"Angebote" nicht viel billiger als der herkömmliche Verkaufspreis

von jerosguitar, 23.10.17.

  1. jerosguitar

    jerosguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    354
    Erstellt: 23.10.17   #1
    Hy!

    Habe heute im Laden eine Düsenberg Starplayer TV BK ausprobiert und war ziemlich begeistert...der Verkäufer hat mir ein "Angebot" gemacht (2150€ statt 2499€), jedoch wird die Gitarre bei div. anderen
    Läden im Schnitt um die 2150€ zum herkömmlichen Preis verkauft...bei Musik Gattermann sogar um 1990€..finde ich schon krass, dass der "Rabatt" eingentlich nichts anderes ist, als der herkömmliche, durschnittliche
    Verkaufspreis...

    LG Manuel
     
  2. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    1.766
    Erstellt: 23.10.17   #2
    Also ich sehe die nirgends unter 2149.- , eher teurer.

    Dein Laden geht den günstigsten Onlinepreis mit, das ist doch mehr als okay. Zudem konntest du die konkrete Gitarre testen. Lass dir noch einen Satz Saiten und ein paar Pleks geben und freue dich an der Gitarre (wenn du sie denn kaufst).
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. Manhattan

    Manhattan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.17
    Zuletzt hier:
    24.10.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.10.17   #3
    Das nennt sich Martwirtschaft.
    Es gibt einen sogenannten Listenpreis, der z.B. bei Autos generell 20% über dem Marktpreis angesetzt wird.
    Da es keine Festpreise mehr geben darf, kann der Handel jetzt quasi beliebige Rabatte geben.
    Interessanterweise liegen diese Rabatte dann so, dass im Schnitt alle die gleiche Marge verdienen.

    Aber ein Stück Naturholz würde ich definitiv nicht nach "billigster Preis" kaufen,
    sonden nach "hab ich 100% getestet und entspricht exakt meinen Vorstellungen".

    ...und beim Fachhändler antesten und dann "billig" im Netz kaufen, geht:
    1. garnicht und
    2. oft in die Hose (siehe Naturholz)
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  4. Bobgrey

    Bobgrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    284
    Kekse:
    1.901
    Erstellt: 23.10.17   #4
    Ich habe meine Starplayer TV vor ein paar Monaten im Laden für 1900 Euro gekauft mit ein bisserl feilschen.
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    12.771
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.741
    Kekse:
    64.271
    Erstellt: 23.10.17   #5
    Man kommt nicht drumrum, die Preise zu vergleichen, wenn man zum günstigsten Kurs kaufen will.
    Jeder Laden hat seine eigene Kalkulation und der empfohlene Verkaufs- oder Listenpreis der Hersteller dient eigentlich nur dafür, dass er vom Markt unterboten wird und der Käufer ein generell gutes Gefühl hat. Es reicht ja, dass dieser Laden den für ihn normalen Verkaufspreis mit x ansetzt, damit der Verkaufspreis x-y ein Angebot ist. Ein Verkäufer muss einen potentiellen Kunden nicht unbedingt darüber informieren, wo er das Produkt, das er in diesem Laden antestet und über das er sich dort informiert, günstiger bekommt.

    Der Verkauf zum online-Preis ist für ein Ladengeschäft eigentlich schon ein sehr starkes Entgegenkommen.

    Ich bin durchaus bereit, mehr Geld dafür zu bezahlen, dass ich in einem Laden eine gute Auswahl bekommen, das anvisierte Instrument ausgiebig und im Vergleich testen kann - auch mit unterschiedlichen Amps, Effekten etc. Und wenn ich dann noch gute Informationen und Hinweise sowie fachlich fundierte Auskunft bekomme, dann kaufe ich da auch.

    Allerdings erkundige ich mich auch, wie hoch der Preis ist, den ich mehr zahle und führe von dort aus Gespräche, falls nötig.

    x-Riff
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  6. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    1.766
    Erstellt: 23.10.17   #6
    Das war eben "vor ein paar Monaten" ... (und evenbtuell nicht ganz exakt die gleiche? Farbe, Vorführmodell etc..)

    upps, schon off der TE....:confused:
     
  7. Bobgrey

    Bobgrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    284
    Kekse:
    1.901
    Erstellt: 23.10.17   #7
    Duesenberg3.jpg

    War nagelneu.
     
  8. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    1.766
    Erstellt: 23.10.17   #8
    Ja, in dieser Farbe gibt es die aktuell auch noch günstiger als die in schwarz... . ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    354
    Erstellt: 23.10.17   #9
    Der Verkäufer ist etwas eigen; war vor ein paar Wochen dort und habe im Kammerl eine Gitarre ausprobiert; hatte schon Kaufabsicht, da kam er plötzlich rein und verabschiedete sich vonmir, da er dringend weg musste...gut, dachte ich mir, dann eben nicht.

    Heute ähnliches Szenario:
    War von der Düsenberg ziemlich angetan und wollte ihn aufsuchen; war plötzlich auch wieder außer Haus...

    Er hat mich dann angerufen und meinte, dass die Gitarren im Netz oft ohne Koffer verkauft werden, was aber nicht immer der Fall ist; habe ihn gesagt, das Angebot solle in so einem günstigen Bereich ligen, dass es für mich attraktiv ist, dort zu kaufen..
     
  10. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    1.766
    Erstellt: 23.10.17   #10
    Bei z.B. Thomann und Musicstore kostet sie 2168.- in schwarz mit Koffer.

    Was findest du da jetzt angemessen für einen lokalen Händler?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. jerosguitar

    jerosguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    16.11.17
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Pinsdorf
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    354
    Erstellt: 23.10.17   #11
    Wenn der Preis bei ca. 100€ darunter liegt, dann wäre das für mich ein Anreiz, bei ihm zu kaufen; mich hat eher gestört, dass er behauptet hat, dass die Gitarre woanders ohne Koffer verkauft wird (also mit anderen Worten, er habe das bessere Angebot)...

    Anderes Beispiel: Eine CS Strat um 3200€ wurde einem Bekannten um 2500€ (!) angeboten...also Preislich hat der Verkäufer immer Spielraum...
     
  12. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    1.766
    Erstellt: 23.10.17   #12
    Wie ist da jetzt die Logik?

    Du konntest bei ihm anspielen und testen. Er bietet sie dir für einen Hauch unter dem Preis der Marktführer an.

    Nun sagst du, wenn du sie nicht mindestens 100€ unter dem Preis der Marktführer bekommst, dann kaufst du sie lieber ungetestet und teurer online. korrekt?
     
    gefällt mir nicht mehr 11 Person(en) gefällt das
  13. Noddy

    Noddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.13
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    9.302
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    13.548
    Kekse:
    22.974
    Erstellt: 23.10.17   #13
    Als Verkäufer hätte ich da vermutlich dann auch keine Zeit mehr und müsste weg :D
     
    gefällt mir nicht mehr 19 Person(en) gefällt das
  14. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.177
    Zustimmungen:
    930
    Kekse:
    8.712
    Erstellt: 23.10.17   #14
    Der Spielraum kann je nach Marke sehr unterschiedlich sein.
    Der Rabatt bei der Strat ist enorm, das heißt aber nicht, dass er bei anderen Gitarren ähnlich viel geben kann.
    Ausgehend von seinem Ursprungspreis ist er ja auch schon ein gutes Stück entgegengekommen.

    Dass ein kleiner (?) Händler meistens nicht die Preise von Thomann usw. unterbieten kann, sollte klar sein.
     
  15. Manhattan

    Manhattan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.17
    Zuletzt hier:
    24.10.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.10.17   #15
    Willst Du eine Gitarre oder einen Preis kaufen?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    2.802
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    1.578
    Kekse:
    15.158
    Erstellt: 23.10.17   #16
    @jerosguitar

    Wenn Dir das Angebot nicht günstig genug ist, dann kaufe die Gitarre einfach nicht. Was gibt es da zu diskutieren?

    Manch ein Händler möchte/muss manchmal auch Ladenware liquidieren und verzichtet auf eine mögliche Marge, schlicht um Geld in die Kasse zu bekommen. Macht er das zu oft, wird er irgendwann unrettbar Zahlungsunfähig...
    Manche Händler jedoch verlangen (und bekommen) was sie brauchen, um (über-)leben zu können. Da ist mit Feilschen dann halt irgendwann Feierabend.

    Das die großen Online-Läden bei vergleichsweise großem Umsatz mit wiederum vergleichsweise geringen Gewinnmargen anbieten können und kleineren Geschäften diese Preise durch die omnivernetzte Kundschaft diktiert werden können, mag vielen als tolle Sache erscheinen, für den kleinen Laden ist dieser "Wettbewerb" aber schwerlich zu gewinnen.
    Bye bye
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  17. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    1.766
    Erstellt: 23.10.17   #17
    Hier im Thread wird ja gefordert, diese Preise der großen Online Händler zu unterbieten.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. Manhattan

    Manhattan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.17
    Zuletzt hier:
    24.10.17
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.10.17   #18
    Genau und natürlich immer alle aktuellen Modelle zum Antesten vorhalten,
    perfekten Service bieten und immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    Nur kosten darf das nichts, da bestellt man lieber irgendwas aus dem Netz....
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  19. Spanish Tony

    Spanish Tony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.14
    Zuletzt hier:
    18.11.17
    Beiträge:
    526
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    326
    Kekse:
    1.022
    Erstellt: 23.10.17   #19
    wenn es dir in erster Linie auf den Preis ankommt, kaufst du online...
    Wenn es dir auf Sound, Spielgefühl, Haptik ankommt, spielst du die Gitarre im Laden und kaufst sie dort
     
  20. rmb

    rmb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.17
    Zuletzt hier:
    12.11.17
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.17   #20
    ich persönlich würde nie online eine Gitarre kaufen, auch wenn sie im zweifel beim
    hiesigem Händler (Bonn ) etwas teurer ist, was bisher aber auch nicht der fall war.
    die Vorteile liegen auf der Hand, selber antesten, kostenlos einstellen und nachjustieren,
    auch nach jahren, (kompetente Beratung usw.) allerdings sollte man aber auch nicht mit
    sich selber und der Gitarre hadern, wenn man das tut, dann kauft man sie eben nicht,
    und wartet geduldig bis er was passendes da hat, dabei muss man dann schon etwas flexibel
    sein, und nicht auf etwas "total festgelegtes" fixiert sein.
    richtig ist, das die Auswahl natürlich beschränkt ist, aber online weiß man eben auch nicht,
    was man dann kriegt.
    bisher hatte ich immer glück und bin zufrieden mit meinen "Klampfen".
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping