Anfänger:E-Gitarre+Amp+Zubehör

von +RAMMSTEIN+, 26.05.06.

  1. +RAMMSTEIN+

    +RAMMSTEIN+ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #1
    Habe mir das noch einmal näher angeschaut und folgendes zusammengestellt:
    E-Gitarre:Ibanez GRG 170DX BKN-225€
    Verstärker:Fame Megatone PC-60 55 Watt-145€

    Was haltet ihr davon?(besonders auf den Amp bezogen)
    Habt ihr andere/bessere Vorschläge?(besonders auf den amp bezogen)

    Nicht vergessen ich bin Anfänger und habe noch nie richtig(bis auf eine Konzertgitarre:rolleyes: )gespielt und will jetzt sofort mit einer E-Gitarre anfangen.

    Danke für jede Antwort:great:
     
  2. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 26.05.06   #2
    Hi,
    bin selber noch Anfänger aber zur Gitarre kann ich dir nur raten! Is echt nen super Gerät! Hatte sie im Musikladen mal angetestet und fühlt sich gut an (Hals etc)! Bespielbarkeit ist auch klasse! Die reicht für den Anfang sicher Masse aus! Zum Verstärker kann ich nichts sagen da ich den nicht kenne (Noob eben) aber hast du dir schonmal nen Microcube angeguckt? Der reicht zum Üben auf alle Fälle!
    Was für Musik willst du denn machen mit den Gerätschaften?

    Grüße und viel Erfolg
    Chaoz
     
  3. +RAMMSTEIN+

    +RAMMSTEIN+ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #3
    Metal und Rock usw...
     
  4. smokingwater

    smokingwater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #4
    Also mit der gitare bist du sicherlich gut bedient!!
    Ob du mit dem Verstärker glücklich wirst weiß ich ned aber ich wage es zu bezweifeln. Wie viel geld hast du zur Verfügung? Also falls du nicht in einer Band spielst würd ich dir auch als erstes zum Micro Cube raten. Hat auch ne brauchbare Zerre fürn anfang drinnen und reicht für den Übungsbetrieb zuhause auf jeden FAll aus.
     
  5. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 26.05.06   #5
    Also ich find die Gitarre richtig schick für einen Anfänger, aber ich würde einen anderen Verstärker nehmen.. Fame baut zwar super Gitarre, aber die billigen Verstärker kratzen schon sehr

    Ich würd mir den Mircocube holen - Er ist der perfekte Übungsverstärker :D Hat zwar nur "2 Watt" aber damit kannst du schon deine Familie nerven ;)

    Mircocube und in Rot
     
  6. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 26.05.06   #6
    ganz genau!

    Mit der Gitarre kannst du eigentlich nichts falsch machen :)
    Beim Amp würde ich dir aber eher zum Micro Cube raten! Der ist als Übungsamp einfach perfekt! (hab ihn auch) Und du sparst sogar noch 45€!
     
  7. +RAMMSTEIN+

    +RAMMSTEIN+ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #7
    wie wär es mit einem peavy rage 158 15 watt-77€?
     
  8. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 26.05.06   #8
    Reicht als Übungsamp natürlich, aber hat halt keine Effekte. Er ist sein Geld wert und wenn dir der Sound gefällt, dann schlag zu :D

    Vom Konzept her ist der Mircocube anders aufgebaut - Er hat nun mal einige Effekte (Chorus, Flanger, Phaser oder Tremolo | Und Reverb oder Delay) Mit diesen Effekten kannst du viele Songs "besser" (vom Sound her) nachspielen.

    Ich hab mal ein Beispiel aufgenommen (was von Green Day glaub ich.. Bin nicht so ein Fan von denen aber zeigt halt den Effekt gut :D)

    Klick mich Hier wird der Tremolo-Effekt benutzt.. Erst mit, dann ohne - Der Peavey kann halt "nur" Variante 2


    Hast du beide Verstärker mal angespielt `?
     
  9. +RAMMSTEIN+

    +RAMMSTEIN+ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #9
    Danke das dur dir so viel Mühe gegeben hast@YouTube:great:
    Dickes Lob an dich.-
    Ich dank auch allen anderen.-
    @Topic:
    1)@You Tube:Wie hast du das aufgenommen?
    2)Ich babe noch gar keinen von beiden angespielt...ich habe noch nie Gitarre(Bis auf eine alte Konzertgitarre zum schrummeln:D )gespielt.:)
    Ich stütze mich da auf Empfehlungen.
    Die Gitarre habe ich auch noch nicht angespielt aber da sie sowieso wärmstens von allen empfohlen wird habe ich da keine bedenken.(werde sicher bald zum anspielen kommen:great: ).
    Ich halte mal fest:
    Roland MicroCube
    eventuell Peavy Rage 158
    Und?Habt ihr noch ein paar Empfehlungen bezüglich Verstärker?
     
  10. dutchman

    dutchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.05
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    50
    Ort:
    leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    52
    Erstellt: 26.05.06   #10
    hab auch nen microcube... der ist perfekt zum üben, kann ich nur empfehlen. ;)
    für die ersten gehversuche in ner band sollte es dann schon mindestens ein 50 watt transistoramp sein, aber da vielleicht gleich zu nem peavey bandit mit 80 watt oder ähnlichem greifen...
     
  11. YouTube

    YouTube Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.04.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 26.05.06   #11
    Gitarre > Multieffekgerät (AX3000G) > PC

    Die meisten Amps haben aber auch einen Ausgang (der Cube auch) kannst praktisch genau so aufnehmen (Gitarre > Amp > PC)
     
  12. +RAMMSTEIN+

    +RAMMSTEIN+ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Datteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #12
    jo mit line-out oder recording-out oder kopfhörerausgang
     
Die Seite wird geladen...

mapping