Anfänger

von Saxofreak88, 14.01.05.

  1. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 14.01.05   #1
    Das hier ist für alle, die noch nicht so lange spielen
    oder neu aunfangen möchten.
     
  2. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 14.01.05   #2
    servus :)

    gleich mal ne frage. ich hab gehört es jibt auch plastikblättchen. Was ist da dran?

    styce
     
  3. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 14.01.05   #3
    Yoo, die gibt es.Ich habe noch nie auf einem gespielt, aber der
    Barispieler aus dem Orchester spielt eins und hat mir seine Meinung
    gesagt. Er meinte das man "extremer" spielen kann, bzw. lauter und
    leiser, diese Dinger sind wohl auch langlebiger, die haben keine Ab-
    nutzungserscheinung, gehen halt auch kauputt wenn man sie irgenwo
    anstößt. Ein großer Nachteil ist halt der Preis.Ca. 20€:screwy:
     
  4. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 14.01.05   #4
    hmm.., wie lang lebt n durchschnittlich so n holzblatt?
    und wie lang n plastikblatt?
    es soll ja sogar carbon blättchen geben.

    ich schau mal... .Kann es sein, dass um so härter ein blättchen ist, es um so schwerer kaputt geht?

    styce
     
  5. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 15.01.05   #5
    1.Ein Holzblättchen tausche ich nach etwa 6-10 Wochen aus.
    So ein Plastikblättchen lebt etwa ein Jahr, wenn es nicht abbricht.

    2.Dickere Blätter gehen nicht weniger schnell kaputt, als ein dünneres,
    weil es nur in der Mitte und dem Ende dicker ist, damit es schwerer
    schwingt und folglich einen ausgeprägteren Ansatz braucht. An der
    Spitze ist es aber fast genauso dünn wie die anderen Blätter auch und
    da ist meistens die Stelle, an der Blättchen brechen.
     
  6. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 15.01.05   #6
    dann wäre ein plastikblättchen ja gar nicht so schlecht?! Oder gibt es da irgendwelche nachteile?

    aja, stimmt es das sich z.b. rico von vandoren im klang unterscheiden?

    styce
     
  7. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 15.01.05   #7
    Es ist halt gewöhnungsbedürftig. Es schwingt
    stärker als ein Holzblättchen.

    Ja, meiner Meinung nach schon. Rico hört sich nicht so "klar"
    an, wie Vandoren und es gibt noch andere Faktoren die nicht
    so groß sind, aber allgemein finde ich Vadoren besser.
     
  8. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 15.01.05   #8
    stimmt es das sich rico jazziger anhören? Da sie vielleicht nicht so klar sind?! und vandoren mehr für klassik geeignet sind?

    Also ich hab meinen lehrer gefragt und er sagte nur, er habe nur schlechte erfahrung mit rico.

    jut ich geh jetzt sax spielen

    styce
     
  9. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 15.01.05   #9
    Ich hab früher rico gespielt und das war bei nem schlechten
    Lehrer. Es gibt auch Vandoren Jazz-Blättchen, die sind recht
    leicht aber super für Jazz. Spielst du in der Mittagspause?
    Was sagen eure Nachbarn dazu?:D :D :D
    Ich warte sozialer Weiße immer, weil ich dann nähmlich n paar
    Stunden am Stück spiele.:eek: :great: :cool: ...:D
     
  10. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 15.01.05   #10
    Ich spiele auch nicht während der Mittagspause. Die Sontagsruhe dagegen ist mir ziemlich egal! Ach so: Nach 19.00h wird natürlich auch nicht mehr gespielt!
     
  11. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 15.01.05   #11
    Hehe,ich habe heute von 2 bis gerade eben um kurz vor halb 5
    gespielt und geübt. Erst Mundstücke ausprobiert, dann Altsax
    und dann Tenorsax...:rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :lol:

    Ich sag euch das zählt zu meinen Rekorden an nicht-Auftritt-Tagen.
     
  12. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 15.01.05   #12
    so, ich hab neuigkeiten.

    Also zu den zeiten. Ich spiel wann ich lust hab, aber nicht später als 22 uhr.

    so, ich hab mir heute ein plastik cover blättchen gekauft mit der stärke 3 1/2 von rico. Und ich muss sagen, es ist geil. Dieses blättchen ist einfach unglaublich. Bisher mein bestes.

    jetzt mein nächstes problem, ich komm mit dem 3 1/2 besser als mit nem 3er klar.

    was soll das? Jetzt hab ich schon ein paar meiner 2er mit 3ern getauscht und jetzt soll ich auf 3 1/2 umsteigen?!
    oder ist es bei rico von der stärke irgendwie anders als bei vandoren?

    Habt ihr da nen rat?!

    styce
     
  13. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 15.01.05   #13
    Das ist allerdings so. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich
    statt nem 2,5er Vandoren ein 3,5er Rico gespielt hab und diese
    etwa gleich schwer zu spielen waren.Das kann also durchaus sein.
     
  14. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 15.01.05   #14
    na dann bin ich aba erleichtert, und auch nicht. einerseits muss ich jetzt keine anderen blätter kaufen, will aba noch n richtiges vandoren in 3 1/2.

    Werde natürlich noch mal meinen lehrer fragen was jetzt sache ist.

    Aber auch sonst, ist so n plastik cover sehr schön.

    styce
     
  15. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 16.01.05   #15
    Was hat's denn gekostet, vielleicht probier ich auch mal eins aus.
    Probier ruhig mal verschiedenste Blätter aus.
     
  16. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 16.01.05   #16
    3,40€. Und ich bin von dem rico echt begeistert.

    Wo ist eigentlich der unterschied zwischen nem normalen plastikblatt und plastik cover?

    styce
     
  17. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 16.01.05   #17
    Ich weiß garnicht was Plastik Cover ist. Ich versuche meinen Holz-
    blättchen treu zu bleiben. Aber bei "Cover" könnte ich mir vorstellen,
    dass das Ding nen Holzkern hat.
     
  18. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 16.01.05   #18
    ja, soll angeblich nur mit plastik beschichtet sein. Der vorteil ist, man muss die blättchen nicht lutschen, es reicht wenn man sie sich kurz reinsteckt :D und, schon kanns losgehen.

    Komisch ist dann jedoch, wieso sollte ich mir n plastik blatt kaufen für 20€, wenn ich doch n plastik cover kaufen kann was fast das gleiche ist.

    styce
     
  19. Saxofreak88

    Saxofreak88 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 16.01.05   #19
    Ich glaub, dass das "hardcore" Plastikteil noch besser für die Intonation ist.
    Holzblättchen soll man gar nicht "lutschen". Wenn sie sie zu nass sind
    verlieren sie ihre Spannung, dann kannst du sie wegschmeißen-->Vorsicht;)
     
  20. styce

    styce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    852
    Ort:
    franken
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 16.01.05   #20
    komisch, muss man nicht diese "wellen" rausbekommen?! Und das geht soweit ich weiß nur durch lutschen, ich hab mich deshalb erst gestern erkundigt und so n alter verkäufer (hat mir auch schonmal was vorgespielt), hat auch gesagt, das man die holzblätter lang lutschen muss.

    styce
     
Die Seite wird geladen...

mapping