Anfrage bezüglich Bassboxen-Bauplänen

von P!LL3, 28.08.05.

  1. P!LL3

    P!LL3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach Bauplänen für Bassboxen,
    z.B. nach Konstruktionen für Bandpass oder Frontloaded-Hörner,
    natürlich auch nach anderen Verfahren oder Bauweisen für
    15 Zoll Chassis (z.B. für die Kappa 15 LF von Eminence)
    Ich währe euch sehr dankbar für jegliche Links oder pdf´s die in diese Richtung gehen. :great:

    Mit freundlichen Grüßen

    P!LL3
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.982
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.08.05   #2
    für welches chassis denn jetzt genau?


    für welche VA größe
    etc etc...
    n bisschen mehr infos musste schon rausgeben, denn baupläne gibts wie sand am meer
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.08.05   #3
    Hallo und Willkommen an Board.
    Wenn Du Dir die kleine Mühe gemacht hättest und die letzten 5 bis 6 Treads durchgelesen hättest,wärst Du auf diesen Beitrag gestossen,er beinhaltet alles was Du brauchst.
    Sollten trotzdem noch Fragen auftauchen,kannst Du dich ja hier wieder melden. ;)
     
  4. P!LL3

    P!LL3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.05   #4
    Moin,

    danke für die Antworten, besonders Rockopa.
    Wollte gerne Eminence Kappa 15LF verbauen, sollte für kleine bis mittlere VAs sein, round about 400 Leute. Habe schon 4 Stück von den guten alten 4560 mit JBL- und Gaussbestückung im Carport stehen, hat bis jetzt in Verbindung mit 8 Stück Bose802 für alles gereicht, aber es sollte ein wenig mehr Tiefgang da sein.
    War einige Tage nicht zuhause deshalb erst jetzt die Antwort.

    Liebe Grüße

    P!LL3
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.09.05   #5
    Ja ,tut mir leid aber die Teile kenne ich nicht.Ob Du aber mit den Kappa15LF da weiter/tiefer kommst wage ich zu bezweifeln.
    Ich an deiner Stelle würde mal über den Einsatz des Oberton XB 700 nachdenken.Ist auf jeden Fall eine lohnende Alternative.
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.09.05   #6
    Was ... diese legendären Boxen kennst du nicht ?
    Das ist aber eine sträfliche Bildungslücke ! :rolleyes:
    Klick hier drauf, dann weißt du welche Boxen das sind.
    Es sind Bass/Mid Hörner mit ventilierter Backkammer, sie eignen sich sehr gut für den Frequenzbereich von ca. 90 - 1200 Hz, und sind mit einem 15"er bestückt.
    Und das mehr als zu Recht, nicht nur weil der Kappa ein mäßiger Hobbybastler Speaker ist, sondern auch weil die 4560 viel zu mächtig ist.
    Auch hier stimme ich dir voll und ganz zu, man könnte sogar über ein paar WSX Hörner nachdenken.
     
  7. P!LL3

    P!LL3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.05   #7
    Hey, danke nochmal für eure Antworten :-)
    Dieses Forum ist echt klasse, by the way
    Ich finde den Oberton sehr attraktiv, könntet ihr mir einige Vorschläge machen, welche Gehäusebauart für den das treffenste währe?
    Da die 4560 nicht wirklich tief runter kommen *schmunzel* suche ich nun nach einer Lösung für den unteren Frequenzbereich bis so ca. 40 Hz.

    Dank im Voraus
    P!LL3
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.982
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.09.05   #8
    dann würd ich ihn in 150 liter Bassreflex mit 35hz tuning setzen
     
  9. P!LL3

    P!LL3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.05   #9
    Hi, bin wieder zu hause, und dann gleich ins Musiker-Board.
    Zu deinem Vorschlag, Ede-Wolf, nicht schlecht für kleine Räume und Hallen, ich hatte aber vor mit den Teilen Open-Air zu fahren, und da sollte auch noch in 50 Metern Entfernung der Bass ankommen, deshalb auch mein Gedanken hin zum ARLS, oder zu nem schönen Backloaded. Was haltet ihr von den EV-Foldet-Hörnern? Ich mein diese großen W-Bins (; Dynacord baut auch schöne Teile mit Waveguide-Horn, währe das ne Alternative?

    Liebe Grüße
    P!LL3
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.09.05   #10
    Hi,
    erkläre mir bitte mal wie du auf die Idee gekommen bist, das für solche VA´s der ARLS eine annehmbare Wahl sein könnte, danke !
    Das gleiche bitte auch für die Backloaded Hörner.

    W-Bin´s sind eigendlich schon mal nicht schlecht, sie haben jedoch zwei gravierende Nachteile, sie sind sehr groß und unhandlich, und man muß min. drei Stück pro Seite stacken um auch unten herum genug Druck zu haben.
     
  11. P!LL3

    P!LL3 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.05   #11
    Hi Paul, auf die Idee mit den ARLS bin ich gekommen, weil ich davon mal 4 Stück geliehen hatte, und diese bei Openairs mit ungefähr 500 Leuten eingesetzt hatte. Gespielt wurde Dosenmugge und ne Liveband war auch noch da. Die ganze Sache war genz schön laut, habe noch einiges von der Polizei zu hören bekommen. Ich hab mich mal inner Pause vom Pult eintfernt und mich hinter die letzte Reihe gestellt. Das was dort an Bass-, Mittel-, Hochton ankam hat mich mehr als überzeugt. Schön laut schön klar. Deshalb dieser Einfall. Was haltet ihr davon?

    Liebe Grüße

    P!LL3

    P.S.: Sorry das ich erst jetzt antworte, war wieder auf Tour :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping