Anspruchsvoller Mix / Soundkarte Homerec.

von moondream, 11.08.08.

  1. moondream

    moondream Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    451
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #1
    Wie sind Eure Erfahrungen was Soundkarten angeht. Ich arbeite mit CubaseSX und der E-MU 0404. Der Sound der Karte ist schon reichlich klasse, aber ich frage mich schon ob es ausreicht für letztlich professionelle Produktionen.
    Ich habe jetzt ein Board mit PCI - PCI Express und Firewire Anschluss. (Liebäugeln tue ich seit jeher mit der E-MU 1212...)
    Ich sehe aber auch Möglichkeiten vielleicht auf mein jetziges kleines Mischpult Behringer 802 zu verzichten und eine Lösung zu finden wo ich mein Kondensator-Mic und den Roland 2080 anschließen kann. Also eventuell USB oder Firewire extern - Edirol ... Focusride ..?
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 11.08.08   #2
    ja, die Qualität der Wandler reicht definitiv für professionelle Ansprüche. Wenn dir die EMU gute Dienste tut, du sonst nix dran zu bemängeln hast und dir die 4 Kanäle reichen, dann würd ich über nen hochwertigen Vorverstärker nachdenken.
    z.b. in die Richtung: SPL Channel One
    Und gescheite Mikrofone wären auch der nächste Schritt, je nach dem was du schon hast.

    Achja, die EMU 1212 hat übrigens auch keine Preamps... kannst du dir also sparen.
     
  3. moondream

    moondream Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    451
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.08   #3
    Danke! Mein Endruck sagt mir auch dass der Sound der 0404 schon astrein ist, da ich aber keinen Vergleich habe kommen dann die Überlegungen...
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 12.08.08   #4
    ist es die pci oder usb 0404?
     
  5. moondream

    moondream Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    451
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.08   #5
    ist eine PCI 0404
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 14.08.08   #6
    In Hinsicht auf dein restlichen Equipment: ja, die reicht noch lange.
     
  7. Whirlgirl

    Whirlgirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.08
    Zuletzt hier:
    21.08.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.08   #7
    auf jedenfall.. kann ich nur bestätigen, dass dieses Teil gerade im hochfrequentiven Bereich eine fantastische Auffassungsgabe hat..
     
  8. moondream

    moondream Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    451
    Ort:
    OWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.08   #8
    Ist ja auch eher als ein Abchecken des Equipments gedacht. Bestätigt jedenfalls meinen Soundeindruck. Dank Euch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping