Anschlüsse einer e-gitarre?

von skill collect3r, 20.06.04.

  1. skill collect3r

    skill collect3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.04
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.04   #1
    Da ich noch kein e-gitarre besitze weis ich nicht welche Anschlüsse eine Gitarre hat. Vorallem interessiert mich ob man eine e-Gitarre an den PC anschließen kann und ob man durch die PC boxen den Verstärker ersetzen kann?
    Danke schonmal im Vorraus
     
  2. ESP_LTD

    ESP_LTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.04   #2
    An der Gitarre selbst ist ein Stecker fürs Instrumentenkabel.

    Das mitn PC hats glaub ich schon mal gegeben.
    Da ich aber zu faul bin um das Forum nach dem Thread abzusuchen musst du das selbst tun.
    PS: Kauf dir nen Amp is bei weitem besser wie übern PC.
     
  3. sic

    sic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.04   #3
    Klar kann man die am PC anschließen, ganz normal über line in.
    Dann würd ich mir aber noch n effekt-programm, z.b. guitar fx3 runterladen, dann kannste auch verzerren :)
    Aber der sound ist wirklich nich mit nem richtigen amp zu vergleichen, ausser du hast ne richtig gute soundkarte..
     
  4. TieflandMufflon

    TieflandMufflon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 20.06.04   #4


    oder geile dicke boxen :p
     
  5. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 20.06.04   #5
    Hi

    Also nur die gitarre in den pc stecken ohne jegliches program bringt nicht grad viel . Was du brauchst ist ein amp bzw. preamp ( vorverstärker ) Hier gibts als günstigste möglichkeit den berhinger v amp , damit kannst du dann auch in den pc oder in die hifianlage gehn und bekommst recht anständige sounds hin . Oder du kaufst dir eben gleich eine kleine übungverstärker was eigentlich das beste ist den damit kannst du auch mal ohne pc spielen , gerade wenn du mal auser haus spielen möchtest z.b im unterricht oder mit freunden zusammen ist so ein amp die bessere wahl und die gibts auch schon zum günstigen preis .
     
  6. Fender

    Fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.04   #6
    Gäbe da auch noch BOSS-GT6 oder Mesa-Boogie V-Twin (Röhren-Preamp im Bodentreter-Format), die Du zwischen Verstärker und PC schalten kannst - sind aber nicht ganz billig... Wenn's biliger haben willst, z.Bsp. Behringer V-Amp. Habe den GT6 für Zuhause zum Aufnehmen, ist verdammt gut für ein Digitales Gerät.

    Aber ein richtiger Verstärker (eventuell nur Vorverstärker) (ich persönlich hab am liebsten Röhre) ist halt schon das gei... Mit Line Out und Boxensimulation kannste Da auch ganz gut über den PC spielen, falls Du das dann überhaupt noch willst, oder aufnehmen halt, wobei Du dann wieder ein gescheites Programm dazu brauchst, da gibt's aber schon recht brauchbare zu mittlerweile günstigen Preisen.
     
  7. sic

    sic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.04   #7
    Naja so boxen bringen dir auch nich viel wenn die soundkarte schon nen sch***s sound macht ;)
     
  8. ESP_LTD

    ESP_LTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.04   #8
    Grade für Anfänger ist ein Übungsamp denk ich besser.
    Ich glaub ich hätte am PC nie die Fehler rausgehört die ich gemacht hab, wie z.B. unsauberes Greifen etc.

    Also auf jeden Fall nen Amp (Meine Meinung)
     
  9. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 22.06.04   #9
    ich kann dir auch nur einen richtigen amp empfehlen. ich habe noch kein bezahlbares programm für den pc gefunden, daß klanglich an meinen kleinen übungsamp ran kommt.

    ich habe beides. und war bisher nicht mit der softwarelösung zufrieden. entweder hatten die programme laufzeitverzögerungen, gerauscht, gepfiffen oder einfach schlecht geklungen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping