Arch Enemy / Doomsday Machine / 2005 / CD

von loli.., 30.10.05.

  1. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 30.10.05   #1
    Arch Enemy - Doomsday Machine

    [​IMG]

    Genre: Death Metal

    Spieldauer: 49:02 Minuten

    Enter the Machine
    Schöner Melodischer Auftakt mit richtig schöner Gitarrenarbeit die auf richtig viel verhoffen lässt.

    Taking Back My Soul
    Knallharte Sounds, kreischende Gitarren und Angela Gossow schreit wie verrückt. Nach einem Tempowechsel geht es von Mittelschnell in den schnelleren Bereich. Die Gitarren machen einen unglaublichen Druck. Hat sehr viele Thrash-Einflüsse.

    Nemesis
    Schneller Anfang, dann ist erstmal Midtempo angesagt. Den Refrain finde ich ein bisschen flach so rein Textmässig (One For All - All For One We are Strong - We are One Nemesis) aber sonst sehr schöner Song. Gegen 2:40 setzt die Bridge zum ruhigeren melancholischen Teil an der schönen Gitarrensound bietet und dann gehts wieder zurück in den Refrain. Schöne Soli bringen das Lied zum Ende.

    My Apocalypse
    Nach dem Intro ein unglaubliches Riff. Das dann leider von irgendwie etwas schief klingenden Melodien abgelöst wird. Dann aber wieder das Traumriff. Wenn Angela dann "My Apocalypse is near" ins Mikro growlt krieg ich Hautorgasmen. Nebenbei immer so ein Effekt der irgendwie an ein Atmen erinnert, klingt ziemlich schauderhaft :great:. Das Stampfen wird dann von einem ruhigen Part abgelöst in dem nach gewisser Zeit ein schönes Solo einsetzt. Dann geht es Heavy weiter und bald haben wir endlich auch das Traumriff wieder.

    Carry the Cross
    Für mich das beste Lied auf dem Album. Das Riff schiebt bis zum geht nicht mehr. Das ganze Lied ist eher langsam und unterschreicht ganz gut den Text. Gegen Ende wieder ein Paar Traumhafte Soli.

    I am Legend / Out for Blood
    Ein schöner Midtempo Anfang, der nach einer Zeit in harten Thrash umspringt. Die Riffs walzen alles nieder und später dann sehr schönes Schlagzeugbreak und dann kommts wer hätte das erwartet ein Blastbeat (!)
    welcher von einem Gitarrensolo das seinergleichen sucht abgelöst wird. Nach dem Solo wieder das Thrashriff und der Rest der Band klingt jetzt auch so, langsame Steigerung und dann abruptes Ende. Dieses beinhaltet soviel verschiedenen Metal einfach unglaublich.

    Skeleton Dance
    Ruhiger Beginn, dann brutaler Einstieg von einem verdammt groovenden Lied. Kaum ist Angela da wirds melodisch. Der Refrain ist Ohrwurmverdächtig. Verschiedene Riffs walzen aus meinen Lautsprechern, dann wieder eins der Soli von denen ich schon gar nicht mehr genug kriege und zurück in den Refrain und dann ist auch schon Schluss.

    Hybrids Of Steel
    Wow!!!! Ich bin begeistert von den Melodien dieses Instrumental Liedes und die Amottbrüder zeigen wie schon in den anderen ihre traumhaften Soli. Die Band klingt hier richtig gut.

    Mechanic God Creation
    Ruhiger Anfang der dann von einem Heavy-Riff weggepustet wird. Ein eher langsames Lied was aber trotzdem Qualitäten hat, hier fährt die Doomsday Machine bergauf. Dann wieder eins von den Amottsoli und dann gehts wieder schneller weiter und ein Solo zum Schluss beendet den Song.

    Machtkampf
    Nein, kein Deutsches Lied nur der Name ist Deutsch. Hier wird wieder der Thrash ausgepackt. Der Refrain kommt mir einem Hammerriff der Gitarren das einen zum Bangen zwingt. Zwischendurch immerwieder Soli zu den ich schon gar nichts mehr sagen muss. Zum Schluss nochmal eine kleine Steigerung zum Ende hin.

    Slaves of Yesterday
    Grooviger Midtempo Song, wird von einem Riff angeführt das mich an AC/DC mit "modernem" Sound erinnert. Nach dem Refrain wird langsamer Thrash ausgepackt und kurze Zeit später sind wir bei einem der Soli, welches den Song fast eine Minute regiert und gegen dann wieder ein Solo und dann wird die Doomsday Machine langsam mit einem Fade Out zum Stoppen gebracht.


    Fazit: Unglaubliche Riffs, Unglaubliche Soli. Angela Gossow gefällt mir auch ganz gut könnte nur noch ein bisschen melodischer sein. Deswegen gibts von mir 9/10. Mit knapp 50 Minuten auch ne ordentliche Länge.

    Und noch ne Meinung ich könnte mir die Band richtig gut mit jemandem am Mikro vorstellen der zusätzlich noch cleane Parts singt da das Album voller melancholischer Teile ist denen das sehr zu gute kommen würde aber man kann ja nicht alles haben. :D

    Ach ja beim Konzert war ich auch neulich und da wurde ich auch nicht enttäuschend.

    Wenn ihr Rechtschreibfehler gebt sie irgendwem nur nicht mir, ist mein erstes Review also seid nicht so streng. :D

    Grüsse Loli..
     
  2. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 04.11.05   #2
    Ist ein geiles Album, besonders die ersten 5 Songs rocken ziemlich derbe, der Rest kommt nicht ganz ran, im Instrumental wird imho ziemlich von Unity von Rage geklaut...:eek:
    Punkte gehen in Ordnung, zumal es das Album ja im Digipack mit Mini-DVD gab zum normalen Preis, was ich ziemlich cool finde..
    Auf der DVD sind noch 2 Live-Tracks und ein Video.
    Und zwer das Nemesis Video und die genialen Songs Dead Eyes see no Future und Ravenous... sehr geil das ganze... wobei mir Skelleton Dance ziemlich auf den Sack geht.. der einzige schlechte song auf dem Album..
     
  3. loli..

    loli.. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 04.11.05   #3
    Mist, hab leider kein Digipak gesehen und mir die normale CD gekauft. :(
     
  4. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 04.11.05   #4
    keine angst, ist auch kein "echtes" digi pack ist nur ein amaray im pappschuber.
    sieht aber hübsch aus :D
     
  5. loli..

    loli.. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 04.11.05   #5
    Ja ist aber ne DVD dabei... die habe ich nicht. :(
     
  6. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 05.11.05   #6
    Ich habe auch mal reingehört und muss sagen, dass mir die Scheibe schon ziemlich gut gefällt. Nur das Permagrowling (Hehe) finde ich etwas langweilig. Etwas halbwegs cleaner Gesang, melodischeres Shouten, etwas mehr Groove in der Stimme würde die Songs noch mehr nach vorne treiben.

    PS: Grafik eingefügt
     
  7. loli..

    loli.. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 06.11.05   #7
    Oh die Grafik, danke dir.
    Jo hatte ich ja auch schon gesagt, die Band wäre der Überhammer mit ner anderen Sängerin bzw. nem Sänger mit mehr Melodie und mehr Abwechslung dann würde es vielleicht zur 10/10 reichen bei mir.
     
  8. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.11.05   #8

    Was ist denn ein echtes DigiPack?:confused:
     
  9. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 16.11.05   #9
    Ist ein Digi-Pack nicht aus Pappe und hat entweder ne DVD oder Extra Zeugs auf der CD?
    Also sowas versteh ich unter Digidings.
    // @ loli: die dvd ist 3" groß. Man kann wohl drauf verzichten. Dead Eyes see no futur ist eh n älterer Song....
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 18.11.05   #10
    Da sind 2 Livesongs drauf und das Video zu Nemesis, ich finds ne sehr coole beigabe, zumal die Menüs auch schick aufgemacht sind!

    Also ich nenn ales Digipack wo was aus Pappe dran ist *g*
    Hast scho Recht, normal heißt nur das aus Pappe digi-Pack.... das hier ist "nur" ne cd im Pappschuber, sieht aber auch sehr schick aus!

    Dann gibts da ja noch diese Digibooks die in letzter Zeit immer mehr benutzt werden.... (Primalfear, Masterplan,Destruction)Die find ich auch ziemlich cool...
     
  11. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 19.11.05   #11
    Ja, die Beigebe ist ganz nett, aber man kann drauf verzichten (loli hat ja keine).
    Ich find die Digi-Books auch wohl gut, aber die haben schon nen hohen verschleiss, wenn man andauernd cds wechselt...dann hat man an den ecken immer ein bisschen kaputt.
    Aber die sehen schön aus.:great:
     
  12. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 25.10.06   #12
    Wieso wollt ihr alle cleane vocals? Das ist genau das was mich an diesem "modernen" death metal und auch beim metal core so nervt. zum glück machen das arch enemy nicht. und angela gossow ist einiges besser als der alte sänger. ich sehe in ihr keine schwachstelle. so.
     
  13. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.507
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    14.865
    Erstellt: 26.10.06   #13
    Also ich find das Album gut, allerdings kommts meiner Ansicht nach nicht an Anthems of Rebellion ran, mein persönliches Lieblingsalbum von Arch Enemy
     
  14. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 26.10.06   #14
    liebe dieses Album, bloß nix dran ändern, Melodic Death Metal der aber au noch schön brutal ist, Angelas Stimme passt perfekt, irgendso ein clean scheiß würde nur alles kaputt machen. 10/10 bei mir.
     
  15. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 29.10.06   #15
    Wirklich geiles Album. Alles in Ordnung! 10/10 Points.

    Der gesang ist sehr gut, alle mal besser als z.B. bei Stigmata
    ´Das Digipack ist gut gemacht. Genau wie die Live DVD
     
  16. Stopplhopser

    Stopplhopser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.06
    Zuletzt hier:
    6.03.09
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Tübingen, BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #16
    bei mir 5/10 Punkten. Die ersten Songs killen saumäßig, aber es ist auch viel dabei, was ich einfach skippe.
    Cleangesang? Nein danke, nicht mein Arch enemy
     
  17. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 03.12.06   #17
    hammer album.....sowieso ..arch enemy einer der bessten metal bands überhaupt :D

    10/10 punkten bei jedem album was se rausgebracht haben
     
  18. Windle Poons

    Windle Poons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.12.06   #18
    @ loli..

    Schönes Review!

    Leider ist Chris schon vor den Aufnahmen ausgestiegen und das Album wurde zum Großteil von Michael eingespielt und komponiert soweit ich weiß! ;)

    Ich hab den Digipack gestern für sage und schreibe 9,99 Öre erstanden!
    Na wenn das mal nicht die Mutter aller Schnäppchen ist!! :D :great:

    Mir persönlich gefällt das Album sehr gut. Moderner Death Metal mit Classic Metal Einschlag, clevere Arrangements und richtig fett produziert! Daumen Hoch!

    Mein Favorite ist aber nach wie vor Burning Bridges!!

    Gruß, Martin
     
  19. Izzu

    Izzu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.08.08
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #19
    Doch, Chris hat noch mitgeschrieben und auch die Aufnahmen mitgemacht, erst danach ist er ausgestiegen.
     
  20. Windle Poons

    Windle Poons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.12.06   #20
    All right, das erklärt doch einiges!! :cool:
     
Die Seite wird geladen...