Ankündigung Ampsim Overloud TH-U

von loder, 25.01.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. loder

    loder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.08
    Zuletzt hier:
    25.01.19
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    255
    Erstellt: 25.01.19   #1
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    20.02.19
    Beiträge:
    2.043
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    637
    Kekse:
    3.451
    Erstellt: 25.01.19   #2
    Klingt ja schon mal nicht uninteressant. Mal sehen wie es klingt und wie gut das alles funktioniert.
     
  3. JanLieb

    JanLieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.08
    Zuletzt hier:
    20.02.19
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Saarburg
    Zustimmungen:
    292
    Kekse:
    2.282
    Erstellt: 26.01.19   #3
    Danke für den Hinweis! Ich war kurz davor mir die Vollversion von TH3 zu kaufen. (Habe z.zt. nur eine sehr abgespeckte Zeitschriftenversion)

    Normalerweise spiele ich ja fast nur mit sgear. Damit bin ich eigentlich soundmäßig voll zu frieden. Allerdings ist das Userinterface von sgear absoluter Murks. Mike hat zwar schon vor fast zwei Jahren agekündigt da was zu machen, es gibt aber immer noch keine veröffentlichte Version. (Habe die Betaversion zwar im September in Mannheim angetestet, aber der große Wurf ist das imho auch nicht gewesen. Die UI von TH3 finde ich dagegen extrem nutzerfreundlich.

    Also, ich bin höchst gespannt was da aus Italien kommt!
     
  4. abolesco

    abolesco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.16
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    146
    Erstellt: 28.01.19   #4
    "77 guitar and studio effects, including Breverb 2 powered reverbs."


    Hoffentlich wird das Update nicht zu teuer und hoffentlich ist endlich ein MH2 dabei.
    ReSpire im IR-Laoder wäre auch nett imho.
    .
    :gruebel:
     
  5. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    1.811
    Erstellt: 08.02.19   #5
    Hmmm, ich habe ja lange die Sims von Overloud (seit TH1 bis hin zu TH3) gespielt und das Ganze ist echt nicht schlecht. Mittlerweile gibt es - m. E. - aber bessere Pakete.

    Was mich immer wieder schockiert - obwohl das Release von TH3 schon Jahre her ist, sieht die GUI noch exakt genauso aus. Selbst die alten Amps sind noch da...man hatte sich ja mal mit der Kooperation mit Randall & Co. geschmückt, aber die dort enthaltenen Amps gibt es schon seit Jahre nicht mehr. Warum nicht die aktuellen Modelle wie Satan, Thrasher & Co. für die neue Version?

    Ich war auch lange in Kontakt mit deren A&R-Manager. Schon im letzten Sommer wollte man einen Hardewaremodeler rausbringen. Das Teil sollte TH-U heißen, zumindest hat er mir das gesagt. Leider bis heute auch nicht erschienen.

    Ich glaube nicht, dass da eine Revolution auf uns zukommt. Aber lassen wir uns überraschen ;)
     
  6. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.480
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    345
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 09.02.19   #6
    Sollte nicht eigentlich am 7.2. der Release sein?
     
  7. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    1.811
    Erstellt: 09.02.19   #7
    Offiziell heißt es nur "in february"...
     
  8. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.480
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    345
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 12.02.19   #8
    Here we go!
    Jetzt muss nur noch der Feierabend kommen :)
     
  9. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    1.811
    Erstellt: 12.02.19   #9
    Zugegeben, hab' nur 10 Minuten rumgespielt - aber bin komplett enttäuscht. Sieht fast genauso wie TH3 aus, sogar die Presets sind die gleichen. Noch immer die alten Randall-Amps...keinerlei Fortentwicklung. OK, das Update für TH3-User ist günstig, aber selbst das sehe ich hier mal so gar nicht.

    Werde am Wochenende nochmal genauer schauen, aber so vom ersten Eindruck ist's wie TH3 mit einer anderen Farbgebung. Nach den ganzen Jahren hätte ich mir einen Big Bang! gerechnet, das hier ist kaum mehr als zaghafte Modellpflege, IMHO. :(
     
  10. abolesco

    abolesco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.16
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.02.19   #10
    Der Rig Player und das Röhrengedöns mit dem Voltage- Regler sind schon eine ordentliche Hausnummer, jedenfalls kannte ich solche Möglichkeiten in einem Plugin noch nicht.

    Die 50 Euro (!) für das Upgrade vom TH3 auf TH-U, sehe ich nach 15 min Rumspielerei jedenfalls nicht als Fehlinvestition an.
    :rolleyes:

    Ich hatte mir ein wenig mehr vom neuen IR-Loader erwartet, warum auch immer.
    Aber eigentlich braucht man den ja nun nicht mehr ...
    Man lädt sich einfach ein Kemper-Profil, oder wie das heißt, in den Rig Player.
    Ein paar Profiles sind auch schon dabei, genau wie auch die alten IR' s dabei sind.
    Rock 1960A!
     
  11. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.480
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    345
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 13.02.19   #11
    Also ne Fehlinvestition waren die 59 (nicht 50) € jetzt nicht, aber insgesamt bin ich doch ziemlich unterwältigt. Viel getan hat sich wirklich nicht. Es gibt noch die gleichen Bugs (z.B. wenn man ein Preset speichert und dabei zu schnell tippt, geht der Dialog zu. Das nervt schon seit gefühlt 1974). Metronom kann man immer noch nicht laufen lassen, ohne dass der Looper aufzeichnet (Ich hatte denen mal als Vorschlag geschrieben, dass das doch auch ohne Aufnahme funktionieren könnte. Antwort: "We will consider it." - Well, they didn't).

    Das nervigste ist aber - und jetzt sagt mir bitte, dass ich das falsch verstanden oder gelesen habe - dass der RigPlayer ein reiner Consumer ist. Ich hätte gehofft, man könne damit eigene Profiles machen und die in der Community tauschen (ein Software-Kemper eben). Aber wie es scheint, sollen die Profile nur im "in-house controlled environment" entstehen und dann vermutlich tröpfchenweise released und wahrscheinlich sogar verkauft werden. Und die paar Profiles, die mitgeliefert werden, sind auch eher so mittelgut, wie ich finde. Die Regler (Definition, Power Sag, Clarity etc.) sind 1:1 vom Kemper kopiert, funktionieren aber nicht ansatzweise so gut. Hier tut sich fast gar nix von Linksanschlag zu Rechtsanschlag.

    Ansonsten: die neuen Amps und Effekte habe ich noch nicht testen können, vielleicht ist da ja noch die ein oder andere Perle dabei.

    Bis jetzt ist mein Fazit also ein müdes "Najaaaa".
     
  12. abolesco

    abolesco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.16
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    146
    Erstellt: 13.02.19   #12
    Soweit ich mitbekommen habe kannst du dir jedes Kemper-Profile per d&d in das Ding ziehen, also auch die selbst produzierten, gekauften oder getauschten- wenn vorhanden.*

    Hier gibt es für 19€ die erste Overloud- Rig Library:
    https://overloud.com/products/british-classics

    *War wohl doch ein Denkfehler meinerseits, sorry.
     
  13. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.480
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    345
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 13.02.19   #13
  14. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    19.02.19
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    1.811
    Erstellt: 14.02.19 um 06:23 Uhr   #14
    Klar, man will nun Umsatz über die Packs generieren - im Prinzip auch gut, nur dann müssten die mitgelieferten aus der Demo schon sehr gut sein. Was sie leider nicht sind...
     
Die Seite wird geladen...

mapping