Arm verkrampft beim "galoppieren"

von anubis8686, 16.08.08.

  1. anubis8686

    anubis8686 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 16.08.08   #1
    hi,
    generell spiel ich eigentlich fast alles rein aus dem handgelenk, mit ausnahme von (schnellen) downstrokes und beim galoppieren, also zb. sechzehntel, sechzehntel, achtel (wie zb bei battery). Ich hab das natürlich auch schon aus dem Handgelenk versucht, aber da klingt das nicht so "zackig" und ich kanns auch nicht so schnell. Allerdings verkrampft, wenn ichs ausm Arm mach mein ganzer unterarm und ich halt das nich lange durch. mach ich da generell was falsch?
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 16.08.08   #2
    jap, spiels ausm handgelenk, mit übung gehts schneller, sauber und man brauch nich mehr verkrampfen ;)

    wenn dus anders hinkriegst würd ich das übrigens gerne erfahren ;)
     
  3. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 16.08.08   #3
    Ich spiel sie nicht aus dem Handgelenk.

    Hab grad selber nochmal an der Gitarre geschaut. Bei mir kommt die Bewegung aus Unterarm. Hab damit eig. überhaupt keine Probleme auf Geschwindigkeit zu kommen aber kenne Battery jetzt leider nicht.
    Kritisch wirds bei mir dann ab 230 Bpm, wenn die Bewegung ausm Unterarm kommt.
    Ausm Handgelenk sinds zumind. bei mir bestimmt um die 40Bpm weniger.
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 16.08.08   #4
    wie dämpft ihr denn dann dabei bitte noch sauber ab? das is mir ernsthaft nen totales rätsel
     
  5. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 16.08.08   #5
    Richtig, es geht in der Frage nicht darum, 16tel offen durchzuschrubben, also durchgehend, sondern abgedämpft zu gallopieren, bei Battery z.B. zwei 16tel gefolgt von einer 8tel. Wie man da abgedämpft (!) noch sauber aus dem Arm spielen soll, ist mir ein Rätsel.

    Ich würde dir raten, so etwas nur aus dem Handgelenk zu spielen, damit bist du schneller (kürzerer Weg) und vor allem auch sauberer. Dein Unterarm verkrampft dabei nicht und du kannst akzentuierter spielen.
     
  6. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 16.08.08   #6
    Also es ist etwas schwer zu beschreiben aber bei solchen Geschwindigkeiten sind bei mir die Bewegungen die ich mit dem Unterarm mache nur minimal.
    Ich halte meinen Handballen wie beim normalen Dämpfen auch und dort bleibt er auch weil die Bewegungen nicht sehr groß sind, dass der Handballen die Saiten irgendwie verlässt bzw. eben nicht mehr dämpft.

    Hab dazu schnell ein kleines Video gemacht, damit man es sieht was ich meine...

    Lol, war allerdings n First-take Video also nix großartig überragendes... einfach nur um meine Handbewegung zu zeigen.:great:

    http://www.file-upload.net/download-1046367/ged-mpfter-16tel-Gallop.AVI.html
     
  7. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 16.08.08   #7
    Also ich finde, dass das verkrampft aussieht. Du spannt doch die ganze Zeit die Muskeln im Unterarm an. Das sieht man besonders an den Fingern der Anschlagshand.

    Also für mich bleibt die Bewegung aus dem Handgelenk die sauberere und entspanntere Variante.
     
  8. AxeVirtuoso

    AxeVirtuoso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 16.08.08   #8
    Also so hätte ich nach 10 sekunden Muskelkrämpfe. :confused: Aus dem Handgelenk muss es eigentlich kommen!
     
  9. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 16.08.08   #9
    Ja natürlich spann ich die Muskeln im Unterarm an. Die Bewegung kommt bei mir ja auch ausm Unterarm ;D
    Aber nur weil ich sie anspanne, heißt das nicht, dass ich verkrampfe ;D.
    Optisch liegt da wirklich nur ein sehr schmaler Grat zwischen dem Anspannen und Verkrampfen.
    Wenn ich verkrampfen würde, würde ich es so nicht spielen.
     
  10. anubis8686

    anubis8686 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 16.08.08   #10
    Danke für die vielen Antworten und das Video!

    @ Ripping Angelflesh: Spielst du normal, also außer beim Gallopieren generell aus m Arm oder doch auch ausm Handgelenk? Und wie schnell kommst du beim normalen Spielen? Ich glaub da bin ich mit maximal 16tel @120bpm einfach noch bissle zu langsam dafür.

    @GI Peter Pan: Wie schnell kommst du mit m Handgelenk?
     
  11. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 16.08.08   #11
    Also normal spiel ich schon aus dem Handgelenk ;D
    Wenn ich die Gallopriffs aus dem Handgelenk spiele bring ich sie bloß auf 180-190 und ab den Geschwindigkeiten gehts dann bei mir fließend über in die Armbewegung.
    Aber das ist alles nur Übungssache, das wird wenn du genug übst für dich später alles kein Problem mehr darstellen :great:
    Wichtig ist, dass bevor du verkrampfst lieber einen Gang zurückschaltest und etwas langsamer tust ...;)
     
  12. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 17.08.08   #12
    keine genaue ahnung, wir sind doch nich beim autorennen :D

    ein song ziemlicher flotter song von uns hat nen riff der dann etwa so aufgebaut ist:

    0-000-0-000-000- usw.

    der song liegt irgendwo zwischen 210 und 220 bpm.

    für mich schnell genug

    und auf dem video, das sieht echt irgendwie grausig aus, aber jeder so wies ihm gefällt
     
  13. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 17.08.08   #13
    ich spiel manchmal auch running wild style (http://www.youtube.com/watch?v=zwnipCkNgDw). also nur daumen und zeigefinger vor und zurück, ist sehr entspanned und man kann den unterarm und das handgelenk auch mal entlasten.
     
  14. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 21.08.08   #14
    die faustregel ist:

    offen spielen ausm unterarm bzw. ellenbogen. das bringt mehr kraft und gleichmäßigeren anschalg über alle saiten.

    alles abgedämpfe spielt man ausm handgelenk, so hat man mehr ausdauer, ein höheres tempo ist möglich und man hat wesentlich mehr möglichkeiten um einzelne töne zu betonen. anders ist es nicht möglich längere zeit (stunden) betont, sauber abgedämpft und schnell zu spielen.

    palmemutes mit dem unterarm zu spielen ist ein typisches anfängerproblem und es dauert einwenig, bis man sich davon gelöst hat. es lohnt sich aber diese zeit zu investieren, da sich einem danach wesentlich mehr möglickeiten zur rythmischen gestaltung bieten.

    vor allem bei metallica, wo rythmisches fast ausschließlich mit abwärtsanschlägen gemacht wird, ist zu empfehlen das handgelnek zu benutzen, sonst fällt einem zimelich schnell der arm ab.
     
  15. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 24.08.08   #15
    Huargh?? Schmerzen xD

    Ich hab auch mal ein Video gemacht, man verzeihe mir den Camerasound. Man muss evtl. ein bisschen lauter machen.
    Ein kleines Iced Earth Riff im 6/4 Takt, Tempo 210 BPM.

    Ich denke die Handgelenktechnik sieht man einigermaßen. Man muss halt immer eins im Auge behalten: Weg verkürzen, Weg verkürzen, Weg verkürzen xD

    DANN klappts auch mit den Nachbarn^^

    http://www.file-upload.net/download-1064158/ASF_3589.ASF.html
     
  16. Obiwan

    Obiwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    92
    Erstellt: 26.08.08   #16
    Wichtig zum lernen sind absolute innere Ruhe und Konzentration. Du musst dich quasi darauf konzentrieren locker zu bleiben. Naja, wenn du Battery mal richtig tight spielen kannst, fallen dir auch andere Sachen leichter.


    P.S.: hat mal jemand versucht das beim gitarrespielen mitzusingen? Für mich ein absolutes Rätsel wie der Hetfield das macht, und ich singe in ner Fun Coverband auch Sachen von Megadeth etc., aber Battery von Metallica? no wai
     
  17. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 28.08.08   #17
    Versuche da auch gerade meine Technik zu optimieren.

    Wenn ich das richtig auf dem Video gesehen hab', dann stützt du deine Hand mit Ring- und
    kleinem Finger ab. Ich hab' das bei den abgedämpften Sachen früher auch so gemacht,
    kam aber nicht so recht weiter. Viele Profis scheinen ohne "Stütze" zu spielen. Deswegen
    versuch' ich seit einiger Zeit das auch mir so anzutrainieren.

    Es klappt halbwegs, aber so richtig wohl fühl ich mich bei schnellen Sachen (abgedämpft) immer noch nicht und ich hab' das Gefühl, dass es auch nicht wirklich besser wird.

    Komischerweise fällt mir schnelles Spiel nichtabgedämpft wesentlich leichter (dabei stütz ich mich auch noch mit dem Ringfinger ab).

    Hat da noch jemand einen Tipp?
     
  18. Dom1702

    Dom1702 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 30.08.08   #18
    Damit hatte ich zu Anfang auch ziemlich Probleme & Ripping Angelflesh's Vid sieht wirklich leicht schmerzhaft aus xD

    Falls es hilft, hier auch ein kurzes Video von mir - hab einfach mal das vom Threadstarter erwähnte Battery gespielt. Einmal langsam und einmal schnell. Bei mir kommt es im Sitzen sowie im Stehen aus dem Handgelenk, das ist meiner Meinung nach auf jeden Fall die bessere Technik.

    http://www.file-upload.net/download-1077963/Video-1.wmv.html

    Edit: Ach und ein Tipp noch.. wenn dazwischen nicht gerade solche Powerchords wie bei Battery sind, liegt mein kleiner Finger immer fest am Pickuprahmen unten, das unterstützt quasi nochmal dieses Aus-dem-Handgelenk-spielen ^^
     
  19. anubis8686

    anubis8686 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 31.08.08   #19
    Danke für die vielen Antworten. Ich hab nochmal mit meinem Gitarrelehrer geredet. Inzwischen hab ich mich mal an Lamb of God - Hourglass versucht, das von daher dass es in Dropped D ist leichter is und das klappt jetzt auch schon auf Orginaltempo. Ich mach das jetzt inzwischen ausm Handgelenk (ist leichter für mich) und ich glaub mir fehlt einfach noch generell Speed. Vielleicht mach ich auch noch n Video, ich hoff bloß morgen krieg ich mich wieder so eingespielt :weird:
     
  20. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 31.08.08   #20
    Ja der Speed wird wenn du regelmäßig und vorallem nicht zu schnell übst wie von alleine kommen;)
    Sowas kommt halt nicht von heute auf morgen aber mach dir da keinen Kopf wenn du dranbleibst wirds später mal ne leichtigkeit :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping