Artificial Harmonics - Wovon abhängig?

von BadMike, 05.01.07.

  1. BadMike

    BadMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.07   #1
    Hi Leute,

    Also ich hab 2 Gitarren eine Yamaha RGX420s und eine Epi. LP Custom Chrome, und ich habe das gefühl das Artificial Harmonics auf der Yamaha (Floyd Rose Trem.) deutlich klarer und leichter zu spielen sind als auf der Epiphone.

    Meine Frage dazu wäre, was an einer Gitarre, oder vielleicht auch am AMP abgesehen von ner starken Zerre, dafür ausschlaggebend ist?
     
  2. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 05.01.07   #2
    Mit stärkerer Zerre gehts besser, auch wenn du ne Dropstimmung hast ;).
    Ich würde nich gerade sagen, dass du mit ner LP (feste Brücke) nicht gerade schlechtere Pinches machst. Schau dir Zakk wylde (schreibt man den so? ) an. :D
     
  3. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    656
    Kekse:
    4.141
    Erstellt: 05.01.07   #3
    Den Punkt, an dem du mit dem Plek die Saiten anreisst..... je nachdem, an welchem Bund du den A.H. spielen willst, geht es besser, wenn du mit dem Plek genau über dem Hals-PU die Saite anspielst. Auf jeden Fall sollte es besser für die Bünde 5 bis ca. 8 gehen.
     
  4. Antron

    Antron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    23.11.15
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    374
    Erstellt: 05.01.07   #4
    Hm ich würde jetzt einfach mal darauf tippen dass die yamaha pus mit höherem Output hat,
    da gehen die Harmonics auch einfacher von der hand, wegen mehr Zerre halt.

    Antron
     
  5. BadMike

    BadMike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.07   #5
    ähm, setzt das vorraus, das ich auch über den Hals-PU spiele? Weil ich im Zerrbereich vorzugsweise nur über den Steg-PU spiel.

    @ all danke schon mal für antworten
     
  6. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 05.01.07   #6
    Hi

    A.H. entstehen, wenn man die Saite genau an einem Schwingungsknotenpukt abdämpft. So schwingt die Saite um Knotenpunkte herum und man hört nur die Obertöne, um das mal vereinfacht zu erklähren.

    Dabei ist die Pickupposition von großer Bedeutung, denn wenn diese genau auf einem Knotenpunkt der Saite liegt, hört man halt nix. Grundsätzlich ist es für diese Spielweise von Vorteil, wenn der Pickup möglichst weit in Richtung Bridge liegt.


    Was auch ein Grund sein könnte die die längere Mensur der Yamaha (soweit ich weiß, ist sie länger, aber nagelt mich nicht drauf fest). Die Saitenspannung ist höher und über der größeren Länge der Saite wirkt sich die Steifigkeit des Materials nicht so aus -> mehr Obertöne.
    Außerdem ist im Verhältnis zur Saitenlänge der PU wahrscheinlich näher Richtung Brücke.

    Vielleicht sind auch neuere oder andere Saiten auf der Yamaha, die mehr Obertöne produzieren.


    Das Floyd Rose sollte keinen Einfluss haben. Wenn dieses Schwingungen dämpft, ist das aufgrund der niedrigen Eigenfrequenz (Tipp das freischwebende FR mal an, du wirst sehen, dass es sehr langsam ausschwingt) eher die tiefen Frequenzen, die für A.H. unerheblich sind.


    Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

    Gruß
    Matthias
     
  7. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 05.01.07   #7
    Sorry, Doppelpost
     
Die Seite wird geladen...

mapping