Anfrage von einem Neuling

von beltuni, 15.03.08.

  1. beltuni

    beltuni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.08
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.08   #1
    Ein Knopfgriff-Akkordeon B-Griff hat den Weg zu mir gefunden und ich möchte auch damit spielen lernen. Wer hat eine Schule, die er nicht mehr benötigt? Kann ich evtl. auch die Schule von G. Kanter benutzen, obwohl da ja Piano-Akkordeon und nur allgemein chromatisches Knopf-Akkordeon angegeben ist?
    Ich spiele steirische Harmonika, zu der ich ja nicht unbedingt tiefer in die Harmonie-Lehre einzudringen brauchte. Empfiehlt es sich, das bei diesem Instrument dann zu tun und auf was sollte man sich schwerpunktmässig konzentrieren?
    Danke schon mal für Eure Antworten:)
    beltuni
     
  2. darccord

    darccord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    108
    Kekse:
    571
    Erstellt: 16.03.08   #2
    Huhu, willkommen hier...Schön, daß Du hierher gefunden hast...

    Hm...ich glaube, Noten zu tauschen ist hier VERBOTEN!

    Ich spiele Piano-Akk.! Knöpfe sind für mich "böhmische Dörfer" Kann Dir da ned helfen, sorry....

    Aber hier gibt es sicherlich ein paar Leut, die Dir Lit.-empfehlungen geben können...

    Winke Winke, d.
     
  3. senseo

    senseo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    552
    Erstellt: 16.03.08   #3
    Der Notentausch als solcher nicht - zumindest dann nicht, wenn die Originale getauscht werden. (Also z.B. ich habe eine Originale Schule für Knopfakkordeon und schicke Sie Dir, dafür bekomme ich von Dir das Original der Noten von xyz). Verboten ist es aber, Kopien weiterzugeben, da man dann die Urheberrechte verletzt. Wenn aber irgendjemand eine alte Akkordeonschule hat, die er nicht mehr benötigt und diese dem Threadersteller im Original zukommen läßt, ist dagegen sicher nichts einzuwenden.

    Gruss, Senseo
     
  4. Balgseele

    Balgseele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    989
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    7.952
    Erstellt: 16.03.08   #4
    Servus.

    für die ersten Versuche würde ich UNBEDINGT ein LEHRER oder zumindest einen SPIELER der dir einfach was zeigen kann, empfehlen. Z.B. 5..10 Unterrichtsstunden. Alleine kannst Du soviel falsch machen, das kriegst Du später schwer wieder raus. Weiter machen kannst Du dann selbst evtl. mit 4-6-wöchige "Kontrolltermine".

    mfg Balgseele
     
Die Seite wird geladen...

mapping