AnfängerBand Aufnahme

von AndyStyleZ, 25.04.05.

  1. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.04.05   #1
    Hi Leute!

    Unsere Band (www.traitors.at) wollte demnächst auch mal ein paar Songs aufnehmen, nur haben wir absolut keine Ahnung wie das bloß gehen sollte. Darum bitte ich euch nun um Hilfe! Ziel sollte es sein einen Bass, E-Gitarre, Voice und ein Drumset aufzunehmen und dann am pc als mp3 abzuspeichern. (Softwaremäßig haben wir alles, Cubase SX)
    Was wir bereits haben ist ein V-AMP2 für die E-gitarre und einen V-AMP Bass für den Bass. Als Computer verwenden wir ein Sony Vaio 317M Notebook. Welche anderen Geräte bräuchten wir noch? (Mischpulte... etc, wir haben echt keinen Plan) evenuelle Kaufvorschläge (welche Mikros für Drumset etc.. ) wären sicherlich nett, mehr als 500 sollte für das Equipement nicht ausgegeben werden. Wir haben jetzt schon ziemlich viel im Internet rumgesucht, aber immer hört man nur, ja nimmste das und nimmste das, aber bitte sagt uns auch noch wie alles miteinander zusammengeschlossen werden muss. Das wäre echt nett wenn ihr uns da unter die Arme greifen könntet :-)

    Ich hoffe auf eure Antworten, Jetzt schon mal Danke,
    Andy
     
  2. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #2
    Tach,
    also ein Mischpult wäre nicht schlecht. schaut mal bei den Yamahas vorbei (oder zur not auch Behringer (in anbetracht des Budgets))
    dann ein micset für die drums check this
    und eine soundkarte --> wenn ihr die drums schon am Mischpult zusammenmischt könnt ihr ne stereo- karte nehmen (vorausgesetzt ihr seid auch bereit nacheinander einzuspielen aber anders wird in der Preisklasse eh nicht gehen) Bsp.

    ja dann noch kabel und Ständer dazu

    hmm, ich glaube das ü+berschreitet aber schon bisschen euren Rahmen, aber billiger gehts echt net!

    Grüße
    Franz
     
  3. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #3
    achso mit dem verkabeln hab ich gerade noch gelesen
    also:
    ihr braucht aufjeden Fall jede Menge XLR Kabel von den Mikros ins Mischpult.
    Und dann eigentlich blos aus dem Ausgang des Mischpultes mit Klinke kabeln in den eingang der soundkarte.

    Mit Bass und Gitarre weis ich nicht so genau, weil ich die V-AMPs nicht kenne. aber ich denke mal dass die eine Boxensimulation haben, da kannste einfach vom Ausgang in Mischpultkanal gehen!

    Und dann alles schön nacheinander

    erst Drums dann Gitarre und Bass (die kann man sogar gleichzeitig aufnehmen, wenn ihr mit dem PAN- Regler eins nach ganz links und das andere nach ganz rechts pannt) und zu guter letzt den Gesang

    Tja soweit

    Franz
     
  4. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.04.05   #4
    Gut, es is erwähnt worden dass wir da noch ne Soundkarte brauchen, kann ich ned einfach vom Mischpult in den Laptop reinfahren?

    Hier ein Bild von meiner Vorstellung: [​IMG]
     
  5. masterrecorder

    masterrecorder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #5
    Unsere erste Aufnahme bestand aus den Gitarren, (hätten wir nen Bass gehabt, wäre der auch original gespielt worden), der Rest wurde von Gp4 abgespielt. Mit audacity haben wir den Kram aufgenommen, indem wir vor dne Verstärker einfach ein Mikro gehalten haben. Ist auch eine "relativ" gute Aufnahme, wie ich finde.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.04.05   #6
    Deine Skizze funktioniert im Prinzip. Die eingebaute Soundkarte im Laptop wird aber qualitativ nicht die beste sein.
    Nach dieser Skizze wollt Ihr live gemeinsam aufnhemen. Ihr werdet aber wohl bessere Ergebnisse erzielen, wenn Ihr nacheinander aufnehmt - erst Recht, wenn keine Sundkarte mit mehreren Eingängen habt. Du hast Ja selbst nur eine Kabelverbindung zwischen Mischpult und Notebook gezeichnete - das heißt ja eben, dass der komplette fertige Song durch das eine Kabel geht, Ihr habt dann eine Audiodatei auf dem Rechner und könnt da quasi nichts mehr dran ändern. Ihr müsste den Sound also komplett vorher abmischen, da ist viel Tüftelei, und am Ende klingt es dann doch nicht so doll.
    Wenn Ihr nacheinander einspielt müsst Ihr das Vorherabmischen nur für das Drumset machen. Das ist aber machbar. Und wenn Ihr geld in eine Mehrkanalkarte stecken wollt, könnt Ihr sogar das Drumkit nachher abmsichen, weil Ihr dann Snare, Bass, Overheads etc auf einzelnen Spuren habt.
     
  7. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.04.05   #7
  8. rbest

    rbest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Tannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #8
    hi AndyStyleZ,
    bei mir lief das so: zuerst Aufnahme vom Keyboard, getrennt Drums, Bass und Rest der Begleitung. Das habe ich auf meinen HDD-Recorder kopiert (Boss BR 1600), dann wurden die Aufnahmen nacheinander gemacht. Mit dem Gerät können auch 8 Spuren gleichzeitig aufgenommen werden. Ideal z.B. für Drums. Jeder Kanal hat wiederum 16 virtuelle Spuren.

    Die Aufnahmen habe ich dann als WAV auf den PC kopiert und in Cubase weiterverarbeitet...
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.04.05   #9
    Naja, einen Harddiskrecorder wollen die sich wohl nicht noch zulegen.

    Die Standardmischpultempfehlung ist die Yamaha MG-Serie. Du musst Dir eben überlegen, mit wie vielen Mikros Ihr das Drumset abnehmen wollt. Viele werden jetzt sagen acht. Dein vorgschlagenes Behringer Pult hat nur 4 Mikroeingänge. Vielleicht wäre sechs ein Kompromiss, dann würde dass MG 12/4 funktionieren. Andererseits kann man mit vier Mikros (Bass, Snare, 2x Overhead) auch schon akzeptable Ergebnisse errecihen, dann reicht auch das MG 10/2. Oder eben das von Dir genannte Behringer, allerdings werden die meisten hier wohl zum Yamaha raten. Ich habe keinen Vergleich, lediglich das MG und bin zufrieden damit.
     
  10. AndyStyleZ

    AndyStyleZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.04.05   #10
    Alles Klar, so weit hab ich es verstanden..
    Kann mir noch jemand sagen welche Features so ein Mischpult hat, bzw welche Effekte usw.. ihr kennt euch da sicher besser aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping