Anschlag-Dynamik

von -do_john_86-, 26.06.04.

  1. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 26.06.04   #1
    Hallo,

    da ich mir ein kleines "Studio" (wenn man es so nennen kann) zusammen gebastelt habe, bin ich nun am Überlegen, ob ich mir ein MIDI-Keyboard kaufen soll, oder ob ich mein Uralt-Keyboard von Yamaha für diesen Zweck nutzen soll.
    Das einzige, was mir die Sache schwer macht ist folgendes:
    mein Uralt-Keyboard hat keine Anschlag-Dynamik - damit ist doch die Stärke des Anschlags gemeint (wie beim Klavier), oder?
    Bei welchen Klängen/Instrumenten ist diese Funktion wirklich nutzbar? Wenn ich kein "virtuelles" Klavier/Piano spiele, ist diese Funktion für mich doch nicht wichtig, oder?

    Bin für einen kleinen Anstoß bei meinen ersten Gehversuchen dankbar.
     
  2. Mexx_2004

    Mexx_2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    28.02.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 26.06.04   #2
    also ich bevorzuge ja anschlagdynamische klaviere/keyboards...

    aber wenn du es nur für midis brauchst. also irgendwelche anderen instrumente, dann kannst die ja am pc bearbeiten
     
  3. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 26.06.04   #3
    Mit Anschlagdynamik kann man nciht nur die Lautstäre, sondern auch viele andere Parameter eines Klanges verändern, wenn man seine Synths gut programmiert ist so ausdrucksstarkes Spiel möglich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping