Anschlageräusche

von Tommyv666, 09.03.07.

  1. Tommyv666

    Tommyv666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.07   #1
    Hio ..

    Spiele jetzt seit ca 4 monaten E Gitarre. Jezt habe ich mich mal an nen paar aufnahmen von MoP versucht.. Bei den schnelleren Downstrokes fallen mir diese anschlagsgeräusche auf, die doch sehr stark sind..
    Versuche jezt mein Pic immer möglichst wagerecht zu halten aber wirklich besser wird es nicht..

    Meine pics sind Dunlop tortex 0,88
    Elexier Saiten
    Bc Rich warlock Bronze
    Roland Cube 15

    Hier ein paar aufnahmen:
    Einfach die datei anschlag-01 anklicken ;)
    Index of /

    Würde mich über nen paar tips freuen wie ich diese anschlagsgeräusche wegbekomme.

    Ps: Überseht jetzt einfach mal die evtl. spielfehler und den evtl nicht vorhanden speed..

    MfG tommy:screwy:
     
  2. reaper_cob

    reaper_cob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 09.03.07   #2
    also so starke nebengeräusche hör ich da gar nicht. vielleicht solltest du einfach mal deine ampeinstellung ändern ich glaub das empfindest du als nebengeräusch.
    übrigens spielst du am anfang immer eine 0 zu wenig (mal drauf achten).
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.03.07   #3
    aus der nachbarstadt die selbe meinung...

    ich finde da nichts wirklich störend dran. bewegt sich alles im normalen rahmen. wenn du andere pleks hast, evtl mal ne ecke dünner versuchen, wobei das eher nicht viel bringen wird.

    btw:
    was spielst du für ne amp einstellung:confused:? die wanne?:rolleyes:
     
  4. Tommyv666

    Tommyv666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.07   #4
    hmmm vlt bin ich zu selbstkritisch oda sowas das mir die dann wohl etwas stärker auffallen als euch ..

    hab die ampeinstellung von soeinem Master of Puppets workshop einfach mal blind übernommen.....

    Bass 70% mid 20% höhe 90 % gain ca 90%

    Mfg tommy
     
  5. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 09.03.07   #5
    wie klingts denn wenn du einzelne noten spielst bzw. auf einer Saite ?

    Das hier ist doch net schlimm.
     
  6. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.03.07   #6
    ist doch glatt für 4 monate spielen.. generelle tips, hm - mitm metronom spielen und drauf achten das du die saiten nur mitm pick (und nicht irgendwie, irgendwo mit den fingern) berührst
     
  7. (>evil<)

    (>evil<) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.720
    Erstellt: 10.03.07   #7
    hi!!!

    dein "problem" welches du hast liegt nicht an deiner spielweise, sondern dein amp matscht einfach nur....ganz ohne anschlaggeräusche kann man nicht spielen (logisch:rolleyes: )

    ich schätze mal, dass du deinen line-out vom amp direkt an den pc geschlossen hast...da klingt das imer etwas übersteuert, wenn du keinen pre-amp benutzt...du kannst also - um den klang zu verbessen - 'nen preamp / boxensimulation kaufen oder du experimentierst erstmal mit den einstellungen deines amps und schaltest weniger gain rein.....dann klingts nicht ganz so "wespe"... :D

    ausserdem kannste noch an dem aufnahmeregler deines soundblasters die lautstärke etwas senken, damit es nicht so übersteuert, wenn mehr gain drin ist...

    gruss

    evil
     
  8. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 10.03.07   #8
    nee das hat nix mit em anschlag zu tun würd auch eher sagen das ist etwas die komische zerre ... aber du machst das schon richtig sei beruhigt ... :rolleyes:
     
mapping