Anfänger sucht was zum spielen ;-)

von SteveO, 13.08.05.

  1. SteveO

    SteveO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.05   #1
    Hi
    Also , ich kenn mich noch rein garnet damit aus , und will E-Bass spielen lernen ! :)
    Welche Lehrbücher sind gut und wie siehts mit Ausrüstung aus ?
    Hab schon paarmal gehört , dass es garnicht so schwer sein soll , es sich selbst beizubringen !??
    Da ich max. 150 € ausgeben wollte (B-Day :D ) hab ich mal bei ebay geschaut , taugen die was als Einstiegsinstrument ?
    1. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7341098004
    2. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7341759890
    3. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7342348100
    4. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7342572091
    5. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7342676414
    Welches Angebot is Preis/Leistung am besten ?
    Hoffe , ihr könnt mir helfen ! :rolleyes:
    SteveO
     
  2. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 13.08.05   #2
    Also erstnmal willkommen im Board :)
    leider muss ich dich gleich mal enttäuschen, für den preis kriegst du eigentlich nur ramsch, wenn dafür bass+amp-zubehör zusammen kommen soll. für ca. 150 euro bekommst du bei thomann den harley benton hbb400tbk, der für den preis sehr gut sein soll. weitere standard-empfehlungen sind ibanez gsr200 und yamaha rbx174, müssten alle so bei 150-200 euro liegen.
    dazu gibts hier, gleich ganz oben fixiert, nen thread über einsteiger-bässe.
    empfehlungen für verstärker findest du im verstärker-subfoum, genauer gesagt im einsteiger-verstärker-thread, der dort auch ganz oben fixiert ist.
    dazu solltest du nochmal geld für elementares zubehör einplanen(gibts genug threads zu, z.b. im saiten/zubehör-forum), z.b. brauchst du auf jeden fall gurt und kabel. sehr praktisch sind weiterhin ein stimmgerät, gigbag zum transport und ein ständer.
    von den angeboten die du hier aufgelistet hast würde mich am ehesten noch das letzte interessieren; johnson baut zwar billigst-sachen, aber immerhin sind emg's verbaut. der "massivholzkorpus"(was soll das sein?!) schreckt jedoch wieder ab. und lass dich von der watt-angabe des amps nicht täuschen, das sind 15 watt rms, auf die kommts an. reicht aber völlig für zuhause zum üben.
    lernen kann man das spielen natürlich selbst, z.b. mit büchern wie "rock bass" von jäcki recznicek oder justchords. allerdings kriegt man so schnell mal eine unvorteilhafte technik, also ein paar stunden bei nem gescheiten lehrer sind nicht verkehrt, auch wenns nen bisschen was kostet.
    wenn du noch nich weißt ob du das überhaupt durchziehen möchtest, leih dir lieber was beim musikladen.
    viel spaß beim bass :great:
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 13.08.05   #3
    @disastR: Den Kommentar würde ich noch um die Nutzung der SuFu erweitern, abspeichern und immer dann posten, wenn der Wecker klingelt ;).

    Edit: Und vielleicht noch DER ANFÄNGERTHREAD: Bass-Zubehör und andere Kleinigkeiten nennen (die Frage kommt garantiert).

    @SteveO: Bist nicht der erste ;): Auch von mir "Welcome on Board"!
     
  4. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 13.08.05   #4
    Also von der Ebay-Auswahl würde ich nur den Johnson nehmen, aber ansonsten doch lieber nach was besserem suchen. ;)
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 13.08.05   #5
    Vielleicht doch etwas Grundsätzliches:
    Auf ebay wird viel (besonders neuer) Mist von Leuten verkauft, die von der Materie keine richtige Ahnung haben, aber die schnelle Mark machen wollen. Die erkennt der "kundige" Kunde z. B. daran, dass das Vorhandensein eines halseinstellstabes gelobt wird oder die Beschreibungstexte mit den bildern nicht übereinstimmen. Es spricht jedoch i.d.R. nichts dagegen, einen Deal mit einem seriösen Händler zu machen, der Dir Deine Kundenrechte (z. B. Rückgabe) garantiert. Wenn Du ´z.B. mal bei MS (ohne den laden über den Klee zu loben) nachblätterst, wirst Du dort m. E. 2 gute Einsteigersets finden. Die Beratung im laden ersetzt Dir jedoch keiner.
     
  6. SteveO

    SteveO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.08.05   #7
    Der Link gaanz oben links in der Ecke ... ;)

    Edit: Dann gehe ich davon aus, dass Du auch das http://www.musik-service.de/Bass/bsEinsteiger.htm noch nicht gelesen hast:
    "Hofmänner" - der Werbeeffekt ist weg :p:D;)!
     
  8. SteveO

    SteveO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #8
  9. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #9
    150 euro sind etwas sehr knapp. für 250 euro könntest du einen guten einsteigerbass von einer qualitätsmarke und einen 15 watt markencombo bekommen. koffer und kurt brauchst du ja vorerst nicht. ein stimmgerät jedoch schon.
    yamaha rbx170 : 175 euro
    kleiner combo (z.b. von peavey) : ~80 euro.

    an sowas hat man wirklich länger spaß als an irgendwelchem ebay-scheiß. glaub mir, die bässe von ebay sind nicht das wahre.

    edit: harley benton sind ganz okay, laut der meinung des forums. aber hierzu: sufu!
     
  10. SteveO

    SteveO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #10
    hmm , stimmgerät für e-gitarre und für e-bass , gibts da nen unterschied ?
    Meine Tante spielt E-Gitarre , könnte ich dann das stimmgerät auch für den E-Bass verwenden ?
    Naja , werd dann mal die woche zu thomann fahren und mich da bissche beraten lassen
     
  11. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 15.08.05   #11
    Eigentlich schon. Bei den meisten Stimmgeräten kann man zwischen Gitarre und Bass wählen.
     
  12. SteveO

    SteveO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #12
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.08.05   #13

    Pushs Du Dich oder wollen wir gemeinsam lachen? Meinetwegen zum everbayer:

    1 Gain –Klinkereingang
    1 Line Qut, Klinkerausgang
    Mit schalt und regelbarem Verzerrer
    Entwicklung durch Gitarrenbaumeister,
    Verwendung von Tonhölzern

    Da können wir doch nur hoffen, dass die Bauarbeiter keinen Gitcombo untergeschoben haben (die sch*** auch in den Schornstein, wenn man nicht jeden Tag ´ne Kiste Bier auf die Baustelle bringt). Es beruhigt jedoch ungemein, dass augenscheinlich keine Bauhölzer verwendet werden und der Polier nicht für die Entwicklung von Gitarren verantwortlich zeichnet ...
     
  14. Guru

    Guru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #14
    Hey SteveO! Also ich geb dir nur nen kleinen Tipp! Hol dir wenigstens was halbwegs ordentliches! Denn sobald ein hables oder ein ganzes Jahr vergangen ist und du bisschen was spielen kannst wird dich dein "Billig Bass und Verstärker" ziemlich ankotzen!

    Ich empfehl dir spar noch ein bisschen und hol dir was ordenlichen! Allein schon Für den Bass müssten 200 Euro schon drin sein, vom vestärker ganz zu schweigen!
     
  15. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 16.08.05   #15
    würde ich auch empfehelen: Wart dann lieber bis du genügend Geld hast um dir dann einen "gescheiten" Einsteigerbass zu kaufen
     
  16. SteveO

    SteveO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #16
    Ist der hbb200bk denn kein "gescheiter" ?
    Und ich werde definitiv nicht mehr als 200 € ausgeben , eher kauf ich mir keinen :( Soviel is mir der Spass auch net wert !
     
  17. punch14

    punch14 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #17
    Hi SteveO!
    Willst du wirklich Bass spielen oder nur mal testen ob es dir gefällt?
    Wenn es letzteres ist, können die Sets nicht schaden. Wenn du da allerdings mal spass dran haben solltest und in ner Band spielen willst, kommst du damit allerdings nicht weiter und muss dann erneut investieren! Der Bass wäre ja noch OK, aber der Combo reicht nur noch für zu Hause!
    Mein erster Bass (Samick) hat 250 DM gekostet und nach einem Jahr in der Band wollte ich dann richtig Bass spielen und hab mir einen Warwick für das 10fache geholt und den spiele ich heute noch (nach 15 Jahren).
    Ich finds schon OK für erste so ein Set zu kaufen! Wenn du die die Möglichkeit hast, allerdings im Laden, da kannst du dann wenigstens testen ob dir das Händling von dem Bass gefällt. Welches Set du nimmst, musst du dann für dich entscheiden! Im Grund taugen alle Sets auf LANGE SICHT nicht viel!

    Ich hoffe, dir etwas geholfen zu haben.:)

    Grüsse
     
  18. punch14

    punch14 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #18
  19. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 16.08.05   #19
    Tolle Motivation :rolleyes:;) Die Jungs (oder auch Mädels) wollen Dir doch nur helfen & versuchen, das Thema aus unterschiedlichen Gesichtspunkten zu beleuchten.
    Gut - kaufen (habe ich zwar nicht gespielt wird jedoch für den Preis von vielen Boardmembern zumindest nicht als schlecht beurteilt) - probieren, ob Musizieren im allgemeinen und Bass im speziellen was für Dich ist - und wenn nicht, das ganze wieder hier im Flohmarkt, auf ebay etc. verkloppen.
    Mit dem Limit kommst Du trotzdem nicht hin, es fehlen noch die Kosten für Stimmgerät, Metronom, Lehrbuch/Unterricht. Doch nicht erstmal lieber ein paar Schnupperstunden (wenn möglich) nehmen?
     
  20. SteveO

    SteveO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #20
    Stimmgerät siehe #10 und #11
    Metronom , ist doch das gleiche , egal für welches intrument , oder ? (könnt ich von meiner schwester bekommen :D die spielt querflöte und hat so nen ding)
    Lehrbuch , ok , dann hal noch 20 € ! btw: welches is gut ?
    Unterricht is mir ehrlich gesagt zu teuer , hab mich erkundigt , 1 SchulJahr 500 € :screwy: :screwy: :screwy:

    Eher letzteres :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping