ART X-11 MIDI Mastercontrol

von janssohn, 10.08.08.

  1. janssohn

    janssohn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 10.08.08   #1
    Hi, ich habe in der Bucht oben genannte Midi Leiste erworben. Nun will ich wissen was die kann, habe aber leider im Netz keine Anleitung gefunden. Ich bin Midi Neuling, habe auch schon das Midi Faq gelesen. Ich will damit ein G-Sharp steuern. Nun will ich wissen ob ich die Tap-Funktion des G-Sharps nutzen kann. Das G-Sharp macht das über Midi Clock kann die Leiste das Senden?
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 10.08.08   #2
    hi

    die leiste kann nur programme schalten. sprich du latscht auf die 1 und programm 1 wird aufgerufen
    nicht mehr....

    die leiste kann sonst gar nichts, ist aber unverwüstlich und bei meinen 3 X-11ern hatte ich nie schwulitäten. wenn du tap-tempo steuern willst empfiehlt sich ein kleiner fusstaster (wichtig, kein footswitch) ala boss FS 5 (und sofern man den hinten beim G-sharp anschließen kann).
    ich hab noch einen rumliegen, brauch für mein GT8 nur einen. wenn du interesse hast, schreib mir ne PN.

    aber nochmal
    ne tolle midileiste für wenig geld auch wenn sie nicht alles kann.
     
  3. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 03.09.08   #3
    Hallo
    mich interessiert auch diese Leiste um ein Sharp zu steuern.

    Was muss ich gebraucht dafür so übern Daumen hinlegen? (für die Leiste)
     
  4. janssohn

    janssohn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 03.09.08   #4
    Also ich hab incl. Versand ca.50€ in der Bucht bezahlt, und ´muss sagen das ich sehr zufrieden bin, das Ding macht einen unzerstörbaren Eindruck.
     
  5. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 03.09.08   #5
    OK, danke.
    Da du ja wohl Anwender bist, kannst du mir sagen, wie das programmiert wird?

    Man bekommt ja in der Regel kein User Man. dazu.
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 03.09.08   #6
    die ist nicht programmierbar, du kannst ausschließlich presets aufrufen
    pro bank jeweils 5 presets
    dazu je einen taster für bank up und down

    das wars, keinerlei sonderfunktionen
     
  7. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 03.09.08   #7

    Au mann, der absolute Klassiker, genau das such ich. Nix zum programmieren - nur rauf und runter schalten - das muss für mich gemacht worden sein.

    Kann man das mit einem normalen 9V Netzgerät betreiben oder ist da so ein Hersteller spezifisches Netzgerät erforderlich? (wegen der Netzbuchse).
     
  8. janssohn

    janssohn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.14
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 04.09.08   #8
    Ich benutze ein ganz normales 9 Volt Netzgerät, und klappt super. Bloß es brummt wenn du über das gleiche Netzteil noch Effekte speist.
     
  9. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 02.10.09   #9
    Da ich so'n Teil auch grad ersteigert habe:

    Heißt das, dass ich damit keine Presets speichern kann?

    Ich wollte damit eigentlich nur die Anzahl der Speicherplätze vom Damage Control Time Line erweitern. Geht das damit?
     
  10. hacki-falcon

    hacki-falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.09
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.09   #10
    Hallo Leuts
    Habe aufmerksam die Diskussionen ums ART X11 verfolgt und muss leider ein Veto zum Thema
    Programierfähigkeit einlegen.Das X II ist sehrwohl programierbar und sogar in der Lage einen MIDI
    Bulkdump zu senden, das ist über die Taster zwar nicht ganz einfach aber durchaus möglich.
    Grüße ans Forum
    Hacki
     
  11. diabolino

    diabolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.10.09   #11
    @metalpete: Wenn dein TimeLine genauso funktioniert wie mein Glass Nexus, dann kannst du das ART X11 dafür verwenden!!! Im Manual steht die Programmierung des TimeLine, ganz easy!

    Greets
    Helmut
     
  12. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 06.10.09   #12
    Hey danke! Stimmt, mein Time Line ist gestern angekommen - ich wusste nicht, dass das Gerät selbst schon die 1280 Speicherplätze integriert hat, die man nur noch über Midi ansteuern muss. Super Sache! :)
     
  13. mcbeth1307

    mcbeth1307 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.10   #13
    Sorry hab ne frage zu dem Art X11
    Wenn man da die einzelnen Kanäle umschaltet,
    wann wird das Midi-signal gesendet.
    Wie ich das sehe habe ich doch pro Bank 1/6 2/7 3/8 4/9 5/10

    Wenn ich jetzt z.B. bei der 4. Bank Kanal 9 senden will(also 49), wie mach ich das genau (Bank 4 auswählen OK, aber dann wenn ich auf 4/9 trete....dann kommt doch zuerst der 4er
     
  14. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 10.07.10   #14
  15. mcbeth1307

    mcbeth1307 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.10   #15
    hi Du, hast Du ja stark "redesignt"
    Hast Du vielleich die Ilustrator-Datei, die Du an die Druckerei gegeben hast ?
     
  16. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 10.07.10   #16
    Klar. Schick mir deine Mail-Adresse per PN und du bekommst sie. ;)
     
  17. DrSunshine

    DrSunshine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.08
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.11   #17
    hallo, weiß irgendwer wie ich den x-11 mit ableton live verwenden kann? erhalte immer nur pb messages kann ich das umprogrammieren oder gibts irgendeinen weg control change messages oder einfach noten auszusenden? sonst kann man das teil ja schmeißn.. =/
     
  18. mcbeth1307

    mcbeth1307 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.11   #18
    Hi DrSunshine, must MidiOx dazunehmen.
    Signale vom x11 in den rechner rein, im MidiOX kannst Du dann vorgeben, was Du aus dem ProgrammChanges machen willst und dann den MidiOutput über Midi-Yoke legen, den Du dann mit Ableton wieder abfragen kannst
     
  19. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.257
    Kekse:
    15.540
    Erstellt: 02.05.11   #19
    ...leider sind diese weisen(?) Worte gänzlich unnachgefragt und undokumentiert hier stehen geblieben ..
    Wie genau macht man denn das?
    Was ist "programmierbar"? und wie??
    (und was wird denn gedumpt, wenn's nix einzustellen gibt???)
    Hat jemand eine Doku dazu?
    oder einen Link zu einer Doku?

    Die einzige Doku, die ich im Netz finden konnte, bestätigt eher die "Nichtprogrammierbarkeit" der Leiste .... (Seite 5)
     

    Anhänge:

  20. DrSunshine

    DrSunshine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.08
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.11   #20
    danke mcbeth, aber gibts midiox auch für mac oder irgendwas gleichwertiges?
     
Die Seite wird geladen...

mapping