[Anfängerfrage] Einstellung des AMP´s bei Aktivbass

von Porkel, 15.05.08.

  1. Porkel

    Porkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Feldkirchen-Westerham (bei München)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 15.05.08   #1
    Hi Leute,

    wie der Titel schon sagt (hoffe, er ist verständlich ;)) wollt ich fragen, ob es egal ist, wie man seinen AMP beim spielen einstellt, oder ob des von AMP zu AMP unterschiedlich ist.

    Als jetzt in meinem Fall konkret heißt des: Ich spiel nen Yamaha RBX 374 (aktiv) und hab nen Warwick Sweet combo 15.2.

    Meine Frage: muss ich beim einstellen (sei es bei den Frequenzen, oder sonst irgendwas) auf etwas achten, oder ist das egal (will nämlcih nicht meinen AMP kaputt machen, nur weil ich was falsch eingestellt hab, wär sehr ärgerlich ;) )

    Verzeiht meine Noob-Frage, aber ich weiß es einfach nicht und will ncohmal die Sicherheit, dass ich nicht´s kaputt mache, so wie ich spiele :)

    Noch einen schönen Abend.

    Mfg

    Michi
     
  2. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 15.05.08   #2
    Hey ;)

    Also erstmal ist es egal und Geschmackssache, ob du mehr Mitten oder Höhen boostest (=aufdrehst), je nachdem, welchen Sound du magst - probier ein wenig rum! (DEN Sound für sich zu finden wird eh dauern, glaube mir)

    ABER es gilt: die Bässe fressen Leistung. Daher würde ich den Bassregler nie voll aufdrehen, genausowenig wie die Lautstärke (was du eh nie brauchen wirst denke ich mal, zum üben). Die Durchsetzungsfähigkeit zeigt sich in einer Band eh erst in den (Tief-)Mitten, von daher lass den Bass ruhig erstmal auf einem gesunden, neutralem Level und kümmer dich ein wenig mehr um Mitten und Höhen.
    Das Volle Aufdrehen der Lautstärke wird deinem Amp auf dauer Schaden - macht ja auch keine normale Musikanlage mit, dauerhaft auf Maximallautstärke laufen.

    Hast du einen grafischen EQ (diese Schieberegler die hoch und runter gehen) oder kannst du das ganze über Drehpotis regeln?
     
  3. Schuldi1993

    Schuldi1993 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    157
    Erstellt: 15.05.08   #3
    du musst keine Einstellungen verändern, um die Betriebssicherheit zu gefährden.

    Nur, um nen angepassten Sound fürs Instrument zu formen.

    gruß
    Schuldi
     
  4. imagination

    imagination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    701
    Erstellt: 15.05.08   #4
    also ein aktiver Bass hat einen größeren Ausgangspegel als ein passiver und
    daher haben manche Verstärker passive oder aktive Bässe einen extra Eingang

    du kannst dies allerdings mit deinem Gain Regler einstellen!

    sonstige Einstellungen wie EQ und Compressor nehmen auch einen Einfluss

    am besten stellst du dir deinen Sound ein, wie er dir gefällt und drehst den Gain Regler so hin, dass es nicht Clippt

    mfg
     
  5. Porkel

    Porkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Feldkirchen-Westerham (bei München)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 15.05.08   #5
    [/QUOTE]Hast du einen grafischen EQ (diese Schieberegler die hoch und runter gehen) oder kannst du das ganze über Drehpotis regeln?[/QUOTE]

    Edit: ich kann des mit dem zitieren irgendwie net...:(...bin da glaub ich zu blöd für -.-

    Ich hab grafische Regler https://www.thomann.de/de/warwick_sweet_152.htm

    also zZ. spiel ich so: beim AMP hab ich die tiefen frequenzen a bissl hoch, die mitten neutral, die höhen runter...werd aber mal a bissl experementieren :):)...weil so gefällt mir der sound nur solala ^^... :):) beim bass hab ich: beide humbucker an, bass auf a bissl über der mitteleren stellung, trouble (ka, ob man des so nennt ^^...ich glaub, es sind die höhen xD) auf der mittleren stellung

    danke für eure schnellen antworten, die schon gekommen sind und ncoh kommen werden (hoffe ich :D)

    mfg

    michi
     
  6. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 15.05.08   #6
    Poste doch mal einen Youtube Link, in dem dein Wunschbasssound recht nahe zu hören ist, vll. kann dir dann jemand hier helfen ;)
     
  7. Porkel

    Porkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Feldkirchen-Westerham (bei München)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 16.05.08   #7
    hmm..ich mag viele sound´s xD... versuch selber erst mal a bissl rum, vllt. find ich´n guten sound :)... (mag eher die tiefen [welcher basser mag die tiefen nicht?] :D:D:D)

    trotzdem danke =)

    wenn ich mal´n lied hör, und den sound nicht hinbekomm, dann meld ich mich wieder :)

    mfg und danke für eure hilfen

    Michi
     
  8. LaFaro

    LaFaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.08
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.08   #8
     
Die Seite wird geladen...

mapping