles andere, wie Bespielbarkeit, Saitenhöhe usw. hat man als Newbie meist noch nicht so im Blick (ich hätte das jedenfalls nicht einschätzen können). Ich schließe mich im Wesentlichen also meinem Vorredner an ;) (Meine Gitarre hat ca. 350 € gekostet und ich finde, sie ist es wert!)

    LG und viel Spaß beim Anfangen,
    Babs
     
  4. karlrad

    karlrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    28.04.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.08   #4
    Hallo,

    an deiner Stelle würde ich in ein Musikgeschäft in deiner Nähe gehen und mal ein paar unterschiedliche Gitarren anspielen. Du kannst dir auch gerne von dem Verkäufer dort was vorspielen lassen, aber du musst die Gitarre auf jede Fall auch selber ausprobieren.
    Selbst wenn du noch nicht viel kannst, dir braucht nichts peinlich zu sein! Jeder hat mal angefangen. Aber du musst die Gitarre selber in der Hand haben und du musst damit zufrieden sein. Es gibt so viele Faktoren, die Gitarren unterscheiden, da kann dir niemand die Entscheidung abnehmen, weil die Gitarre zu DIR passen muss.

    Versuch einfach so viele unterschiedliche Gitarren wie möglich anzuspielen (Bauform, Halsbreite, Deckenholz, Lackierung,...)
    Du wirst bald sehen, welche Richtung dir am meisten zusagt.

    Ich würde am Anfang auf ein Cutaway und einen Pickup verzichten. Dafür solltest du unbedingt zu einer massiven Decke greifen! Pickup und Cutaway, machen im unteren Preissegment meist ca. 100€ aus, die würde ich in eine bessere Massive Decke investieren.
     
  5. winniwinter

    winniwinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.08
    Zuletzt hier:
    11.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.08   #5
    ok, danke schon mal für eure infos :)
    habe nun auch die gitarre hinzugefügt, werde aber aufjedenfall noch in ein musikgeschäft gehen.
    das anspielen ist so eine sache, ich hatte wirklich noch nie eine gitarre in der hand, also habe ich auch keine ahnung worauf es am anfang ankommt.
    werde euch mal berichten sobald ich in einem musikgeschäft war und mir ein paar gitarren angeschaut habe.
     
  6. Itchythekiller

    Itchythekiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    17.03.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.08   #6
    Hallo....ich suche eine Gitarre und hab so paar angeboten.Was haltet ihr von einer Akustik Gitarre Applause AE 38?Bin eher ein anfänger beim spielen und will auch bisschen aufnehmen mit ihr!!Und wieviel kann ich für die Gitarre zahlen(Max)

    Gruß und dank Jan
     
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 17.03.08   #7
    @itchythekiller: gar nichts. die applause ist für das, was sie leistet zu teuer und nur ein müder abklatsch von dem, was ovation wirklich kann.

    wenn du direkt von der gitarre ins pult willst, dann ist die hier ihr geld sehr viel mehr wert: http://www.musik-produktiv.de/cort-earth-70-e-ns.aspx
    unverstärkt klingt sie für den preis recht gut, die bespielbarkeit ist angenehm und der pickup ist zwar nix dolles, aber seinen preis wert.

    damit wir uns nicht falsch verstehen: ich bin ovation-fan. aber die applause ist es einfach nicht.

    groetjes
     
  8. Itchythekiller

    Itchythekiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Zuletzt hier:
    17.03.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #8
    OK...danke erstmal!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping