Anschaffung neuer PA

von rolandwitt, 29.05.07.

  1. rolandwitt

    rolandwitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Hallo zusammen
    Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen bzw. beraten könntet

    .....und zwar habe ich folgendes Angebot von einen Bekannten bekommen
    2xTopteile H&K VT 212 (mit case flugfähig)
    4xBässe H&K LP118 (auf rollen )
    EnstufenRack (2Endstufen mit Weiche) H&K VC1200 und VC2400, ac22 mit Karte; voll verkabelt

    1x Mixer Yamaha Mc2400 24Kanäle, 4Subgruppen, 2Matrix, 4xAux,Klangregelung:Bässe, 2xParam. mitten, höhen; inkl. Steuerkabeln und Rolle

    4000 soll ein guter Preis sein für die Pa ( sagt mir wenn des nicht so is)
    gedacht is die Pa für unsere Cover-Rock-Band (2X sänger, drums, key. 2xgit. 1xbass)

    wir spielen erst seit 2 jahren in einer Band und haben alle wenig bis keine Erfahrung
    mit pa´s ( Jugend Projekt )

    Jetzt meine Fragen:

    was bedeuten erstmal die Angaben von dem Mixer 4 sub-gruppen 2matrix

    bei der ges. leistung von 3200W kann ich mir nicht vorstellen wieviele Menschen ich Beschallen kann ich weiß des is immer schwer zu sagen aber nur eine ungefähre Angabe


    Was bedeutet bei den verstärkern die Angabe "mit Karte"

    mit was für zusätzlichen Anschaffungen muss ich Rechnen



    Ein zusätzliches Angebot wäre
    EffektRack ((HE) mit CD-Player 100€
    Lexicon Multiprozessor 150€
    Yamaha Multieffektprozessor SPX-2000 650€

    Ich weiß es sind viele Fragen und Viel Text aber es wär echt klassw wenn ihr mir Antwortet :)
    MFG Roland
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 03.06.07   #2
    also, die anlage is ok, der preis eigtl auch, solange cases, flugrahmen (werdet ihr zuerst nicht brauchen, aber bei wiederverkauf recht nützlich) dabei sind. außerdem sollte der zustand stimmen

    das material is eigtl auch ganz ok. auch für das siderack sind die preise ok, allerdings wenn ihr davon kaum ahnung habt: mit effekten muss man umgehen können, eher dezent nutzen als "volle kanne drauf".

    matrix is ne art "mischpult im mischult" mit der du (hier 2) weitere mixe machen kannst. allerdings nicht für jeden kanal einzeln, sondern mit den bereits gemischten Main und Gruppenmixen. bei Allen-heath-com gabs da ne nette ppt-präsentation zu, bei soudncraft gabs auch was auf der HP (matrix-mixing)

    subgruppen is das gleiche wie ne Summengruppe (links-rechts hauptmix), nur kann man die noch zusätzlich nutzen, zB um das schalgzeug oder backingvocals in der gesamtheit lauter/leiser machen zu können, ohne alle 10 fader bewegen zu müssen.
    oder man nutzt diese als auspielweg für einen zweiten raum, ein foyer, eine outdoorbeschallung o.ä....

    die karten in den amps benötigst du auf jeden fall. die verstärker sind quasi "universal" einsetzbar, und wenn dud amit jetzt bestimmte boxen dieses herstelleers betreiben willst, so gibt es immer karten dafür. diese beinhalten alle benötigten schutzschaltungen/limiterfunktionen und evtl auch frequenzanpassungen genau auf die box abgestimmt. sehr beliebt bei profesionellen PAs bis heute. ohne die karten wär das ganze recht nutzlos.


    das pult kenn ich nicht, find auch nix dazu.

    was du noch benötigst: jede menge kabel...mikrofone, mikrofonständer...

    für liveauftritte vermutlich noch eine monitoranlage, damit ihr euch auch hört.



    ganz ehrlich: die anlage is schon recht professionell und groß. vll solltet ihr euch erst mal an was kleineres wagen oder jemanden ins boot holen, der euch das auch bedient oder es zumidnest beaufsichtigen/euch beibringen kann.
     
  3. rolandwitt

    rolandwitt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #3
    ne also des is so
    wir bestehen ja seit ca 2 jahren, hatten auch schon mehrere Auftritte nur eben mit so nem
    "Kombimixer" und kleinen Plastikboxen
    die alte "PA" würden wir vorerst fürs monitoring nehmen
    Instrumente mics usw sind schon vorhanden. auch Kabel (kein multicore)

    brauch ich zwingend noch andere Sachen wie EQ, effekte usw oder wäre es dringend Ratsam?

    das andere ist. Wir würden uns auch noch die abnahme von unserem Schlagzeug wünschen

    mit wieviel Aufwand wäre das zu realisieren und mit was muss ich da rechnen

    wie gesagt. die band ist ein jugendprojekt und geht vom Herrieder Jugendzentrum aus

    danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping