Anschluss im Sagg...-.-

von [???]Law?Enemy[?, 14.08.05.

  1. [???]Law?Enemy[?

    [???]Law?Enemy[? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    10.09.05
    Beiträge:
    13
    Ort:
    GR
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.05   #1
    Öhm ich hab hier ne BC Rich Warlock Bronze Series rumstehen,die hat mir bis jetzt auch immer super Dienste geleistet,allerdings is der Anschluss hinüber und ich brauch nen neuen.
    gesagt getan einen für 1,50€ bei uns im Musikladen gekauft...versucht anzulöten...und nur geraschel und geschrammel aus dem Verstärker zu hören...
    Hmm...
    Gibt es irgendwas uaf was ich besonders aufpassen sollte wenn ich löte?Also wie es scheint schein ich eine kalte Lötstelle reingemacht zu haben...Allerdings war der Lötkolben auch mehr als bescheiden...
    Könnt ihr mir ein paar Tipps geben?Ich will nich jeden Tag 1,50€ für nen Anschluss ausgeben^^

    Gruß
     
  2. lacrimosum

    lacrimosum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    30.08.05
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Vreden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #2
    löttipps findest du unter www.google.de

    hier die wichtigsten:
    1. nicht die finger verbrennen
    2. baue dir einen halter für jegliche dinge (kabel, buchse etc.).. "die dritte hand"
    3. lötzinn leitet, aber stelle dir mal vor, du hast ca 50 lötstellen und das signal muss jedesmal durch dein lötzinn... deswegen kabellitze an kontakt!
    4. setze dir eine brille auf beim löten. klingt albern, iss aber so. als ich letztens ne paula zusammengelötet habe, sprang mir irgendwas heißes genau zwischen die stirn (kopfschuss eben).
     
  3. [???]Law?Enemy[?

    [???]Law?Enemy[? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    10.09.05
    Beiträge:
    13
    Ort:
    GR
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #3
    hehe danke werd ich ma demnächst probieren.hab mein anschluss jetzt wieda dran allerding s muss man das kabel jetzt andersrum dranmacen da die kabel beim lötn irgendwie vertauscht wurdn..

    gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping