Anfängerschlagzeug!

von Sahnie 2013, 05.02.04.

  1. Sahnie 2013

    Sahnie 2013 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.04
    Zuletzt hier:
    22.11.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #1
    Hy alle schlagzeuger!
    Könnt ihr mir mal eure meinungen zu folgenden schlagzeugen sagen! will mir nämlich im sommer ein schlagzeug kaufen! ich hab zwei favoriten:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Basix_Drumset_5tlg_ClassicLine.htm
    oder
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Pearl_TG685C_Target_Drumset.htm
    HAb leider nicht viel geld zu verfügung (höchstens 400€, wobei das schon zuviel ist :? !)! Das schlagzeug muss für ein anfänger reichen, der damit zum erstenmal spielt! und es sollte nicht gleich kaputt gehen! ich will rock spielen! freu mich über antwort!
    Gruß an alle schlagzeuger!
     
  2. zapp3n

    zapp3n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    27.03.04
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.02.04   #2
    hmm bin selber noch kein drummer aber hab schon viel hier gelesen ;)

    also wenn du meine meinung hören willst, denke bin da nicht alleine ist das :shock: schrott :rolleyes: sorry
     
  3. Schneeregen

    Schneeregen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    25.04.04
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #3
    also wenn, dann pearl, würde ich sagen. mein erstes set war auch von pearl..eigentlich kann man damit als anfänger recht zufrieden sein..das set da is meiner meinung nach natürlich nicht so ganz das wahre...aber besser als nix, gell
     
  4. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 05.02.04   #4
    Also unter 800 € ist es sehr schwer Neuwahre zu bekommen, die man auch verwenden kann. Das Basix würde ich auf keinen Fall nehmen. Hm das Pearl Target vielleicht schon eher. Aber bestimmt nicht in den Dimensionen. 22 * 16 Bass, 12, 13 bzw. 14 und ne 16ner Tom müssen schon drin sein. Die Snare passt meiner Meinung nach.

    Also ich kann das Pearl Export nur empfehlen. Darf selbst seid 8,5 Jahren darauf spielen. Wenn man sich gute Felle dazu kauft. Kann man den Sound auf jeden Fall ertragen.
     
  5. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 06.02.04   #5
    eigentlich würd ich ein gebrauchtes kaufen....wenn neu dann bitte nur das pearl.....bei basix würd ich nichts kaufen außer dem custom....das geht grad so :D
     
  6. vandroiy

    vandroiy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.04
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.04   #6
    Um Gottes willen, Finger weg von dem Pearl (18" Bass? und BECKENSET bestehend aus:
    12" Hihat, 14" Crash...).
    Unbedingt eine Fusion Set oder eines mit normaler Größe und die Standard-Beckengrößen 14" HiHat, 16" Crash und 20" Ride... da also lieber dasd Basix mit einem günstigen Beckenset (Headliner?). Oder woanders umschaun...
     
  7. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 06.02.04   #7
    hallo
    mein kumpel möchte mit schlagzeug anfangen er möchte damit metal spielen könntet ihr mir da etwas empfehlen
    danke im voraus
     
  8. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.02.04   #8
    @tom_morello: Also ne 24*18 Bass währe nicht schlecht. Allerdings bekommt man im Einsteigerbereich eigendlich nichts über 22*16. Dann würde ich ein 12, 14 und 16" Tom nehemen. Und evtl. noch ein viertes (10"). Da ich mit dem Pearl Export eigendlich gar nicht mal so schlechte Erfahrungen gemacht habe, kann ich dies als gutes Einsteiger bis schlechtes Mittelklasse Set nur empfehlen.
     
  9. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 07.02.04   #9
    black metal drummer
    was ist 24*18 was bedeutet das sorry bin aus dem gitarrenforum
    er ist ziemlich klein macht das etwas aus so erwa eins fünfzig
    danke im voraus
     
  10. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.02.04   #10
    24*18 ist eine Zollangabe. 24 Zoll breit und 18 Zoll tief.

    Die größe der Trommeln hat nichts mit der Körpergröße des Drummers zu tun. Kleinere Leute haben lediglich ihren Hocker sowie die Toms etwas tiefer. Die Größe der Trommeln dient mehr dem Sound. Eine 24er Bass klingt eben schön tief und macht viel Druck.
     
  11. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 07.02.04   #11
    thx jetzt check ichs
     
  12. BoyBlue

    BoyBlue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.04   #12
    oh nee ... die beckengrössen 12er hihat und 14 crash sind ja nun kein grund dass es schlecht ist, habe auch ne 12er hihat und die klingt ziemlich gut. Trotzdem hast Du natürlich recht, die Becken beim Target werden nicht gut klingen, Headliner tun das aber auch nicht.
    Es gibt für Einsteiger eigentlich nur eine Empfehlung:
    Basix Custom in Sunburst mit einem Meinl MCS Beckensatz.
    Ich denke diese Kombi ist konkurrenzlos in Ihrem Preissegment und hält mit nem Export auch mit.

    Benni
     
  13. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 07.02.04   #13
    Naja unter ner 13er Hi Hat und nem 16er Crash würde ich lieber nichts nehemen. Kann sich ne 12er denn überhaupt durchsetzen???
     
  14. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 07.02.04   #14
    Ja bmd, kann sie.

    Letztendlich ist das auch ne Sache der Spielweise.
    Im Gegensatz zu zb. ch ( und meinem Musikgeschmack) mag ich kleine Becken, (steinigt mich) da sie sehr schnell und spritzig reagieren und nicht lange nachklingen. Der Nachklang ist genau das, was ch zb. an Becken mag und es als "lebendig, voll und musikalisch" bezeichnet.


    Aber zurück zum Thema, 1) gibts hier schon 1000 Threads zu dem Thema.
    Ich fass das mal kurz zusammen:
    Wenn neu, dann das Basix CUSTOM (lackierte Birkenkessel) ansonsten als Einsteiger immer was gebrauchtes.

    Nur weil Pearl draufsteht, muss das Set nicht unbedingt gut sein.

    Zwischen einem VW Lupo und nem VW Phaeton bestehen schließlich auch Unterschiede .....

    Grüße

    Bob
     
  15. DaveLo

    DaveLo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.02.04   #15
    @bmd: man brauch um rock/metal zu spielen nicht gleich ne 24 bass zumal das budget ja stark begrenzt ist.
    @threaderöffner: für diesen preis bekommst du meiner meiung nach nichts was dir wirklich freude machen wird. wenn du ambitionen hast wirklich länger als 2 jahre zu spielen spare noch etwas und leg dir dann ein besseres pearl, sonor und vielleicht auchn tama zu aber von deinen favoriten würd ich die finger lassen.
     
  16. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 08.02.04   #16
    Ja leider gibt es bei Einsteigersets, warum auch immer, keine 24er Basses. Darum muss man wohl ne 22er nehmen. Aber wenn die Möglichkeit da währ, würde ich sie auf jeden Fall nutzen.
     
  17. husten

    husten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.09
    Zuletzt hier:
    21.03.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.09   #17
    Hi, ist zwar ein reichlicher alter thread hier... aber trotzdem:
    Es gibt ein paar ganz gute Tipps zum Thema Schlagzeug für Anfänger auf der Seite www.schlagzeug-anfaenger.de. Es gibt auch Hinweise zu Übungspads, Noten, Playalongs etc.

    Wenns nicht unbedingt ein Set für Metal-Drummer sein muss, kann man durchaus "Studio-" oder "Fusion-"sets in Betracht ziehen. Größen:

    Bass 20"
    Snare 14" (oder 13")
    Toms 10", 12", 14" (oder 16")

    Grüße,
    H.
     
  18. hyperdrive

    hyperdrive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.09
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.09   #18
    alsoooo..... schau dir mal das Basix Custom an ode das Roadworx L22 da haste nen richtig tolles Einsteigerset (wirst du auch sehen wenn du hier mal nen klein wenig schaust)
     
  19. angina

    angina Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.09
    Zuletzt hier:
    13.06.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.09   #19
    Basix Custom und Roadworx sind bestimt nicht übel. Hier habe ich aber ein Pearl VbX gesehen aus Birke für knapp 800 €. Dieses Thomann-Angebot scheint nicht übel zu sein?

    http://tinyurl.com/kvs4t2

    es grüßt angina
     
Die Seite wird geladen...

mapping