Anfänger braucht Hilfe

von paice, 29.06.04.

  1. paice

    paice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #1
    Hallo!
    Also ich brauche für unseren Proberaum erstmal so ne art Gesangsanlage.
    Aber man sollte das Gerät auch bei kleineren live Auftritten nutzen können!
    Ich hab schonmal an den " Behringer Europower PMH 3000" gedacht. Ist das was?? Und kann ich wenn die Auftritte größer werden sollten noch zusätzlich ne andere Endstufe anschließen???
    Dann noch was zu Boxen:
    Ich hab mir gedacht Lautsprecher zu kaufen und dann nach Bauplänen ne Box ( oder 2.....) zu Bauen ( Also nur für den Proberaum).
    Ich kenne mich mit diesem Thema fast gar nicht aus, möchte aber irgendwie den Einstieg finden und es wäre echt toll enn mir da einer von euch helfen könnte!

    Vielen Dank schonmal
    Cedric
     
  2. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.06.04   #2
    hmm....

    was macht ihr für musik?
    was ist das preislimit?
    was mienst du mit kleiner gig (20 oder 100 leute?)

    das muss man erst wissen, bevor man weiter irgendwas sagen kann!
     
  3. paice

    paice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #3
    wir machen Metal ( manowar und so die Richtung)

    kleinerer gig: Weiß nicht so genau weil ich mich halt nicht auskenne

    und vom preis her sollte es auch nicht teuerer werden als das PMH 3000
     
  4. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.06.04   #4
    ich würde keinen powermixer nehmen!

    sondern eher einen kleinen mischer und ne endstufe!

    das bekommt für 450!

    nur dann ja noch die boxen!

    das ist dann nicht so billig!

    auch selberbauen!
    wenn du selber bauen willst, wende dich an www.lsv-hamburg.de
    wenn du doch neu willst dann empfehle ich:

    -Behringer B1220 (es ist eine meiunungsverschiedenheit hier im forum zu behringer, abewr ich denke für so was langts)
    -yamaha s15e (???) falls dir bezeichnung nicht stimmt sag, es denn ich mache das grad aus dem kopf!
    -usw aber das sind sie favoriten!

    und noch was!

    wenn ihr metall spielt habt ihr auch nen lauten drummer und so und dann braucht iuhr schon 2boxen!
     
  5. paice

    paice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #5
    höhö jo ich bin der drummer und ja ich bin laut
     
  6. paice

    paice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #6
    und warum genau keinen Powermischer??
     
  7. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.06.04   #7
    wenn man dann später ne größere anlage will, oder nur mehr kanäle braucht, muss man gleich endstufe und mischer (sind ja in einem) neu kaufen!

    also kann man nicht gut erweitern!

    deswegen....

    ja iczh bin auch dreummer und bin laut ;-)
     
  8. paice

    paice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.04   #8
    sauber wie alt bist du was machst du für musik und wie lange spielst du schon? also kann ich an nen powermischer keine zusätzliche endstufe anschließen?
     
  9. VoWe

    VoWe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.06.04   #9
    hi!

    ich bin 13 und spiele 3 jahre im unterricht und mien onkel ist an der hochschule professor für drums und bei dem hátte ich vorher ab und ztu unterricht!

    also an die miesten powermixer kann man keine zusätzliche endstufe anschließen!

    vor allem wenn du mal ne größere anlage hast, willst du auch aktiv trennen und das geht dann nicht!
     
  10. Musiker12

    Musiker12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    14.03.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 02.07.04   #10
    Quatsch!
    Warum soll man an eine Powermischer keine Endstufen dran hängen können und warum soll man die Frequenzen nicht trennen können?
     
  11. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.07.04   #11
    Hi,
    wenn das für dich so einfach ist, dann erkläre doch bitte wie Du das machst, danke !
    Als Beispiel:
    Powermixer Yamaha EMX-5000/12 mit 2 pre/post schaltbare Monitor - Wege.
    Damit sollen nun zwei Monitore zwei Top´s und zwei Sub´s (aktiv getrennt) betrieben werden.
    Wie gehtst Du vor ???
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 03.07.04   #12
    ...in dem Fall ganz einfach: An die Aux-Sends die Monitorendstufe bzw. Aktivboxen, an die Stereo-(Line-)Outs die Frequenzweiche und von da aus "klassisch" weiter.
    Man kann sich sogar die Frequenzweiche fast sparen, wenn es nur Fullrange-Tops sind, die mit Sub-Unterstützung laufen sollen. Das Yammi-Pult bietet nämlich gar noch einen (Mono-)Subausgang extra, bei dem der Tiefpass schon dabei ist (Cutoff wählbar).
    Und sollte das Pult auf/direkt an der Bühne stehen, kann man sogar die eingebauten Endstufen noch für die Monitore nutzen: Aux-Send->Amp Input...

    Jens
     
  13. holger_77

    holger_77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    16.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Hessen, Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.04   #13
    Generell ist gegen nen Powermischer nix zu sagen. Vorallen kompakt.
    Solltet Ihr später mal ne grössere Anlage benötigen, dann könnt Ihr selbstverständlich auch externe endstufen,... aktivlautsprecher usw. anschliessen.
    Von behringer würde ich jedoch abraten.
    Hab noch nen älteren Powermixer von Bell B16
    Der ist auch umschaltbar, so dass die internen entstufen als Monitor amps zu betreiben sind. Die AUX-Master steuern die internen Amps an und die Summenregler beeinflussen nur das Signal was zum beispiel auf eine externe enstufe geschickt wird.
    Selbstverstänlich sind die internen Amps im "normal" Modus für die Front.
    Ist ein 16-Kanal Pult. Bei Interesse nähere Infos

    Gruß Holger
     
Die Seite wird geladen...

mapping