Anfängertipps zum Kauf

von Pille Gibb, 20.02.04.

  1. Pille Gibb

    Pille Gibb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    16.01.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 20.02.04   #1
    Hallo,

    ich bin eigentlich Gitarrist, aber ich habe mir vor kurzem von einem Freund einen Bass ausgeliehen und finde das ganz spaßig. Leider ist der Bass derartig besch*ssen verarbeitet, dass ich mit dem Gedanken schwanger gehe, mir selbst einen zu kaufen. 8)
    Weil ich momentan nicht soviel Kohle auf der Tasche habe, und ich auch nicht weiß, ob ich dabei bleibe, suche ich nach einer günstigen Lösung.
    Die Anfängertipps habe ich hier schon gelesen. Ich habe allerdings noch ein paar spezifische Fragen.

    1. Beim Bass ist mir aufgefallen, dass ich aufgrund der - für mich - fehlenden zwei Saiten relativ viel den Hals hoch und runter rutschen muss. Da ich es eher gewohnt bin in einer Lage zu spielen, habe ich mir überlegt vielleicht einen Fünfsaiter zu kaufen. Würdet ihr mir davon abraten direkt einen Fünfsaiterbass zu kaufen oder kann man die als Anfänger auch ohne zu großen Aufwand spielen? Musikalisch ist das sicher nicht notwendig, weil ich eher Blues spiele.

    2. Ich würde eigentlich gerne auf die Anschaffung eines weiteren Übungsamps verzichten. Ist es möglich den Bass über die Stereoanlage bzw. in die Soundkarte vom PC zu spielen?:? Evtl. könnte man ja noch so ein Multieffektboard dazwischen hängen, damit es sich nicht allzu fürchterlich anhört. (Ich weiß, dass man sich mit so einem Setup die Boxen ruinieren kann.) Falls es doch ein Übungsamp sein muss, was würdet ihr empfehlen? Gerade im Hinblick auf die Fünfsaiter nehme ich mal an, dass so ein Ding mit einem 8"-Speaker nicht ausreicht. Von der "Papierform" scheinen mir die Ibanezverstärker ganz nett.

    3. Neben den Bässen, die hier öfters empfohlen werden, sind mir noch ein paar andere aufgefallen. Vielleicht kann mir hier ja einer noch einen weiteren Tipp geben.

    4-Saiter:
    - Yamaha RBX-370
    - OLP MM2

    5-Saiter:
    - OLP MM3
    - Squier Jazz Bass
    - Cort GB-25

    Bei Gitarren habe ich ganz gute Erfahrungen mit Cort gemacht. Hat jemand hier Erfahrungen mit den günstigeren Bass-Modellen (GB-34/5 und GB-44/5). Die Curbow-Bässe sind mir momentan zu teuer, aber wenn mir jetzt einer sagt, dass die Anschaffung sich lohnt, dann kann ich noch ein paar Monate sparen. ;)

    Sorry für das ewig lange Posting :oops: Vielleicht könnt ihr mir ein bisschen weiterhelfen.

    Danke
     
  2. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 20.02.04   #2
    zu 1
    Du kannst die natürlich einen 5 Saiter kaufen. Du solltest nur beachten dass die erstens schwerer zu bespielen sind und zweitens meißtens auch etwas teurer sind. Sonst ist es eigentlich egal womit du anfängst.

    zu 2
    Würde ich eher lassen, da man sehr leicht die stereoanlage schrotten kann. So ein kleiner Amp geht auch is nur nicht das Wahre.
     
  3. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 20.02.04   #3
    Wenn Du hauptsächlich Blues spielst, dann sollte ein 4-Saiter tatsächlich reichen. Bei den preiswerteren 5-Saitern habe ich oft den Eindruck, dass die H-Saite nicht so richtig präsent rüberkommt. Klingt mir oft zu schlabberig, aber das testest Du am bässten selber.
    Gleiche Basstypen können in 5-saitiger Ausführung auch durchaus anders klingen als ihre 4-saitigen Kollegen. Die Halsmasse ist höher, was sich natürlich auch etwas auf den Ton auswirkt.

    Wie geschrieben solltest Du einfach mal durch ein paar Musikgeschäfte ziehen und testen.

    Der Amp sollte schon einen entsprechenden Speaker aufweisen, für meinen Geschmack ist ein 15"er bei einem Combo genau das Ding. Gerade dann, wenn auch mal ein 5-Saiter in tieferen Regionen gespielt werden soll. :)
     
  4. Schwarzer Ritter

    Schwarzer Ritter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.08
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.04   #4
    Also ein 4 Seiter würde für dich eigentlich schon reichen. Ich habe den OLP MM2 und kann den wirklich weiterempfehlen, solide Verarbeitung und klingt für den Preis echt gut.
    Natürlich sind auch andere Bässe in der Preisklasse nicht schlecht, aber dann würd ich mir schon was von Yamaha holen...
    Ne aber der OLP ist schon vollkommen in Ordnung, in Gun Smoke kostet der mittlerweile auch nur noch 240 €, ein besseres Preis Leistungsverhältnis wirste so schnell nicht finden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping