Angespannte Körperhaltung beim spielen

von Korg, 02.12.05.

  1. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 02.12.05   #1
    Moin,
    mein Schlagzeuglehrer sagt mir seit einiger Zeit,
    das ich entpannter sitzen sollte, beim spielen.
    Nun hab ich das Problem, das wenn ich mich
    entpsannter setze, beim spielen ständig rauskomme.
    Das "angespannte" sitzen, äussert sich vorallem das ich meine Schultern anspanne,
    und nicht locker hängen lasse.
    Sobald ich locker sitze, komm ich (wie oben scho genannt) beim spielen raus.
    Gibt es irgendwelche Übungen, oder ähnliches dafür?
    Gruß Alex
     
  2. xeon

    xeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.12.05   #2
    Übe einfach vielleicht mal mit langsameren Tempi.
    Wenn ich versuche schneller zu spielen, als ich es eigentlich kann verkrampfe ich auch manchmal.

    Aber es ist sehr wichtig "entspannt" zu sein.
    Wobei ich nicht entspannt sondern eher locker nennen würde.

    xeon hat gesprochen!
     
  3. almost Drummer

    almost Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    196
    Erstellt: 02.12.05   #3
    Jo das hat mein Lehrer von anfang an immer gesagt...ganz locker sein. Schulter hängen lassen etc.
    Wenn du dabei rauskommst, wirst du wohl üben müssen ganz locker zu sein. Wenn du so angespannt bist, wirst du doch relativ schnell erschöpft sein?

    Edit: Das "rauskommen" is doch eigentlich immer so, wenn man auf etwas anderes achten muss. Also z.B bei nem schweren Groove vom Blatt schauen. Oder wenn der Lehrer sagt, dass man die Hi-Hat gescheit schließen soll. Oder den Armen anders halten soll, irgend sowas. Des muss man halt ein bischen üben.
     
  4. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #4
    Wenn du "angespannt" sitzt spielst du auch "angespannt". Das klingt dann nicht nur schlecht sondern hindert dich auch rumzuporbieren etc. Grooven is dadurch quasi unmöglich...man hört es einfach wenn jemand ganz locker spielt ...dass hört sich dann nicht so verkrampft und "eckig" an! Üben...das wird schon:great: !
     
Die Seite wird geladen...

mapping