anspruchslose Ausbildung gesucht!!

von Held_Derwelt, 30.01.08.

  1. Held_Derwelt

    Held_Derwelt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #1
    Ich weiß, der Thread klingt dumm, aber ich bin im Moment in so einer Zwickmühle, dass ich eine Informatik-Ausbildung mache, welche mich ziemlich fordert, nebenbei in einer Band spiele und Abends noch jobben gehen muss um meine Miete bezahlen zu können. Bei den 3 Dingen bleibt logischerweise das schulische ziemlich auf der Strecke, weil mir einfach die Zeit fehlt, mich bei dem ganzen stress noch hinter die Bücher zu klemmen. Die logische Konsequenz wird sein, dass ich meine Ausbildung wohl nicht bestehen werde, weil die Band höchste Priorität besitzt und ich den Nebenjob im Supermarkt nicht kündigen kann, weil ich irgendwie meinen Lebensunterhalt finanzieren muss. Aus diesem Grund bin ich auf der suche nach einer Ausbildung die möglichst kurz ist, keinen handwerklichen Hintergrund hat (hab mal ein halbes Jahr KFZ-Fuzzi gelernt, und hab festgestellt, dass ich in solchen Dingen einfach ne Niete bin), keine Schichtarbeit vorraussetzt (weil ich da eventuell Gigs absagen müsste und die Proben einschränken müsste, was ich nicht will) und mich schulisch so wenig wie möglich fordert: Also, dass ich so quasi im Vorbeigehen ne Ausbildung bestehen würde:)....Es ist auch vollkommen egal in welchem Bereich, weil ich festgestellt hab, dass es keinen Beruf gibt, der mich interressiert, aber ich kann meine Interressen nicht beeinflussen. Ne schulische Ausbildung wär mir lieb, weil ich da keinen Chef hab, der immer ein Auge auf mich hat.......Es geht mir halt hauptsächlich darum irgendeine Ausbildung zu haben, dass der Druck vom Arbeitsamt wegfällt und ich mehr Zeit für mein Hobby hab...Hab festgestellt, dass der ganze Stress ein echter Kreativitätskiller ist, da ich früher manchmal 2-3 Lied pro Woche geschrieben hab, was mir jetzt erheblich schwerer fällt, weil ich jetzt einfach nur froh bin, wenn ich schlafen kann und meine Ruhe hab...............Ich weiß, dass das alles ziemlich arrogant klingt, was ich aber keineswegs bin..............also bitte nicht gleich meckern:rolleyes:...wäre dankbar für nen Tip oder ähnliche Erfahrungen..!!!
     
  2. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 30.01.08   #2
    Erst ma:
    Big *LOL* @ Einstellung und Idee.

    Ok, ernsthaft:
    Warum willste dann überhaupt ne Ausbildung machen?
    Such Dir nen 2. 400 Euro Job oder was Du da hast und fertig.
     
  3. Held_Derwelt

    Held_Derwelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #3
    Ich war auf dem A-Amt und da siehts mit gutbezahlten Jobs dünn aus, vor allem noch mit welchen die in meinen Zeitplan passen (meist nur Zeitarbeit). Es kommt meistens das Argument, dass ich mit ner Ausbildung bessere Möglichkeiten hätte...halt die Sprüche die jeder kennt:).........Also Arbeitsangebote kommen so gut wie garnich, meist nur für irgendwelche Ausbildungen im handwerklichen Bereich, was ich mir zur Hölle nicht vorstellen kann....Drum hab ich jetzt ne Ausbildung zum Informatik-Assistenten begonnen, welche für mich zu hohe Ansprüche stellt, oder zu hohe Ansprüche für meinen Zeitplan (man muss wirklich viel lernen: programmieren, Netzwerktechnik.....halt alles Themen die man nicht einfach schnell mal lernen kann, sondern die man verstehen lernen muss. (Algorithmen...u.s.w.) Dazu muss man zu Hause viel Zeit investieren,die ich nicht hab. Es muss für die Ausbildung ja nicht mal Geld geben, daich eh nen Nebenjob hab (Kaufland:)), bei dem ich meine Arbeitszeiten selbst bestimmen darf. Will einfach 2 Jahre in irgendeiner Schule absitzen und danach nen Facharbeiter haben (was ja auch möglich ist...Bsp: Informatik-Assistent) nur vom Anspruch her ne Stufe tiefer......Ich kenn nur die Lehrpläne nich für die ganzen Alternativen und wollte wissen, was ohne viel Aufwand machbar ist...
     
  4. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 30.01.08   #4
    Naja *rofl*
    Da kann ich Dir leider auch nich helfen, weil Du echt der erste bist, der mir mit sonem Plan untergekommen ist :D
     
  5. Held_Derwelt

    Held_Derwelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #5
    Trotzdem danke....vielleicht findet sich ja noch jemand;)
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.01.08   #6
    Also, wenn Dir schjon der Informatikassistent zu anspruchsvoll ist, dann weiss ich auch nicht!
    Da bleibt bloss noch Bundeswehr.
    Oder natürlich die üblichen Verdächtigen:
    Glas&Wasser-Techniker, Halbkreisingenieur, ...
     
  7. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    15.241
    Erstellt: 30.01.08   #7
    Bund ist ne gute Idee... *G*
    Allerdings ist da nix mit groß Freizeit!
     
  8. Held_Derwelt

    Held_Derwelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #8
    zu Axel........:Mit Anspruchsvoll mein ich: vom Zeitaufwand zu anspruchsvoll.....Und die Gas-Wasser-Geschichte:) ist handwerklich, was wie oben erwähnt für mich nicht zur Debatte steht...glaube nicht mal, dass du den Lehrplan kennst....Das ist ne Fachhochschulklasse (höhere Berufsfachschule)...Falls ich mich irre, tuts mir Leid und ich nehme alles zurück....
    Bund kann ich mit meinem Gewissen nich vereinbaren und wie gesagt das Thema Freizeit müsste ich dann ja komplett einschränken..Ich weiß, is garnich so leicht
     
  9. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 30.01.08   #9
    Gibts da nix im EDV-/Informatikbereich, wo du dein jetziges Wissen aus deiner Ausbildung schon nutzen kannst ?

    2 Jährige Ausbildungen gibt es einige aber mir fallen da echt nur welche im Handwerklichen ein ! Oder sowas wie Verkäufer, Fachkraft im Gastgewerbe, Koch...
     
  10. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 30.01.08   #10
    Sehr geil. Mit dieser Einstellung in der freien Wirtschaft wirst du überhaupt keinen Job bekommen. Über einen gut bezahlten wollen wir da gar nicht mal reden. :rolleyes: Willkommen bei Hartz4. Es gibt wesentlich motiviertere Leute auf der Suche nach Arbeit, warum also sollte ein Arbeitgeber ausgerechnet dich nehmen, selbst in einem anspruchslosen Job? Darüber schonmal nachgedacht?

    Oder ich drücks mal drastisch aus: Du bist also zu dumm (sorry, soll nicht persönlich angreifend sein, aber irgendein Wort dafür musste ich ja finden :o ) für einen Denkjob und hast zwei linke Hände, so dass Handwerk auch flach fällt. Mehr wie Kisten schieben im Supermarkt oder vielleicht kellnern ist da nicht drin. Vielleicht kannste noch Müllmann oder so werden. Wenn du da reinkommst, ist das immerhin Öffentlicher Dienst.

    Oh Mann ...
     
  11. Held_Derwelt

    Held_Derwelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #11
    Kenn bis jetz nur den Informatikassistenten.....wenns ne normale Ausbildung wär, würd ichs ja weiter machen, aber die ganze Leistungskurs-Mathematik und das Programmieren sind mir zu hoch...und um mich damit vertraut zu machen, bräuchte ich enorm viel Zeit, Lust und Geduld...Ich kann nich den ganzen Tag zu Hause vorm PC sitzen wie fast der komplette Rest meiner Klasse..3 Jahre Ausbildung sind zwar nicht unbedingt angestrebt, aber wenn mir nix anderes übrig bleibt würde das auch noch gehen...
     
  12. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 30.01.08   #12
    Und gar nicht soo schlecht bezahlt. Also werde Müllmann.:rolleyes:
     
  13. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.01.08   #13
    Tja, Du Held der Welt..
    Und nu?

    Vielleicht solltest Du Deine Einstellung zu ein paar Lebenslagen mal neu überdenken.
     
  14. schöberl

    schöberl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    501
    Ort:
    großlobming (steiermark)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 30.01.08   #14
    werd kindergärtner bist immer unter kopfmäßig gleich alten...
     
  15. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.01.08   #15
    Des war jetzt aber bös..................;)
     
  16. TRommelman

    TRommelman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.13
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    464
    Erstellt: 30.01.08   #16
    Du bist ja ein Vogel.:D

    Bekomm deinen Arsch hoch und mach mal was aus deinem Leben. Ich würde eher für die Zeit der Ausbildung die Band hinschmeißen, als dass ich meine Ausbildung vernachlässige.:screwy:
     
  17. Held_Derwelt

    Held_Derwelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #17
    Mir gehts ja auch eigentlich nicht darum unbedingt irgendwann mal nen gut-bezahlten Job zu bekommen (Ja.....sowas gibt es auch noch)...Ich will nur den Druck vom Arbeitsamt loswerden......Ganz so dumm bin ich auch nich, hab ja Abitur (falls man den Intellekt am schulischen Bildungsstand misst.....was ich für totalen Schwachsinn halte...ist aber ein anderes Thema)...nur damals als ich das Abi gemacht hab, hab ich noch bei Mammi gewohnt, hatte noch keine Band und hatte enorm viel Zeit zum lernen, die ich jetzt nicht mehr hab bzw. nicht dafür opfern will...und damals war die Möglichkeit gegeben einen Deutsch-Leistungskurs anstatt von Mathematik zu wählen, welche mir jetzt nicht mehr zur Verfügung steht. Wenn ich nichts mache, kommt vom Arbeitsamt ständig die Forderung Bewerbungen zu schreiben (Angebote für Ausbildungen)...Es ist ja nicht so, dass ich nicht arbeiten will. ich will ja was machen und will vom Staat nichtmal Geld dafür...(geh ja Abends jobben...das reicht finanziell)...Der nette Nebeneffekt wär eben, dass ich für das was ich mache auch was in der Hand hätte (evtl. Facharbeiter). Jetzt sitz ich quasi sinnlos in d. Schule rum, weil die Erfolgsaussichten eher gering sind...und wenn ich zu Hause rumsitzen würde (was ich nich will), würde mein Nebenjob-Einkommen gekürzt werden..
    (Bzw. auf Harz4 angeglichen)....
     
  18. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    156
    Erstellt: 30.01.08   #18
    Vllt solltest du Harz4ler werden oder Arbeitsloser mit 1€ Job. Da haste den ganzen Tag Zeit...
     
  19. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 30.01.08   #19
    würde gerne mal deine band hören, ob es sich überhaupt lohnt, dafür potentieller Hartz 4er zu werden und aufgrund einer pubertären Laune heraus irgendwann staatliche Förderung zu beantragen. Wenn alle für dich bezahlen, dann will ich dafür auch gute Musik.

    Kann ich mir vorstellen. Alles andere wäre an deiner Stelle quasi "sich selbst ins Knie schiessen", von wegen Abi = intellekt.
     
  20. Held_Derwelt

    Held_Derwelt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.08   #20
    Es geht nich um Erfolg.....Man lebt nur 1x und das ist mein Hobby.:rolleyes:
    Und die Wahrscheinlichkeit mit Musik seinen Lebensunterhalt zu finanzieren ist sehr gering.
    Dem bin ich mir bewusst!!!