Anfänger - Banddemo

von Julian1609, 05.05.16.

  1. Julian1609

    Julian1609 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.11
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Bad Homburg v.D. Höhe/ Frankfurt A.M.
    Zustimmungen:
    269
    Kekse:
    3.092
    Erstellt: 05.05.16   #1
    Moin moin,

    Ich bin seit längerem jetzt Sänger bei unserer Band und naja singe auch ganz gerne... Nur darf ich mir halt auch oft anhören dass ich manchmal arg schief singe, frust halt... Vorallem wenn ich singen nur richtig üben kann, wenn niemand bei mir zuhause ist weil ich sonst "angst" habe gesagt zu bekommen, wieso ich denn so rumschreie...

    Naja endfrage: seht ihr "potential" in meiner Stimme und lohnt sich weiterüben überhaupt oder sollten wir uns lieber einfach nen sänger suchen ?


    Ps. Bis auf die Drums habe ich alles aufgenommen/gemixt&gemastert falls es wen interessiert.


    Gruß Julian
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.819
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.876
    Kekse:
    103.264
    Erstellt: 05.05.16   #2
    Hallo,

    rein stimmlich hast du auf jedenfall die besten Voraussetzung für das Genre. Soviel zum Potential.

    Ich musste recht lange warten, bis ich gehört habe, was die Leute meinen könnten, zumal ja am Anfang recht viel Sprechgesang drauf ist. Aber tatsächlich: Bei ungefähr Minute 1:00 im Refrain kommen die ersten leicht schiefen Töne.

    Bei Song 2 wird mehr gesungen und ja: Auch ein bisschen schräg.

    Ich glaube nicht, dass es bei dir ein unlösbares Problem ist, denn man hört schon, dass du weißt, wo der Ton eigentlich hingehört. Ich glaube eher, dass dich die hohen Screams aufs Glatteis führen oder zuviel Anstrengung kosten, was sich dann auf die Intonationskontrolle auswirkt.

    Man hört schon: Je höher der Ton, umso schlechter die Intonation. Besonders zum Ende einer Zeile.

    Ich finde die leichte Schräglage übrigens nicht durchgängig schlecht und teilweise gut zum Musikstil passend. Erinnert ein wenig an John Lydon.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Julian1609

    Julian1609 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.11
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Bad Homburg v.D. Höhe/ Frankfurt A.M.
    Zustimmungen:
    269
    Kekse:
    3.092
    Erstellt: 05.05.16   #3
    Danke für das Feedback :)

    Das freut mich, und okay, das die hohen töner schiefer klingen ist denke ich irgendwie auch "normal" bei ungeübten oder ? Und meinst du ich könnte das verbessern wenn ich eine Gitarre nehme und töne Nachsinge ?

    gruß Julian
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.819
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.876
    Kekse:
    103.264
    Erstellt: 05.05.16   #4
    Das war ja nicht deine Frage ;)

    Das weiß ich nicht. Dein Problem liegt meiner Ansicht nicht an einem schlechten Gehör, sondern an der Gesangstechnik.
     
  5. ekr82

    ekr82 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.16
    Zuletzt hier:
    8.06.16
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.05.16   #5
    Hi, also ich finds gut! Ob schief oder nicht fällt hier nicht auf! :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping