"Anfängermikro"

von metalworld, 09.09.05.

  1. metalworld

    metalworld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.05   #1
    Hallo, ich kenn mich mit Mikros überhaupt nicht aus und hätte mal eine Frage:

    Wir fangen mit einer Band an und suchen ein möglichst billiges, vorwiegend oder nur für Live Auftritte. Preis wäre bis 100Euro, ich weiß, dass ist ziemlich wenig, aber gibt es irgend eines, was empfehlenswert wäre?

    Lg metalwolrd
     
  2. Chris Ryan

    Chris Ryan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Neumarkt i. d. Opf
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    187
    Erstellt: 09.09.05   #2
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.09.05   #3
    momentan würd ich für 100€ DIESES nehmen, da es extrem verbilligt ist und noch ein wenig besser ist als das beyer!
     
  4. metalworld

    metalworld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.05   #4
    Sennheiser E-855 hätte mich interessiert, leider schon ausverkauft!

    Was wird von Ebay gehalten, ich mein ich bin bei solchen Sachen eher skeptisch, aber kann man auch ein gebrauchtes Mikro nehmen, besser gesagt ist es empfehlenswert?
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 09.09.05   #5
    Ich würde Mikros nicht unbedingt gebraucht nehmen. Wer da schon alles reingespuckt hat? Das TGX 58 ist ein o.K. Teil.
     
  6. Scherthan

    Scherthan PM AKG

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    405
    Erstellt: 12.09.05   #6
    Ich würde Dir gerne Sennheiser e840 und e835 in dieser Preisklasse ans Herz legen.

    Grüße
    Stephan Scherthan
     
  7. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.09.05   #7
    oder das bewährt shure sm58 fürn bisschen mehr, auch wenns hier immer wieder zerissen wird, viele top acts benutzen es, du wirst es immer vorgesetzt bekommen usw. die les paul der mikros sozusagen
     
  8. Machiko

    Machiko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Diesen Ort gibt es nicht!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 15.09.05   #8
    @pennyroyal.

    Was gefällt Dir an dem Mikrofon eigentlich so gut?

    Weil es "top acts" benu(t)zen?

    Gibt es auch sachliche Gründe dieses Mikrofon zu benutzen?

    Mich würde dann auch mal die Verhältnismäßigkeit Preis/Leistung interessieren.
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.09.05   #9
    was ich am TGX58 bemängel: das gibts nicht ohne schalter. würde den preis noch wieter senken und ist einfach unnötig. :screwy:
     
  10. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 15.09.05   #10
    es ist generell schwierig für instrumente, verstärkung und auch mikrofone sachliche gründe zu liefern. letzendlich ist einfach geschmackssache, ob einem der sound gefällt, mehr als vorschläge und technische details kann man nicht liefern. und da vielen der sm 58 sound gefällt, ist es eben auch wert hier einmal genannt zu werden, die chance ist da dass es ihm auch gefallen wird.
     
  11. Machiko

    Machiko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Diesen Ort gibt es nicht!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 16.09.05   #11
    @pennyroyal_tea]es.

    Na ja, es gibt ja noch technische Informationen der Hersteller.

    Die geben ja auch noch technische Informationen über die Qualität der Mikrofone raus. Wie groß ist der Frequenzbereich ... wie sieht es mit der Aufnahmequalität aus (Frequenzdiagramm) ...

    ... woraus sind die Dinger gefertigt, was für eine Mikrofonkapsel (wie Aufgehängt) wird benutzt welch ein Wandlerprinzip (Dynamisch/Condensator) was für eine Membrane (Großmembran/Kleinmembran) wird verwendet und welche Zusätze hat das Mikrofon (Elektronik).

    Und nicht zu vergessen den Stand der Technik!

    Natürlich gehören noch subjektive Faktoren dazu ...

    ... liegt es gut in der Hand, stimmt die Masse ...

    ... und empfinde ich damit meine Stimme/Instrument/Aufnahmeumgebung akzeptabel wiedergegeben.

    Das alles zusammen sollte dann auch noch mit dem Preis/Leistungsverhältnis abgeglichen werden damit man sich auch richtig wohl fühlt mit dem Mikro.

    So kann man dann entscheiden das man das Beste für sein Geld bekommt. :great:
     
mapping