Anreihung der Effektgeräte!

von Bakarli, 10.05.06.

  1. Bakarli

    Bakarli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wels
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #1
    habe einen overdrive, einen octaver und einen flanger, jeweils von Behringer! ist dafür eine bestimmte verkettung der Pedale erforderluch oder ist diese egal?

    z.B: Insturment - overdrive - flanger - octaver - amp
     
  2. Bassboy

    Bassboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 10.05.06   #2
    Das einzige was ich nicht machen würde, wäre den Overdrive zuletzt schalten, weil dadurch eventuell die vorangegangenen Effekte stark beeinflusst werden könnten.
    Ein Overdrive schneidet ja sozusagen grade die Klangwellen ab und dabei könnte der was vom anderen Effekt abschneiden.
    Da kann man aber kein Patent drauf geben. Das ist immer anders nehme ich an.
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 10.05.06   #3
    ich könnte mir aber auch vorstellen, dass der Octaver Probleme bekommen kann, den Ton richtig zu bilden, wenn er ein zerrendes Inputsignal bekommt
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 11.05.06   #4
    Hier eine schöne Erläuterung (und das Problem der Reihenfolge ist auch beschrieben :

    http://www.justchords.de/bass/effects.html
     
  5. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 11.05.06   #5
    Du kannst sie natürlich auch im Loop am Amp anschließen, ich persönlich habe meine Treter aber auch alle im normalen Input.
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 11.05.06   #6
    Da gehören Bodentreter auch im allgemeinen hin :D
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 17.05.06   #7
    Es gibt bestimmte Standards vgl. die genannte justchords-Seite, an denen Du Dich anfangs orientieren kannst. Letztendlich entscheidet aber Dein Geschmack bzw. das Ergebnis, welches auch von vielen anderen Faktoren (Spieltechnik, Musikstil/Einsatzzweck etc.) abhängt.
     
  8. bassmannmarius

    bassmannmarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    22.07.11
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #8
    Aber ich denke schon, dass jegliche Pitch Effekte (ob nun hoch oder runter) ganz an den Anfang sollten. Sonst gibts sicherlich Tracking probleme oder nicht?

    Alles andere ist Geschmackssache ... Teste einfach mal aus, ob dir verzerrter Flanger oder Flangierter Overdrive mehr zusagt ...
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 24.05.06   #9
    schwer zu sagen, kann das gerade leider nicht testen, aber ich hab den eindruck mein pitchshifter arbeitet kaum anders wenn ich vorher zerre....
     
Die Seite wird geladen...

mapping