Anfängerfragen zur Technik

von Profiler, 29.11.04.

  1. Profiler

    Profiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    20.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #1
    Hi,

    ich habe mal einige Fragen insbesondere zu Verstärkern und Boxen.
    Momentan habe ich einen Verstärker von Peavey. Da pack ich einfach meine Klampfe ran, schalt ihn an und es kommen Töne raus.
    In dem Ding sind dann also Verstärker und Boxen gleichzeitig vorhanden, es handelt sich also um einen Combo, oder?
    Die Alternative dazu wäre doch jetzt eine Anlage mit abgetrenntem Topteil?!
    Das heißt ich kaufe mir eine Box, oder auch mehrere, die mir so aber nichts bringen, weil wenn ich meine Gitarre da anschließen würde, nicht rauskommen würde.
    Also brauche ich doch einen Verstärker, in Form eines Topteils, oder? An den schließ ich dann meine Gitarre an, vom Topteil führt ein Kabel zu der Box, und da kommt dann die Musik raus.
    Nehmen wir mal an, ihr bestätigt mir, dass meine Ausführungen richtig sind, was sind dann die Vor- und Nachteile von Combos zu Systemen mit abgetrennten Topteilen?
    Und noch eine Zusatzfrage:
    Was ist eine Endstufe?

    Wäre super, wenn ihr meine Fragen beantworten würdet!
    Gruß
    Profiler
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 29.11.04   #2
    Absolut richtig ausgeführt. Mehr Details in der FAQ auf meiner HP.
     
  3. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #3
    Also was du sagst is eigentlich alles komplett richtig !!Nun Vorteile von Top und combo :-Combo klein kompakt, "billig" , begrenzte leistung,
    - Topteil ,sau teuer ,geiler sound , sehr große leistung

    Naja mehr weiß ich nich , kenn mich nich so gut aus ...

    Greetz
     
  4. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #4
    topteil ist n anderer Begriff für Endstufe, wenn ich das mal richitg aufgeschnappt habe
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.11.04   #5
    Falsch aufgeschnappt.

    Topteil besteht eigentlich immer aus Vor- und Endstufe.

    Im Rack gibts Vor- und Endstufe getrennt.
     
  6. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #6
    denke das hast du falsch aufgeschnappt (korrigiert mnich wenns nich so is) Die Endstufe "macht das bearbeitete gitarrensignal aus der vorstufe lauter" , in einem Top müsste nun folgend beides drinne sein ...
     
  7. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #7
    toll , sry ray chips& cola
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.11.04   #8
    nicht unbedingt. es gibt topteile die nur 12-18watt liefern und combos die schonmal mit 150watt daherkommen. ein top ist kein garant für leistung. außerdem ist der sound von combos nicht schlechter als der von tops.....
     
  9. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #9
    Oh, nun gut.
    Wie sieht das denn aus, wenn Boxen, Vorstufe und Endstufe so "getrennt" auf der Bühne stehen? (Bild :confused: )
     
  10. Profiler

    Profiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    20.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #10
    Bin richtig erstaunt, dass ich das alles richtig gemacht hab.
    @hoss33
    Danke für den Verweis auf deine Homepage, ist ziemlich gut gemacht.
    Danke auch für die anderen Antworten.
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.11.04   #11
    [​IMG]

    Vorne Monitorboxen, links eine Halfstack Box (mit zwei Mikros davor), rechts daneben ein Rack.


    Noch mal:

    [​IMG]


    Rack alleine

    [​IMG]
     
  12. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #12
    Hey cool danke für die Bilder!
    Also sind im Rack dann die Vor- und die Endstufe platziert. Soweit ok.
    Aber was zum teufel sind die 100 anderen Einschübe da auf den Bildern?
    Und: Wie ist die Reihenfolge?
    Gitarre-Vorstufe-Endstufe-Boxen?
    Und welche Aufgaben nehmen Vor- und Endstufe wahr?
    Sry wenn ich nerve aber irgndwie wollt ich das schon immer fragen :D
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.11.04   #13
    Effektgeräte und anderer Schnickschnack.

    Da gibts ne nette Rack-FAQ im Forum...

    https://www.musiker-board.de/vb/article.php?a=30
     
  14. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #14
    ok thx, die sehe ich mir mal an
     
  15. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 29.11.04   #15
    es stimmt nicht das comobs billiger sind als topteile, der marshall 1974X mit 18watt? kostet 2299€ und da gibt es weitaus billigere top´s.
    Ich bin für mich auch zu dem entschluß gekommen, dass ich mit einem combo in ner guten preisklasse am besten wegkomme ein combo vollröhre mit 100 watt der dann auch ruhig 2000 euro kostet darf,
    kann man wenn nötig abnehmen und mit nem Topteil (ca. 1200euro) und ner box (600euro),
    zahlt man zwar mehr für den combo aber hat dann auch was richtig gutes und nicht irgentwelche riesen türme im proberaum rumstehen,
    wem das zu wenig sein sollte der kann ja zusätzlich noch ne box an den combo anschließen, also ich glaube das man mit nem combo wirklich gut wegkommt, naja meine meinung.
     
  16. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 30.11.04   #16
    wer zur hölle braucht drei preamps im rack? :eek:
     
  17. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 30.11.04   #17
    Das sind nur zwo , der V amp pro is die bassversion :D

    Wiso nicht zwo preamps , das machen viele profis so . Jeder preamp klingt nunmal anderst und wenn z.b preamp A nicht so toll clean klingt nimt man eben einen preamp B der das tut . Von der unzahl an möglichkeiten die man hat wenn man mit zwo oder mehr preamps fährt will ich garnicht groß umschreiben das würde zu lang . Genauso macht man das mit effekten , dort schleift man dann fx A in preamp B und umgedreht und sonstnochwohin ;)
     
  18. Delta

    Delta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #18
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann prägt die Vorstufe den Sound, und die Endstufe macht mehr oder weniger nur die Lautstärke?
     
  19. Der Wemmser

    Der Wemmser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    16.02.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Ahlde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.04   #19
    Sry glaub du hast mich falsch verstanden!Ich war nie der Absicht combos schlecht zu machen ,denke nur das in der regel combos preiswerter sind als Topteile!Von schlechem sound bei combos war nie die rede ,ab nur gesagt das topteile nen guten sound haben (in der regel natürlich wieder) . In der regel haben auch Topteile eine gräßere leistung als combos.Ausnahmen bestätigen das natürlich , so is ja die regel :great: ...
    Hab mich wahrscheinlich unklar ausgedrückt ...

    Greetz
     
  20. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.11.04   #20
    Kann man so nicht sagen. Bei nem Class A Amp (Vox AC 30, Framus Ruby Riot etc) ist die Endstufe elemntar und enorm soundprägend.

    Bei Class A/B übernimmt die Vorstufe sicherlich mehr, aber trotzdem ist die Endstufe nicht zu verachten. Ansonsten könnte man sich die Röhren (nicht selten genausoviele oder mehr als in der Vorstufe) sparen. Krach kann man auch anders erzeugen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping