Anodenbasis-Problem!!

von Doas, 08.03.05.

  1. Doas

    Doas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #1
    Experten!

    Ich hab die Schaltung im Anhang aufgebaut und es funktioniert auch wie gewünscht. Leichte Verstärkung mit etwas Höhenanhebung.
    Die Schaltung ist ein Teil der Matchless Vibrobox.
    Mir stellt sich aber die Frage:

    Wieso funtioniert das?? Die zweite Stufe ist ja ne Anodenbasisschaltung ABER der Kathodenwiderstand iss 100k!! Das bedeutet, dass die Gittervorspannung (UB=260V) ja über 100V sein müsste (bei etwa 1,5mA durch die Röhre).
    Da aber aus der ersten Stufe nur etwa 6V rauskommen dürften .....wieso kommt dann was aus der Schaltung raus?

    Hab ich da einen Denkfehler drinn??

    Bitte um Hilfe!

    Dank...DOAS
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping