Anschlussfeld für VGA und Video-Cinch

von tuedel, 14.08.08.

  1. tuedel

    tuedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 14.08.08   #1
    Hallo Experten,

    ich möchte bei uns im Kulturzentrum ein Anschlussfeld für den Beamer anbringen, damit keine Kabel mehr "in der Luft" hängen. Das ganze soll natürlich ordentlich aussehen und funktionell sein. Ich dachte da an eine Einbauschale, die ich in unser Technikpult einbaue, da gibt es ja fertig gestanzte Dinger zu kaufen, so ein Cinch-Stecker ist ja dann auch wirklich fix eingebaut. Das Problem ist allerdings, dass ich neben dem Cinch-Anschluss auch eine VGA-Buchse einbauen möchte, und die gibt es ja aufgrund der Breite nicht für diese Löcher. Hat jemand eine Idee, wie ich das ordentlich lösen kann? Die einzige Möglichkeit, die mir einfiele wäre eine blanke Einbauschale ohne vorgestanzte Löcher, in die ich die Löcher irgendwie selber stanzen müsste ... irgendwelche anderen Vorschläge?

    Grüße und Dank für eure Zeit,

    tuedel

    PS: Bin ich hier im richtigen Forum? Ich hoffe doch :/
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 15.08.08   #2
    die alten Profis haben sowas mit ner Laubsäge und Feile gemacht ;) denn ein passendes Stanzwerkzeug hat man ja auch nicht immer gerade 'rumliegen'

    Wenns Kunststoff ist kann man, wenn's grad keiner sieht :D, die Löcher auch mit nem Lötkolben reinschmelzen...

    EDIT

    vielleicht ist ja das was dabei
    http://www.beamer-profis.de/ProfiConnect_VGA_Video_Dose.taf
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 15.08.08   #3
    Welche Buchse meinst Du zur Übertragung des VGA-Signals (für VGA können verschiedene Buchsentypen verwendet werden)?
    Meinst Du eine (bestimmte) D-Sub-Verbindung, nämlich Typ HD15?

    vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/D-Sub http://de.wikipedia.org/wiki/VGA_(Anschluss)

    Eine 19"-Rackblende, allerdings für 8 HD15-Buchsen gibt es bei Sommer Cable: http://www.sommercable.de/1__produkte/1__110_zubehoer/319_2_panels/panels.htm

    Kleine Rackblenden oder -teilblenden gibt es zwar z. B. bei Adam Hall oder Monacor, dort aber leider nicht für HD15.

    Bei der Schaeffer AG kannst Du Dir beinahe beliebige Aluplatten nach Deinen speziellen Anforderungen herstellen lassen; das Design musst Du mit deren "Frontplattendesigner" allerdings selbst erstellen:
    Schaeffer AG
    Frontplattendeisgner
     
  4. tuedel

    tuedel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 15.08.08   #4
    Oh, ich dachte der Anschluss wäre eindeutig, ich meine natürlich D-Sub HD15 - danke für die Info!

    Die Blende von Sommer ist genau das, was ich suche, allerdings in viel kleiner ... 19" wird da leider nichts. Ich denke, ich werde mir jetzt einfach so eine Blende kaufen und selber ausstanzen bzw. maltretieren, wie pico empfahl.

    Danke auch für deinen Link, pico, das ist im Grunde ganz ähnlich dem, was ich haben möchte - leider viel zu teuer. Da ist mir der Eigenbau dann doch lieber. :/
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 15.08.08   #5
    btw: Schaeffer AG ist nicht besonders teuer bei so wenig Fräsarbeiten und einem kleinen Stück Alu ...
     
  6. tuedel

    tuedel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 15.08.08   #6
    Habe gerade mal geschaut und mri den Designer heruntergeladen ... 15 Euro für so ein kleines Stückchen, da verdienen die aber auch nix dran. Preislich natürlich gut. Aber ich glaube, ich probiers trotzdem erst selbst, ansonsten kann ich immernoch darauf zurückgreifen. Danke für den Tipp!
     
Die Seite wird geladen...

mapping