Anfänger sucht erfahrene Djembespieler zum löchern mit Fragen

von MDeus, 24.01.08.

  1. MDeus

    MDeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #1
    Wie die Überschrift schon so schön sagt, bin ich Anfänger, und werde hier im laufe der Zeit wohl jede Menge Fragen stellen.

    Habe mir letzte Woche eine Djembe zugelegt (indonesische) und nehm auch jetzt Unterricht.
    Allerdings klingt bei mir der Bass, Ton und Slap noch irgendwie gleich.

    Wie lange dauert es wohl, bis ich einen einigermassen annehmbaren Sound spielen kann?

    Versuche jeden Tag ein paar Minuten zu üben, aber bin da leider eingeschränkt, weil der Sound der Djembe doch ziemlich laut ist, und ich mit Familie unter einem Dach wohne.

    Werd bei Gelegenheit mal ein Foto meiner Djembe hier einstellen.

    Bis bald

    Martina
     
  2. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 24.01.08   #2
    Die Grundsounds sollten nach der ersten Unterrichtsstunde da sein - wenn nicht, würde ich es mal mit einer qualitativ hochwertigen afrikanischen Djembe probieren...

    ...sicherlich hat dein Lehrer welche, die du mal testen kannst.


    Djembe-Kauf ist absolute Vertrauenssache, wenn man (noch) keine eigenen Erfahrungen hat, ebay, Internet-Musikhäuser, etc. scheiden da schon mal aus. In "normalen" Musikgeschäften kann es durchaus auch gute Djemben geben, auch mal gebrauchte Schnäppchen von privat - nur sollte man da halt einen erfahrenen Menschen mitnehmen, der die Djembe auch beurteilen kann.

    Hochwertige Djemben gibts z.B. bei Fa. Afroton (www.afroton.de) in Frankfurt, exzellente Handarbeit im Schwarzwald bei Fritz Würth, 79254 St. Wilhelm, wenn du bei Karlsruhe wohnst, ist ein Besuch bei Gunther Bossert, 76744 Wörth vielleicht erfolgversprechend - da hat jede Region ihre Spezialisten, einfach mal durchfragen, am besten bei Deinem Lehrer anfangen.
     
  3. Congiero

    Congiero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Landkreis FFB
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 24.01.08   #3
  4. MDeus

    MDeus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #4
    Hey, danke für die schnellen Antworten.
    Also, meine indonesische Djembe hat mir mein Lehrer auch verkauft, er fährt öfter nach Indonesien, sucht die Djemben vor Ort aus in einem Handwerksbetrieb, und lässt die dann nach Deutschland überführen.

    Hatte ja erst eine Unterrichtsstunde, und in der hat er mir ein paar grundlegende Dinge zur Djembe erklärt, wir haben mein Instrument gestimmt, und schon war die dreiviertel Stunde schon vorbei.
    Freitag geh ich wieder hin, ich hoffe nur, ich bin kein hoffnungsloser Fall:D
    Und danach werde ich Euch auf jeden Fall wieder mit Fragen löchern:D:D:D

    Bis bald
    Martina
     
  5. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 24.01.08   #5
    Na ja, hoffen wir mal, daß Dir Dein Lehrer eine gute Djembe verkauft hat - mir persönlich waren die fernöstlichen Djemben alle zu leicht, aber bestimmt kenne ich da nur einen kleinen Ausschnitt aus dem Angebot...
     
  6. Peacefrog

    Peacefrog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.903
    Erstellt: 24.01.08   #6
     
  7. MDeus

    MDeus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #7
    Was kann ich unter Technik üben verstehen?
    Die Ausübung der Schläge wie Bass, Ton und Slap?

    Habe das Buch Djembe I von Ursula Branscheid, und hab mir jetzt ein Metronom zugelegt,
    wie gesagt, morgen hab ich wieder eine Stunde, und da kann er mir Übungen für zuhause zeigen, Rythmusübungen, wie auch Technikübungen.

    Bis bald
    Martina
    (Musikalische Menschen sind überdurchschnittlich intelligent, schade das ich nicht dazu gehöre ;))
     
  8. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 24.01.08   #8
     
  9. Peacefrog

    Peacefrog Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.903
    Erstellt: 25.01.08   #9
    Moin zusammen,

    Für Martina:
    Mit meiner 5minuten Technik Übung meine ich nur dass man sich in irgendeiner Form, am besten ja wie dein Lehrer Dir das zeigt, mit den Tönen der Djembe beschäftigt. Dabei kann man ganz frei die einzelnen Schläge verfeinern oder hintereinander reihen wie z.B.

    Bass Bass Open Open Bass Bass Open Open Bass Bass Open Open .....

    und viel Spaß bei deinem Unterricht Heute...


    Für William,

    über Technik und Trommeln im allgemeinen kann man sich tot diskutieren.

    Aber mal ehrlich wenn wir vom richtigen! Djembespielen reden:
    Dein erwähnter Slap ähnlicher Schlag am Rand der Djembe gehört in keinen seriösen Unterricht und gehört auch nicht zu den Grundtonarten der Djembe.

    Der Schlag ist soweit vom klassischen Djembespiel entfernt, dass er noch nicht einmal einen offiziellen Namen hat und in 95% der Lehrbücher überhaupt nicht erwähnt wird.

    Aber ich benutze diesen Schlag auch als ausschmückung im Solospiel, aber es ist eine sehr europäische Art Djembe zu spielen. Man kann in der Tat mit dem Randschlag viele afrikanische Grooves imitieren, aber nicht spielen so wie es sein sollte, denn dort wo ein Slap notiert ist gehört auch ein klassischer Slap hin.

    Der Randschlag wird oft zum schnellen Erfolg unterrichtet, was ich aber überhaupt nicht mag. Denn früher oder später muss ich meinen Schülern eh zeigen, wie es richtig geht und bis dahin hat man ne Menge Zeit verschenkt. Man darf auch ruhig mal die Schüler ein kleines bischen quälen, wenns dazu gehört :- )


    Ich wollte Dir jetzt aber nicht zu Nahe treten, die Hauptsache ist nämlich: Trommeln! Wie jeder mag,
    und was jeder mag, denn Trommeln ist geil und soll jedem auf seine Art ne Menge Freude bereiten.

    Ich wünsch euch ein schönes grooviges Weekend

    Greetz Peter
     
  10. MaZiBirk

    MaZiBirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.08   #10
    Hi Leutz!
    Ich bin auch ein absoluter Djembe-Neuling.... hab mir gestern eine gekauft ...
    Ihr redet hier oft von Slap Bass und Open ... könntet ihr mal bitte erklären wie das geht ? weil ich hab kein Plan ... meistens Improviesier ich iwas was mir gefällt
    k Dankö
    Martin
     
  11. MDeus

    MDeus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.08   #11
    Da kann ich Dir das Buch von ich glaub Ursula Branscheid empfehlen Djembe I heisst es glaub ich, da ist alles wirklich einfach erklärt.
    Ich hab das auch und bin voll zufrieden, nehm aber zusätzlich noch Unterricht.

    Übrigens willkommen hier im Forum
     
  12. MaZiBirk

    MaZiBirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #12
    Hey danke
    k ich werd mal danach gucken ... wieviel kostet denn der Spaß?
     
  13. MDeus

    MDeus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #13
    Das Buch kostet glaub ich um die zwanzig Eumels habs bei Amazon bestellt.
    Danach arbeiten wir im Unterricht auch.
     
  14. MaZiBirk

    MaZiBirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #14
    HiHo
    ... k naja mal sehen ob ich mir das kauf ... vll. mach ich auch einfach mal wieder einen auf Autodidakt ... will ja sowieso nur ehr nebenbei Djembe spielen (meine heißt übrigens TamTam ^^) nuja ma sehn ... aber schonmal danke für die Tipps
    servus
     
Die Seite wird geladen...

mapping