Anfängeramp für meinen Vater :)

von Fischi, 27.07.06.

  1. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.07.06   #1
    Servus Jungens

    Ich such nen Anfänger-Amp für meinen Vater. Den hat jetzt nämlich auch der Virus gepackt und er will mit dem Klampfen anfangen.

    Preislich: Maximal 400€

    Röhre oder nicht: egal.

    Modelling: net unbedingt.

    HiGain-Metalzerre: bitte nicht

    der Fender Pro Junior ist schon net übel. kostet aber auch ne ecke und ist halt kein zweikanaler. aber vom sound her super. kennt ihr noch Alternativen? evtl. auch günstiger?
     
  2. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 27.07.06   #2
    Laney LC15
     
  3. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 27.07.06   #3
    solls eher klein und für hausgebrauch oder darfs auch größer sein(evtl. vater-sohn-gigs)?
    vll laney vc15 110 - klingt super!
    wenns größer sein darf-->hab grad einen in flohmarkt, siehe signature:-)

    greetz

    stylemaztaz
     
  4. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 27.07.06   #4
    wie wärs mit nem vox adxx? ...damit hätter dann schonmal alle stilrichtungen abgedeckt...und falls er sich doch entscheiden sollte mal n bisschen metal zu spieln kriegter das damit auch hin :p

    also generell würd ich halt sagen irgend n moddelingamp ...für 400 könnteste ja auch schon mit nem bisschen glück nen gebrauchten zenamp schießen...dann wär auch für die zukunft ausgesorgt
     
  5. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 27.07.06   #5
    wenn er eher so auf blues und jazz krims steht würd ichn hughes & kettner empfehlen
     
  6. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 27.07.06   #6
    Schau doch mal bei ebay nach nem Rath Retro20. Der steht jetzt bei mir schon 10 Jahre als Übungsamp zu Hause und der kommt da auch nicht mehr weg.

    2 Kanäle, 20 Watt, 2x8" Speaker, geschlossene Rückwand, Hall, serieller Effektweg, Fußschaltbar, Köpfhörerausgang (hab ich aber noch nie benutzt).

    Klingt halt "Retro". Evtl genau das Richtige. Und sehr billig zu haben.

    EDIT: den Zenamp bitte nicht als Übungsamp kaufen. Leise klingt der nicht wirklich gut.
     
  7. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.06   #7
    Iw oben bereits erwähnt: Hughes und Kettner
    mit dem Edition Blues hab ich gute Erfahrungen gemacht...nen Cube könnt man auch noch ausprobieren
     
  8. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 27.07.06   #8
    Auch auf die Gefahr hin, daß ich jetzt verhauen werde.
    Was ist denn mit

    https://www.thomann.de/de/epiphone_valve_junior_head.htm

    und einem ordentlichen Cab dazu

    Tube-Town Online-Store - TT Speaker Cab 1*12" Classic tt112
    (Ohne Aufpreis passend zum Top beziehen lassen)

    plus einem guten Speaker

    Tube-Town Online-Store - C12Q - 8 Ohm jec12q-8

    ???

    Und für das übrige Geld ein gutes Multi?


    Klingt fantastisch! Ich fahre meinen Epi Junior zur Zeit mit einer 15" Jensen Alnico Box und das ist einfach nur noch schön.

    Und wenn das Top nicht mehr reicht, ist immer noch das astreine Cab da.
    Quasi Equipmentkauf in Stufen?
     
  9. Fischi

    Fischi Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.07.06   #9
    H&Ks haben wir schon getestet. Den Ed. Blue oder wie der heißt. War net sooo dolle.

    Modellingamps: halt ich net viel von. Vor allem bei der Vox-Serie habe ich bislang nur einen einzigen passablen zerrsound rausbekommen (AC-15 Model). alles andere klingt sehr mittenlos, dumpf und irgendwie sirrt da was in den höhen...

    Von Laney .... hab den VC15 probiert. klingt an und für sich schon sehr nett, aber er klingt im Zerrbetrieb recht hart. Eigentlich wäre er aber perfekt....ich fahr demnächst eh wieder zum großen T zum testen und dann probier ich es einfach nochmal

    LC 15 versuch ich dann auch mal...


    Von der "größe" her...eher was für zu hause.

    [edit]

    n gebrauchter ZenAmp...wär ne gute idee. ist der einzige modeller, der mir bislang gefallen hat...

    [edit2] wobei ich den zenamp auch nur laut gehört hatte. noch nie leise ;)
     
  10. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 27.07.06   #10
    wie wäre es denn mit nem fender fm?
     
  11. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 27.07.06   #11
    Ich sprech jetzt vom großen: Clean geil, zerre naja.

    Würd ihn als Ü-Amp jetzt nich empfehlen.
     
  12. Fischi

    Fischi Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.07.06   #12
    nee. die zerre von der kiste find ich auch net soooo doll...

    hat jemand schonmal die kiste hier gespielt?
    Crate VTX-200 S
    oder den hier
    Crate VTX-212 B Guitar Combo
    ??
    der 200 Wattler hat ja in der G&B recht gut abgeschnitten, mich schrecht bei beiden nur die Leistung ab. für zu hause gnadenlos überdimensioniert....

    ansonsten vielleicht auch der Valveking, wobei der für zu hause auch etwas extrem sein könnte...
     
  13. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 27.07.06   #13
    Also es kommt natürlich drauf an, was man noch als Übungsamp bezeichnet und ob er wirklich nur für zu Hause sein soll.

    Lediglich um zu Hause zu üben, würde ich die Finger von allem lassen was 12" Speaker hat. Da gibts kaum Amps, die leise wirklich (!) gut klingen. Die sind meist zwar nicht schlecht, aber dann doch auf höhere Lautstärken ausgelegt.
     
  14. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 27.07.06   #14
    Hmm, schwere Kiste...ich kann den Fender Champ empfehlen, der klingt richti richtig gut und ist für kleines Geld zu bekommen, davor ein Drivepedal á la TS, oder etwas saftiger und die Sonne geht auf:)
     
  15. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 27.07.06   #15
    neeeee:D lieber nen BigBen.........
     
  16. Care

    Care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.07.06   #16
    verkauf deinem vadder doch dein zeug teuer und du holst dir dann was feines^^
     
  17. sOL1d

    sOL1d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.07.06   #17
    Musiker sind ehrliche Menschen:cool:

    Also ich würde zum üben kein Fender FM nehmen, denn auf Stufe 1 ist der leise und auf Stufe 2 ZU LAUT :screwy: Ich weiß zu laut geht nicht, aber gerade in dem bereich wo man ihn gerne hätte, bekommt man ihn nicht. Die kleinen VOX Röhren Amps finde ICH gut, und in einer Zeitschrift habe ich neulich gutes über diesen hier gelesen:

    (https://www.thomann.de/de/epiphone_valve_special_epspdsp.htm)

    Die würde ich auf jeden Fall mal antesten und sonst würde ich sagen AC30 kaufen, den wirst auch immer wieder los, wenn er ihn nicht mehr haben will. Ist natürlich Teuer aber da hat er gleich guten Sound.
     
  18. Fischi

    Fischi Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 27.07.06   #18
    na dann will ich ja nicht wissen, was du sonst noch mit deinen eltern machst...


    ausserdem hab ich schon was feines. dazu brauch ich andere net bescheißen

    @ bierschinken: ich schick dir mal eben ne pn...
     
  19. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.07.06   #19

    Genauuuu! N Ac30 als Übungsamp :D
    Sorry Dennis, musste jetzt mal sein :D
     
  20. sOL1d

    sOL1d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 27.07.06   #20
    Aber wenn er das spielen gut findet und dann was bessere haben will dann steht der übungsamp nur rum :D Außerdem ist das für ihn auch geschickt weil er dann noch einen guten Amp zu Hause stehen hat *g* Ich würde das so machen :D :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping