Anfänger: Distortion

von Evening-Star, 21.07.04.

  1. Evening-Star

    Evening-Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.07.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #1
    Hi Leutz,

    aalso bin anfänger..nicht mehr so Anfänger, kann ein paar Chords, aber im Vergleich zu anderen Leuten ebend Anfänger.

    Und ich habe null Ahnung, wie ich ne Distortion hinbekomme.

    Wäre nett enn mir jemand ne genaue beschreibung geben könnte, danke.

    Tschö :rock:
     
  2. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 21.07.04   #2
    distortion = Gegenteil von clean

    Also du spielst und dabei sind halt diese "Störgeräusche". Wie viel "Gain" (Störgeräusche) drin sind, kann man nur am Amp einstellen, der macht auch die Distortion, die Gitarre sendet nur ein cleanes Signal.

    Nächtes mal bitte hier rein: https://www.musiker-board.de/vb/forumdisplay.php?f=45
     
  3. CastorTroy

    CastorTroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Nähe Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 21.07.04   #3
    welches ampmodell hat den ne distortion??
    meiner hat nur overdrive im lead-channel
     
  4. cyeborg

    cyeborg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.11
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #4
    Man könnte grob sagen daß Overdrive = Distortion = Verzerrung. Verzerrte Gitarre halt :rock:
     
  5. Evening-Star

    Evening-Star Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.07.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #5
  6. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 21.07.04   #6
    Dass da nicht so eine riesen Zerre rauskommt glaube ich dir, aber so wenig dass man es nicht als distortion bezeichen kann!?!?!

    Geh mal in einen Laden und frag nach Zerrperdalen. Da du ja keinen JTM 45 spielst, denke ich du wirst im Musikladen deines Vertrauens durchaus fündig.


    Nachttrag: Du musst nicht nur Overdrive an deinem Amp wählen sondern auch irgendeinen Regler namens Gain, Overdrive, Drive.... aufdrehen
     
  7. Evening-Star

    Evening-Star Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.07.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #7
    Ja naja...das issn Amp.....Der hat 3 Regler, Bass, Treble und logo, Volume.

    Ich spiel schon Drive, aber mkay....

    Und ich brauche n Versträker für metal..iron Maiden, Judas priest...und da muss es wirklich nen guten Drive geben.
     
  8. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #8
    wenn du nich genug geld hast für nen Amp der auch mit n paar effekten aus gestattet is ,dann kann ich dir nur n effektgerät empfehlen ,kannst glaub ich nix mit falsch machen als anfänger!Ich hab folgendes http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Effektgeraete/MultiFX/Zoom_505_II.htm ,is nich so der bringer aber ich denk für den Preis kann man da nix gegen sagen ,kann man nämlich zwischen den effekten sehr variieren! :great:
     
  9. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.07.04   #9
    also erst mal, wie gesagt:

    Übersteuerung = Overdrive = Gain = Distortion = Verzerrung

    der vorverstärker (preamp) bekommt nen höheren input als er eigentlich mag, also fängt er an zu übersteuern, das ganze klingt verzerrt.
    Seit ein paar jahrzehnten haben die meisten gitarrenverstärker einen kanal, in dem das mit absicht geschieht. De heisst dann je nach hersteller Lead, Overdrive oder sonst was, allgemein sagt man distortion (engl. für Verzerrung). Bei deinem Amp heisst das "Drive", dafür müsteste eigentlich nen hebel, oder knopf haben, um den zu aktivieren...
     
  10. gguitarman

    gguitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.07.04   #10
    Versuch mal den Drive Regler voll auf zu drehen den volumen regler dann halt entsprechend leiser
    um bei so nem verstärker zerre zu erhalten ist das normal
     
  11. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #11
    Ich glaub eher das der verstärker garkein gain regeler hat sondern so wie bei den mini marshalls nur entweder overdrive ein oder aus und nix mit gain! :rock:
     
  12. Evening-Star

    Evening-Star Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.07.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #12
    Der Wemmser har recht!

    Ebend des is ja die sch...der Mist!!!
     
  13. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #13
    Deswegen würd ich mich entweder nach nem multieffektgerät umsehen falls du n bisschen rumprobieren willst ,oder nem amp mit ordentlicher distortion holen den müssts so um 100 € auch wohl geben :great:
     
  14. gguitarman

    gguitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Südtirol
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.07.04   #14
  15. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 21.07.04   #15
    doch da kann man was gegen sagen :D
    das hier ist billiger und klingt besser
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Effektgeraete/MultiFX/Digitech_RP50.htm

    n kleines multi wäre imho gut für den einsieg, da hast du dann verschiedene zerren drin (sind auch nicht die besten, aber es sind welche die sich auch eistellen lassen) und es ist auch gut um andere effekte mal kennenzulernen.


    gruß,
    lupus
     
  16. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #16
    Scheint auch nich schlecht zuu sein hab ich vorher noch nix gehört...
    Der Drumcomputer spricht auch für sich ,musst dir kein metronom mehr zu legen ;) !Vielleicht verkauf ich mein zoom und hol mir das teil , thx Lupus :rock:
     
  17. Evening-Star

    Evening-Star Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.07.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #17
    Danke für die vielen Antworten & Tipps!

    Aber ich bin ncith so ein freund von Effektgeräten.

    Wo gibt es verstärker, die gut sind und nur 100 eus kosten?? :confused:

    Edit: bendenkt, dass der iron Maiden (also heavy Sound) aushalten muss und auch dafür geschaffen sein muss!
     
  18. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #18
    Weißt was fahr einfach mal am WE mit nem wochenendticket und n paar freunden nach ibbenbüren-Laggenbeck dann gehste innen musikproduktiv laden ,da haste tausende möglichkeiten und kompetentte berater auch noch dazu! ;)
    Muss da auch noch hin und mir meine Epi les paul studio(oder Standart) holen :D
     
  19. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 22.07.04   #19
    Um 100 Euro teste doch mal den Roland Micro Cube an, der hat zwar nur 2 Watt, dafür aber gute Ampmodels und auch schon einige Effekte; ist auch lauter, als man meinen möchte. Wirklich ein sehr beliebter Übungsamp!

    Wenn du auch gern etwas mehr ausgeben würdest, gibt's den Cube auch mit 15, 30 oder 60 Watt; der Vox AD15-VT soll auch sehr empfehlenswert sein. Ansonsten noch der Line6 Spider II, der für Heavy-Sounds wie geschaffen ist, aber der fängt erst in einer etwas höheren Preiskategorie an (obwohl jetzt auch bald eine 15W-Version erscheinen soll, das wär dann auch was für dich).

    Lass dir gesagt sein: Als Übungsamp brauchst du eigentlich nicht mehr als 15 Watt, auch weniger reicht normalerweise locker.
     
  20. Pansenhans

    Pansenhans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.04   #20
    ich kann dir nur den Crate GX-15R ! isn übungsamp und allemal ausreichend für schönen cleansound und natürlich auch distortion wie blöde! ich bin sehr zufrieden mit dem teil! hat 15 watt und geht ganz gut ab!iron maiden-sound kriegst du eh nie genauso hin! aber der crate hat schon ordentlich druck! andernfalls musste halt mal auf effekte umsteigen! oder kauf dir den warp 7! da haste was feines, mit viel distortion ;) aber schweineteuer! ich kann dir echt nur effekte empfehlen! die sind variable, d.h. du kannst deinen persönlichen lieblingssound einstellen! kannste bei übungsamps meistens nich! ein gainregler bringt dir da nich so viel, würd ich sagen! hab mir vor langer zeit ma den GV-2 von Marshall geholt! is nen effekt gerät mit ner menge sauberer distortion! kein schrabbeln und so!
     
Die Seite wird geladen...

mapping