Arbeitsweisen bei Vocs-Aufnahmen [EBM]

von iNNeRNoiZe, 20.05.06.

  1. iNNeRNoiZe

    iNNeRNoiZe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #1
    Hi,

    mich würde mal interessieren wie die ganzen EBM Produzierenden, (sollten sich solche hier tummeln:D) an Vocal Aufnahmen herangehen, vor allem auch was die FX betrifft.

    Gerne auch Erfahrungsaustausch über ICQ etwa...

    Gruß, Micha
     
  2. Tante Flora

    Tante Flora Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    109
    Erstellt: 24.05.06   #2
    Da werden an sich kaum Effekte genutzt, wichtig ist hauptsächlich der Hall beim Shouting. Ansonsten hast du da die blanke Stimme, daher weiß ich nicht so recht, was für FXs du meinst. :confused:
     
  3. iNNeRNoiZe

    iNNeRNoiZe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #3
    Hi,

    im großen und ganzen ist mir das schon klar, zumindets wenn man von EBM im eigentlichen Sinne ausgeht (Nitzer Ebb z.B.). Ich habe mich vieleicht bzw. nicht nur vieleicht, sondern ganz bestimmt, etwas ungeschickt ausgedrückt.

    Ich lasse zur Zeit die Vocs immer so clean wie möglich bzw. nötig. Eine standart Signalkette besteht zur Zeit bei uns aus: Mic --> Preamp (leicht vorkomprimieren) --> Rechner -->Kompressor -->EQ -->evtl. Chorus zum "andicken". Über Sends kommt dann noch ein kleiner bis mittlerer Raum (Reverb und / oder Delay) und ein 16tel Delay mit 1%Feedback (ebenfalls um den Gesang anzudicken) dazu.

    Was mir jetzt fehlt sind hier und da ein Paar subtile special FX. Damit meine ich nicht solche drastischen Sachen wie ein Vocoder oder Distortion. Eher solche FX die nur auffallen wenn sie nicht mehr da sind..., schwer zu beschreiben...::(

    Wenn es z.B. spezielle Plugs geben sollte, so bräuchte ich den Namen, den Hersteller und den Preis.

    Wer ansonsten Kniffe und Tricks kennt, einfach posten.

    Manchmal sieht man (sehe ich) einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Gruß
     
  4. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 24.05.06   #4
    Hey, versuche doch nicht den Sound von XYZ zu kopieren sondern deinen eigenen Stil zu finden. Wenn dir die Stimme so gefällt wie sie jetzt ist dann lass sie so. Ansonsten wirst du nicht ums experimentieren drumrum kommen. Kleiner Tipp noch der manchmal gut kommt: Nimm deine Stimme 2 mal, 1xlinks und 1xrechts und dann belege sie beide mit (leicht) unterschiedlichen Effekten. Kann neckisch klingen.
     
  5. Megaherz

    Megaherz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    3.06.06
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 27.05.06   #5
    Was ist denn EBM? :confused:
     
  6. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 27.05.06   #6

    Naja, wenn deine Frage ernst gemeint war, EBM bedeutet "electronic body music", und für Einzelheiten schau einfach mal hier nach:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Electronic_Body_Music
     
  7. Megaherz

    Megaherz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    3.06.06
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 27.05.06   #7
    Interessant. Danke.
     
Die Seite wird geladen...